Polter Vorderachse
#1
Hallo in die Runde,

sicher schon gefühlte tausendmal besprochen-trotzdem jetzt auch nochmal von mir mit der Hoffnung auf Hilfe, da ich auch nicht der fachkundigste Schrauber bin. Über die möglichen Ursachen wurde sich ja hier im Forum schon ausgiebigst ausgetauscht. Sorry, dass ich jetzt auch nochmal damit anfange. Wie bei allen anderen so auch bei mir: Poltern bei langsamer Fahrt über unebene Fahrbahn. Mein Problem ist allerdings, dass ich jetzt schon bei 3 Werkstätten (einschließlich Audi-Vertragswerkstatt) war, die alle meinen, es wäre halt ein altes Auto und da wäre das eben so, bla, bla. Damit will ich mich allerdings nicht zufrieden geben, zumal erst im letzten Frühjahr die Stoßdämpfer vorne nebst Domlagergeschlunze gewechselt worden sind. Sonst sei alles in Ordnung. Außerdem fahre ich nebenher einen 311er Wartburg Bj.1960-da klappert gar nix. Und genau so will ich das für meinen 96er Audi auch haben, da ich den Wagen ganzjährig als daily driver nutze. Da hat einfach nix zu klappern.
Vielleicht kennt ja einer von euch eine vertrauenswürdige Werkstatt mit Schwerpunkt Audi 80, die sich auch die Zeit nehmen können, die Vorderachse von meinem Cab wieder in Ordnung zu bringen und diese Klapperscheiße abzustellen. Mitteldeutscher Raum bzw. Thüringen wäre voll de Honisch...

Beste Grüße
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Hallo Doc
Da du die Dämpfer und Domlager schon getauscht hast, bleibt nicht viel übrig.
versuch's mal mit Koppelstangen und Lagerung des Fahrschemel's. Sprich den kompletten Aggregat-träger.
Die sind mit der zeit auch schon sehr ausgelutscht.
Ganz geschmeidisch...Never change a running System Ganz geschmeidisch...



Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Hallo,
Ich möchte mich meinem Vorredner anschließen. Tausche mal die Koppelstangen,  der Motor bei dir ist nicht so schwer. Könnte schon reichen. Ich gehe dabei auch davon aus, dass die bereits getauschten Teile sachgemäß verbaut wurden. Drehmoment beachtet? Soll aber richtig herum montiert etc.
Gruß Uwe 
[Bild: 20200414_203029_resizrhkw9.jpg]
"Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel"

Bertrand Arthur William Russell


Zitieren }
Bedankt durch:
#4
Moin Doc,
die Domlager würde ich trotzdem nicht ganz ausschließen.
Wir hatten vor 2 Jahren bei meinem Sohn beide Lager tauschen lassen (Meyle HD), nach 2 Monaten und wenigen 100 km waren die komplett im A...
Erneuter Tausch durch die "Fachwerkstatt", wieder Meyle, gleicher Misserfolg.
Wir haben die Domlager dann selbst getauscht (m.W. Febi), die halten jetzt seit knapp 2 Jahren, keinerlei Verschleißerscheinungen.
Ich vertraue deshalb inzwischen gerade fürs Cabrio keiner Werkstatt mehr und mache alles selber.
Ich wünsche viel Erfolg bei der Fehlersuche!
Gruß
Jörn
Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Moin

Nutmutter oben fest? (die Mutter unter der selbstsichernden Mutter und dem Anschlagteller wo man eine Spezialnuß benötigt)
die löst sich gern mal und lässt sich ja gut kontrolieren..wenn die nicht ganz fest ist poltert das zum Wahnsinnigwerden
Ich hatte da andauernd immer wieder Stress mit weil die sich immer wieder hochgedreht hat - bis ich den Rundumtausch gemacht habe
Aggregateträgergummis neu Dämpfer neu Domlager neu (Lemförder) Koppelstangen neu seitdem Ruhe und Frieden

Gruß
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Hallo Martin,
(war etwas mühsam den Namen herauszufinden, aber so ist es persönlicher finde ich)
Mein Audi hatte vorn rechts dieselben Erscheinungen nach Austausch fast aller Komponenten der Vorderradaufhängung. Ich fahr' bei solchen Fragen gern zum örtlichen TÜV im Dorf; die haben ja so eine Bühne, mit der man die Vorderräder drücken, ziehen und bei verschiedenen Frequenzen rütteln kann. Der TÜV-Inspektor hatte schnell gefunden, dass die Koppelstange des Stabis etwas nachgezogen werden musste, was er dann auch gleich machte. Alles paletti, wollte er nichts für haben, das sei Service. Ich habe natürlich einen kleinen Schein in die Kaffeekasse getan und alle waren froh.

Eine Werkstatt, deren Meister mir erzählt, das wäre ein altes Auto und etwas Poltern wäre normal, veralbert mich und würde mich nie wieder sehen.

Gruß - Christoph
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Poltern Vorderachse, Domlager Wackeln normal? fozzifoz 14 4.439 13.09.2020, 22:12
Letzter Beitrag: clusterix
Lightbulb Audi Cabrio Anleitung Radlager wechseln / Vorderachse Simonsagt 11 45.533 06.08.2019, 07:26
Letzter Beitrag: Lagebernd
  Vorderachse sehr hoch gekommen Meschi 17 5.956 11.06.2017, 22:21
Letzter Beitrag: Meschi
  Vorderachse wackelt bei 130 KM/H Manurix 11 4.832 16.09.2014, 17:19
Letzter Beitrag: Manurix
  Hilfe!!! Vorderachse schlägt SmoothR 7 3.671 04.04.2014, 21:19
Letzter Beitrag: JackAss
  "Schlackern" Vorderachse beim beschleunigen Doc313 5 4.806 15.06.2012, 08:02
Letzter Beitrag: hamag
  Schlagen an der Vorderachse/Antrieben hamag 2 3.135 26.05.2012, 18:35
Letzter Beitrag: AudiSN
  Brummen an der Vorderachse LauneBaer 1 4.089 04.08.2011, 18:11
Letzter Beitrag: Mutzenbacher
  Redstuff Beläge für Vorderachse BlackCab 12 8.448 15.05.2011, 13:32
Letzter Beitrag: EBC Brakes
  Knacken Vorderachse- Ich werd noch blöde... cabriodealer 25 31.180 03.05.2011, 13:48
Letzter Beitrag: Grappa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste