Zentralverriegelung (ZV) - ALARM CONCEPT ZV33-KS (KS2G) nachrüsten.

~ 0 min
20.02.2014 09:35

<Abgeleitet von Gertis Waeco Einbau>

Was brauchen wir für den Einbau?

1. Fernbedienungseinheit von ALARM CONCEPT ZV33-KS baugleich KS2G (nachfolgend BOX genannt)
2. Abisolierzange
3. Ein scharfes Messer
4. Lötkolben
5. Lötzinn
6. Gewebeklebeband
7. Kabelbinder
8. Ein wenig Mut und Geschick

HINWEIS: Es hat sich gezeigt, dass diese Abzweigverbinder, oder Stromdiebe, teilweise keinen richtigen Kontakt haben und es daher zu Störungen kommen kann. Aus diesem Grund sollten alle Kabel miteinander verlötet werden.
Alle Stellen, an denen Kabel miteinenader verlötet werden, müssen direkt im Anschluß an die Lötung mit Isolierband / Gewebeklebeband isoliert werden.

Als erstes nehmen wir nun den Kabelsatz der BOX um ihn für den Einbau vorzubereiten.

Wir müssen den Anschluß der ZV TYP 3 nehmen

Dazu benötigen wir folgende Kabel:
schwarz, rot, weiß-schwarz, weiß, gelb-schwarz, gelb, beide braune.
Um den Kabelsatz vorzubereiten entfernen wir etwa 1 cm der Isolierung der genannten Kabel und verdrehen bzw. verzinnen sie(gelb und gelb-schwarz können miteinander verlötet werden sie bleiben zusammen)

Als nächstes muß nun die Rückbank entfernt werden. Dazu einfach die zwei Schrauben, vorn unterhalb der Sitzflächen (hinter Teppich versteckt) herausschrauben und die Sitzfläche nach vorn herausziehen.
Nun müssen wir die Rückenlehne der Rückbank ausbauen. Dazu die Schrauben unterhalb der Lehne entfernen und diese dann leicht nach vorn ziehen und nach oben herausdrücken. Zum Schluß klappen wir den Teppich, der auf der vorderen (zu den Vordersitzen zeigend) Hälfte aufgeklebt ist, in den Innenraum.

Hierbei müssten drei (ggf. gibt es Ausstattungen, wo hier mehr Stränge verlaufen) dickeren Kabelstränge zum Vorschein kommen. Wir müssen den Kabelbaum suchen, der über die komplette Breite des Autos geht. Nun schneiden wir ganz vorsichtig das Gewebeklebeband ein kleines Stückchen auf, um sicherzustellen, daß es auch der richtige Stang ist. Sollte sich in dem Kabelbaum ein dünnes blau-grünes, ein dickeres braunes, ein dünnes braun-grünes, ein dünnes braun-graues, ein dickeres rot-schwarzes, ein dünneres schwarz-blaues Kabel(diese benötigen wir bei unserer BOX aber nicht), sowie ein paar weitere Kabel befinden, sollten wir das Gewebeklebeband dieses Stranges auf etwa 15 cm länge abwickeln. Wenn nicht, sollten wir den Strang wieder mit dem gekauften Gewebeklebeband verschließe und schauen, welches der richtige Strang ist.

Gehen wir nun davon aus, daß wir den passenden Kabelstrang gefunden haben.
Als erstes suchen wir in diesem Kabelstrang das braune Kabel und verlöten es mit dem schwarzen Kabel unserer BOX.

Als nächstes suchen wir in diesem Kabelstrang das rot-schwarze Kabel und verlöten es mit dem roten Kabel unserer BOX. Die Stellen, an denen wir die Kabel miteinander verlötet haben, isolieren wir ordentlich mit dem gekauften Gewebeklebeband. Die miteinander verlöteten Kabel gelb/Gelb-schwarz müssen an die Masse der Karosse (ich habe die mittlerern Gurtschlösser genommen) angeklemmt werden. Jetzt können wir testweise einmal das Steuermodul der BOX anschließen und die Fernbedienung betätigen. Wir müssten jetzt ein klicken der Relais im Steuermodul hören - mehr aber auch noch nicht. Nun entfernen wir wieder das Steuermodul und suchen in diesem Kabelstrang das dünne braun-grüne Kabel und verlöten es mit dem weiß-schwarzen Kabel unserer BOX. Anschließend suchen wir in diesem Kabelstrang das dünne braun-graue Kabel (Hinweis des Nutzers bullets4free: es ist stattdessen das 0,75mm2 dicke Kabel) und verlöten es mit dem weißen Kabel unseres Kabelsatzes.

Nun können wir einen ersten "Funktionstest" machen. Dazu verbinden wir die Steuereinheit mit dem Kabelsatz und betätigen die Fernbedienung. Das Fahrzeug müsste sich nun öffnen und schließen lassen.
Bevor wir weiter machen, entfernen wir aber wieder die Steuereinheit vom Kabelsatz

Jetzt geht es damit weiter, die Blinkeransteuerung mit dem Kabelsatz zu verbinden. Hierzu müssen wir an den Kabelstrang, der in Fahrtrichtung links in der Ecke von der Rückbank in den Fußraum geht. Dort verlaufen mehrere Kabelstränge, bei mir war es jedoch der Kabelstrang, der (entgegen Fahrtrichtung geschaut) ganz links neben verlief.

In diesem Kabelstrang suchen wir nun ein schwarz-grünes und ein schwarz-weißes Kabel. Haben wir diese gefunden, entfernen wir bei beiden etwa 1 cm der Isolierung mit dem scharfen Messer.

Anschließend verlöten wir die beiden Kabel mit den beiden braunen unseres Kabelstranges(welches ist egal) und isolieren die Verbindungsstelle mit etwas Isolierband.

Nun können wir einen finalen "Funktionstest" machen. Dazu verbinden wir erneut die Steuereinheit mit dem Kabelsatz und betätigen die Fernbedienung. Das Fahrzeug müsste sich nun öffnen und schließen lassen und beim Öffnen(2x) und Schliessen(1x) blinken.
Sollte irgendetwas nicht funktioniert haben, sollten nocheinmal alle Verbindungen geprüft werden.

Hat alles funktioniert (und das hoffe ich mal), dann können wir jetzt die Kabel "ordentlich" verlegen und alles wieder zusammenbauen.
Ich habe das Steuergerät hinter der Rückbank befestigt (dort sind ein paar Befestigungspunkte) und die Kabel des Kabelsatzes mit Kabelbindern und vorhandene Kabelhaltern befestigt siehe Bild).

Die "geöffneten" Kabelbäume sollten vor dem Zusammenbau noch mit dem Gewebeklebeband umwickelt werden.

MfG Hoizer

Durchschnittliche Bewertung 3.8 (5 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich