AAH Automatik schaltet zu spät / schlecht
#1
Hallo zusammen,

ich habe mich schon durch die vielen threads gewühlt ohne wirklich schlauer zu sein. Die Suche bringt komischerweise bei mir auch meistens keine Ergebnisse.
Daher hier nun meine Hoffnung auf eine Lösung für mein Getriebeproblem. Ich hab meinen '93er ja erst ganz kurz, und von Anfang an schaltet das Getriebe sehr schlecht: 
Oft schaltet es die höheren Gänge erst ab 5000 U/pm, und auch dann erst wenn ich kurz Gas weggenommen habe. Manchmal auch geht es beim Hochschalten kurz in den Leerlauf, um dann den Gang reinzudonnern. Oder es schaltet viel zu früh in den niedrigeren Gang. Oftmals jedoch verhält es sich völlig normal, und die Schaltvorgänge sind unauffällig. 

Ich hatte den Wagen kürzlich erworben, der Vorbesitzer meinte er fährt seit langer Zeit mit diesem Makel und es hätte ihn nicht gestört. Was für ein Idiot...Öl/Filterwechsel hatte er bereits gemacht ohne Auswirkung. Nach der 800 Kilometer langen Abholfahrt fehlte doch tatsächlich fast 1 Liter (!) ATF, allerdings hatte ich mich zumindest beim Getriebe auf die Aussage des Verkäufers verlassen er habe alle Öle gecheckt. Leider hat das penible Auffüllen des Ölstands nach Anleitung aus dem Forum keine Abhilfe geschaffen.

Das Auto steht beim Ferienhaus, beim nächsten Besuch möchte ich erstmal natürlich Öl und Filter wechseln lassen sowie eine Spülung durchführen. Dann muss die Leckage weg. 
Ich glaube jedoch, dass die Ursache woanders liegt, nämlich eher im Bereich der elektrischen Steuerung. Bei einer Verstopfung des Ventilkastens o.Ä. müsste der Fehler ja eigentlich dauerhaft da sein...

Daher die Frage an andere Automatikbesitzer die das Problem schon mal hatten, was war letztlich die Lösung? 

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus,

Gruß aus Hamburg,

Jan
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Moin,

Das ATF sollte alle 60 Tkm gewechselt werden.
Was du vorhast, Öl- und Filterwechsel inklusive Spülung, wird das Problem beheben

Gruß

Michael
In China isst man das Auge mit

[Bild: LordOfTheRings-klein.jpg]
Zwo-Achter mit Allem
Schmidt Revolution Modern Line mit 225/40 x16 und Low Tec StreetComfort 9.1, komplett neu beledert mit Leder Valcona kardamom, Heizregister neu Bin verärgert!, Recaro Sitze
BBS RS 334 in 9x17 ET 21 vo und 9,5x17 ET20 hi      mehr geht nicht
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Moin Michael,

ja das wäre natürlich die einfachste Lösung des Problems. Ich hoffe inständig das ist es tatsächlich, alles andere ist sicher komplizierter, Allerdings muss natürlich auch der Ölverlust behoben werden. 1 Liter Verlust ist allerhand, ich hatte aufgrund von Tropfen am Krümmer und unterhalb der Antriebswelle mit ständigem Ölgeruch den dortigen Simmering im Verdacht, aber ein anderes Forumsmitglied sagte mir dass das Diff ja garnicht im Getriebe-Ölkreislauf sitzt. Weiss vielleicht jemand hier was für Schwachstellen am Automatikgetriebe so massiven Ölverlust mit sich bringen können? Die Dichtung von der Wanne sah relativ unauffällig aus. Wenn ich weiss was es potentiell sein könnte, bringe ich schon mal die benötigten Teile mit zum Ferienhaus.

Dank und Gruß

Jan
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Moin Jan!

Ursachen für harte Schaltvorgänge:
- altes Öl/Filter
- Ölstand zu gering/zu hoch
- Bremsbänder verschlissen

Ursachen für Ölverlust am Getriebe:
- Simmerring Getriebeglocke
- Simmerringe Achsdifferential
- Dichtung Ölwanne (häufigstes Problem)
*Anmerkung: oft verlieren die auch erst das Öl, wenn es auf Betriebstemperatur ist, also nicht bei kaltem sondern erst bei warmen Getriebeöl
Gruß Manny
[Bild: AM-JKLU2QjpgGwlV6ms5olMUH9yGqtxfyyGIGNVM...authuser=0]
Instagram:
@lichtbildmuensterland / https:www.instagram.com/lichtbildmuensterland
 
Veränderungen:
IMSA GTO-Folierung; Facelift Umbau
; Boschmann und Hifonics Lautsprecher samt Verstärker; Audi Navigation Plus DX mit TMC-Box mit Multi-Media Interface, Dietz 1212/B, Zemex DVB-T D90 2G und Parrot CK3100;
ZV-Panikschalter im Türgriff; TFL in den Nebelscheinwerfern; Scheinwerferreinigungsanlage; 12V Steckdose im Kofferraum; Hardtop; MAM6 Felgen; Sportlenkrad mit Glatt-/Lochleder unten abgeflacht; Reinhold Module;
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo, ich bin folgendermaßen vorgegangen.
Warm gefahren, Öl abgelassen, kurz! angelassen, alle Stufen durchgeschalten, Ölwanne abgebaut, Filter gewechselt, noch den Öltemperaturregler, nur ein Widerstand auf der Leiterplatte, repariert, zusammen gebaut und Dextron III aufgefüllt. Die Steckverbindungen, insbesondere hinten den runden Stecker gründlich gesäubert, Kontaktspray und alles gut. Wenn man nahezu alles altes Öl rauszubekommen will, dann nach dem durchschalten etwas Dextron III wieder drauf, natürlich Ölablassschraube rein und wiederholen. Spülen bei dem Getriebe nicht unbedingt erforderlich.
VG Uwe
[Bild: 20200414_203029_resizrhkw9.jpg]
"Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel"

Bertrand Arthur William Russell


Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin moin

Es bleibt immer ein Rest von ca 1,5 Liter ATF im Drehmomentwandler.
Daher ist das Spülen in diesem Fall, wo man noch nicht einmal weiß, wie alt das ATF ist, sehr sinnvoll.

Gruß

Michael
In China isst man das Auge mit

[Bild: LordOfTheRings-klein.jpg]
Zwo-Achter mit Allem
Schmidt Revolution Modern Line mit 225/40 x16 und Low Tec StreetComfort 9.1, komplett neu beledert mit Leder Valcona kardamom, Heizregister neu Bin verärgert!, Recaro Sitze
BBS RS 334 in 9x17 ET 21 vo und 9,5x17 ET20 hi      mehr geht nicht
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe - Kühler völlig runter! Cabrio b3 V6 2.6l automatik Ralle999 6 952 09.07.2022, 13:26
Letzter Beitrag: Ralle999
  [Automatik] NG Motor mit Automatik Schaltprobleme gelöst Merlin6100 2 811 11.01.2022, 20:00
Letzter Beitrag: Merlin6100
  NG 2.3l mit Automatik Getriebe Problem Merlin6100 43 31.105 11.01.2022, 17:37
Letzter Beitrag: Merlin6100
  Lichtmaschine schaltet bei 4500U/min ab Mech© 41 23.451 02.10.2021, 11:10
Letzter Beitrag: Halde
  [Problem] Schaltet bei 3500 U/min in den 2. Gang wenn er kalt ist. SERVISTO 17 3.577 18.12.2020, 11:40
Letzter Beitrag: SERVISTO
  Automatikgetibe schaltet nicht in den 4. Gang reno73 0 549 15.07.2020, 14:12
Letzter Beitrag: reno73
  [Automatik] DFL-Automatik: Ölstand ablesen? ls2907 3 1.091 19.06.2019, 20:41
Letzter Beitrag: Lord of the Rings
Question [ABK] ABK springt schlecht an stepnogorsk 10 2.015 07.03.2019, 21:16
Letzter Beitrag: Duke
  [Automatik] schaltet erst bei 4000 Umdrehungen Bayernbasti 5 1.323 18.02.2019, 21:53
Letzter Beitrag: uwe64schwarz
  Automatik kein kickdown locke82 4 1.282 16.11.2018, 19:39
Letzter Beitrag: locke82



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste