Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
Verfasser Nachricht
smartphoenix
Unregistered

 
Verteilter Dank:
Danke für Beiträge
Beitrag #21
 
Mal ne Frage....aber warum baut ihr gleich alles neu ein?? Ich meine wenn jemadn nur n Zahnriemen wechseln lassen möchte und Thermostat und Wasserpumpe sind völlig in Ordnung. Warum sollte man dann 150 oder mehr Euronen ausgeben für Sachen die noch heile sind????

Ich lass doch auch nicht die Bremsen machen wenn noch genug drauf ist oder wechsle die Reifen bei 6 mm Profiltiefe.
Okay......wenn die Wasserpumpe schon gluckst(so nannte es der Audi Mechaniker) dann kann man es ja machen lassen. Aber doch nicht wenn alles in Ordnung ist?!

Klär mich mal bitte einer auf Huh
14.02.2006 01:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
H;o)lli Offline
Statler
*****
Moderator

Beiträge: 1.916
Registriert seit: Jun 2005
Typ: Audi Cabrio
BJ: 04/1996
CCM: 2771
KW/PS: 128/174
MKB: AAH
KM ca.: 0,183MKm
Verdeck: elektrisch
Verteilter Dank: 9
9 Danke für 6 Beiträge
Beitrag #22
 
Hi phoenix,

wenn auch der Thermostatwechsel ohne Ausbau des Zahnriemens möglich ist, so ist zumindest der Austausch der Wasserpumpe grundsätzlich mit dem Zahnriemenausbau verbunden.

Sollte also der Zahnriemen fällig sein, ist die Wasserpumpe und ggf. auch der Thermostat (Genum: m !! Ich finds blöd ) i.d.R. genauso alt (meistens 8 Jahre oder älter) und wird nicht mehr ewig halten...

Wie Cabrio MV80 schon schrieb, hat er allein für die Teile (Zahnriemen, Spannrolle, Wasserpumpe) bereits 230,- bezahlt.
Das einige hier mit 300,- inkl. Lohn davon gekommen sind, ist da wohl eher die Ausnahme, die meisten haben 500-600 bezahlt und Audi langt offensichtlich gleich 4-stellig zu...

Das teure daran sind i.d.R. also weniger die Teile, sondern der Arbeitsaufwand.
Schau Dir mal die beiden Beiträge in der FAQ für 5- und 6-Zylinder an, dann ahnt man, warum...
Daher sollte zumindest die Wasserpumpe (50,- Material) gleich mitgewechselt werden, um den Lohn möglicherweise ein, zwei Jahre später nicht gleich nochmal zahlen zu müssen.
Und Du hast dann +- 10 Jahre erstmal wieder Ruhe.

H Zwinker lli

Consider use of this forum to be a privilege, not a right.

[Bild: 118275_5.png]

Neue FAQ-Beiträge sind erwünscht, einfach hier klicken...
14.02.2006 02:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
teassi Offline
CabDriver
*

Beiträge: 112
Registriert seit: Feb 2005
Typ:
BJ:
CCM:
KW/PS: /
MKB:
KM ca.:
Verdeck:
Verteilter Dank: 0
0 Danke für 0 Beiträge
Beitrag #23
 
Zitat:Originally posted by smartphoenix@14 February 2006, 01:46:47
Mal ne Frage....aber warum baut ihr gleich alles neu ein?? Ich meine wenn jemadn nur n Zahnriemen wechseln lassen möchte und Thermostat und Wasserpumpe sind völlig in Ordnung. Warum sollte man dann 150 oder mehr Euronen ausgeben für Sachen die noch heile sind????

Ich lass doch auch nicht die Bremsen machen wenn noch genug drauf ist oder wechsle die Reifen bei 6 mm Profiltiefe.
Okay......wenn die Wasserpumpe schon gluckst(so nannte es der Audi Mechaniker) dann kann man es ja machen lassen. Aber doch nicht wenn alles in Ordnung ist?!

Klär mich mal bitte einer auf  Huh
Da brauchst du dir mit deinem Cab nicht so die sorgen zu machen!!! Beim 2,0er ABK Motor wird die Wasserpumpe nicht über den Zahnriemen mitangetrieben. Das ist bei den V6 Motoren der Fall und für diese gibt es eben auch keinen vorgegebenen Wechselintervall des Zahnriemens, bei den 5endern weiss ich nicht ob die H2O-Pumpe Ich lach mich wech über den Zahnriemen angetrieben wird Un

<span style='color:red'>2,8l Akoya</span>....<span style='color:blue'>tief</span>, schwarz, <span style='color:red'>stark</span>, <span style='color:green'>alles elektrisch und beheizt</span><span style='color:blue'> und paar extra Spielereien</span><br><img src='http://foto.arcor-online.net/palb/alben/41/336641/400_6432366531373337.jpg' border='0' alt='user posted image' />
14.02.2006 06:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AbrigoRojo Offline
CabDriver
*

Beiträge: 125
Registriert seit: Mar 2013
Typ: Audi Cabrio
BJ: 08/2000
CCM: 1781 ccm
KW/PS: 92/125
MKB: ADR
KM ca.: >130.000
Verdeck: elektrisch
Verteilter Dank: 19
47 Danke für 20 Beiträge
Beitrag #24
RE: Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
Hallo,
ich fahre den 1.8 Liter Motor.
Anfrage beim Audi Zentrum Stuttgart: ca. 1200€, nur Zahnriemen, sonstige Riemen oder Rollen hätten mich nur den Materialpreis gekostet.
Anfrage bei der A.T.U. Filiale Filderstadt: 466,78€, auch nur Zahnriemen, aber in 2 Stunden fertig.
Zudem gibt es bei A.T.U. gerade eine Aktion (bis 8.2.14), dass es bis zu 70% Rabatt auf Reparaturen für Autos gibt, die älter als 10 Jahre sind.
Anfrage beim Autohaus Lutz in Stuttgart-Möhringen: 399.01€, wieder nur Zahnriemen und optional wurde angeboten, zwei Keilriemen für 31€ mit auszutauschen.

Ich habe mich schließlich für das Autohaus Lutz entschieden. Kann das eigentlich nur empfehlen, da sie nur Audi, VW und Tochterunternehmen verwalten, sie sind freundlich und kompetent und meiner Meinung nach für diese Verhältnisse echt günstig.
Was mich aber aufgeregt hat, ist, dass der Kfz-Mechaniker meine Türe an ein Nebenstehendes Fahrzeug angelehnt hat.

Dieser Beitrag soll als kleine Info dienen, falls jemand eine Möglichkeit für einen Zahnriemenwechsel im Raum Stuttgart sucht. Smile

Gruß Sven
03.02.2014 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gwenselah Offline
CabDriver
*

Beiträge: 72
Registriert seit: Aug 2012
Typ: Audi Cabrio
BJ: 1999
CCM: 1781
KW/PS: 92/125
MKB: ADR
KM ca.: 109000
Verdeck: manuell
Verteilter Dank: 11
13 Danke für 13 Beiträge
Beitrag #25
RE: Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
Hallo Sven,

Danke für den Tipp.
Der steht bei mir im März auch an, hhab ja auch den ADR.

Wer auch mal bei Reiff anfragen.

Einen schönen Abend
Andy
03.02.2014 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
linuxstevie Offline
CabDriver
*

Beiträge: 56
Registriert seit: Oct 2008
Typ: Audi Cabrio
BJ: 1992
CCM: 2.3 l
KW/PS: 98/133
MKB: NG
KM ca.: 234000
Verdeck: manuell
Verteilter Dank: 0
3 Danke für 2 Beiträge
Beitrag #26
RE: Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
Hallo Cabrogemeinde,

hier nach Preisen zu fragen ist immer so eine Sache.
Wenn man mal im Internet bei den verschiedenen Teilehändlern schaut ergeben sich alleine für die Teile unterschiedliche Preise.
Auch kommt es immer darauf an von welcher Güte man die Teile verbaut haben möchte.
Sprich orginal Audi oder Erstausrüster Qualität der vielleicht doch den günstigen China Schrott.
Somit ist es halt gefährlich zu sagen Audi kostet X und Werkstatt nur Y.
Ich würde es da so machen meine Freie Werkstatt lässt mir die Wahl Teile nach Absprache selbst besorgen oder aber bestimmen welche Güte Klasse besorgt werden soll.
Finde ich sehr Fair !!!!!!!!!

Somit denke ich das der Preis wie hier schon gennant 230 € für Teile und dann nochmal 250-300€ Arbeit sehr Fair ist.

Gruß

linuxstevie Cool
05.02.2014 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AbrigoRojo Offline
CabDriver
*

Beiträge: 125
Registriert seit: Mar 2013
Typ: Audi Cabrio
BJ: 08/2000
CCM: 1781 ccm
KW/PS: 92/125
MKB: ADR
KM ca.: >130.000
Verdeck: elektrisch
Verteilter Dank: 19
47 Danke für 20 Beiträge
Beitrag #27
RE: Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
Hallo,
da hast du natürlich Recht. Wenn man nichts sagt, denke ich, dass man mit das Beste bekommt. Bei mir dreht sich jetzt einer von Contitech (vielleicht interessant für dich, Andy).
Bei sowas sollte man nichts billiges nehmen!
Sind die Motoren vom Cabrio eigentlich Freiläufer?
Gruß Sven
05.02.2014 18:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dv60ssn Online
Advanced CabDriver
*

Beiträge: 494
Registriert seit: May 2011
Typ: Audi Cabrio
BJ: 05/2000
CCM: 1800
KW/PS: 92/125
MKB: ADR
KM ca.: 190000
Verdeck: elektrisch
Verteilter Dank: 16
12 Danke für 11 Beiträge
Beitrag #28
RE: Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
(05.02.2014 18:25)AbrigoRojo schrieb:  Sind die Motoren vom Cabrio eigentlich Freiläufer?

Hy

Der ADR auf keinen Fall.

MFG Peace Alter!

Arrow https://picasaweb.google.com/104309017235621046604
05.02.2014 18:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
linuxstevie Offline
CabDriver
*

Beiträge: 56
Registriert seit: Oct 2008
Typ: Audi Cabrio
BJ: 1992
CCM: 2.3 l
KW/PS: 98/133
MKB: NG
KM ca.: 234000
Verdeck: manuell
Verteilter Dank: 0
3 Danke für 2 Beiträge
Beitrag #29
RE: Was kostet ein Zahnriemenwechsel?
Hallo Cabriogemeinde
ContiTech habe ich auch verbaut wenn würde ich nur was nehmen von einem anderen bekannten Hersteller
Wasserpumpe und Thermostat habe ich von Behr
Nun zu deiner Frage wegen Freiläufer
Der 5 Zylinder ist keiner
Ach ja ich würde auch alle Rollen mit wechseln im Kit von Conti Tech fehlt eine Umlenkrolle muss man noch seperat kaufen und bitte nicht zu lange warten mit dem Riemen

Gruss

Linuxstevie
05.02.2014 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Zahnriemenwechsel am v6 niko7 11 543 27.04.2014 08:48
Letzter Beitrag: hjhimm
  Hilfe beim Zahnriemenwechsel ABC mit Klima der Goldwinger 5 1.379 19.03.2013 17:03
Letzter Beitrag: Micha@HY
  Zahnriemenwechsel beim NG - was wird empfohlen? frischeluft 13 3.868 05.09.2012 21:17
Letzter Beitrag: Ragusa
  Zahnriemenwechsel ja/nein/vielleicht ? FeizzZ 12 3.231 04.08.2012 19:54
Letzter Beitrag: FeizzZ
  3.0 Avk Zahnriemenwechsel A4 Cabrio fremdermann1 6 3.098 28.03.2012 14:07
Letzter Beitrag: fremdermann1
  Kosten Zahnriemenwechsel beim NG AudiCabrioMM 2 2.273 18.02.2012 20:24
Letzter Beitrag: Skippi650
  Zahnriemenwechsel beim 1.9 TDI Laura-74 8 3.710 11.01.2012 13:39
Letzter Beitrag: AudiHufe
  Nach Zahnriemenwechsel Drucksteller undicht Beim NG Lobo59 3 1.759 08.01.2012 10:22
Letzter Beitrag: Lobo59
  Werkzeug für Zahnriemenwechsel am V6 delirium83 32 13.498 25.12.2011 20:12
Letzter Beitrag: Owe
  Probleme Zahnriemenwechsel beim NG susu1104 10 5.100 23.12.2011 16:24
Letzter Beitrag: Ragusa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste