Sitzlehne lässt sich nicht mehr nach vorne klappen

~ 0 min
19.09.2013 08:35

Sitz klappt nicht mehr nach vorne
Die unteren Haken werden nicht mehr hoch gezogen beim bedienen des Hebels . Kabel ausgeleiert ? Nein! Bowdenzug verrutscht!
Es gibt eine schnelle Abhilfe in dem einen Knoten unten im Kabel gelegt wird. Das schafft aber nur Abhilfe des Symptoms und nicht der eigentliche Ursache.
Hier ein Paar Bilder zur Reparatur:

1.
Sitz ausbauen : Ganz nach vorne schieben und Plastikkappe über innere Schiene hinten abbauen (Bild 1)
Sitz ganz nach hinten schieben und Schraube vorne rausdrehen (Bild 2)
Sitz nach hinten aus den Schienen schieben und aus dem Fahrzeug nehmen.


1 Sitzlehnenreparatur

2 Sitzlehnenreparatur

2.
Rücken vom Sitz abbauen.
Zwei Schrauben unten am Sitz herausdrehen (Bild 3)


3 Sitzlehnenreparatur

Plastik Kappen links und rechts abbauen in dem die drei Pinnen von innen nach aussen gedrückt werden (Bild 4). Der untere ist nur schwer erreichbar!

4 Sitzlehnenreparatur

Die Pinnen von aussen raus ziehen (Bild 5) und Kappen abnehmen. Vorsicht sonnst bricht da was ab!

5 Sitzlehnenreparatur

3.
Rücken etwas nach unten ziehen, und die Ränder vom Stoff/Leder gleichzeitig hochdrücken (Bild 6).

6 Sitzlehnenreparatur

Die Ränder unten raus hebeln; rechts (Bild 7) und links (Bild 8). Die Ränder weiter nach oben aus dem Ritz raushebeln und der Rücken kommt ab (Bild 9).

7 Sitzlehnenreparatur

8 Sitzlehnenreparatur

9 Sitzlehnenreparatur

4.
Die Kabel sind jetzt sichtbar (Bild 10): oben ist nur ein Haken; ein Kabel läuft ohne Hülle zum äusseren unteren Haken (blauer Pfeil); zum inneren Haken ist das Kabel in einem Bowdenzug gefasst (grüner Pfeil). Da liegt die Ursache drin!

10 Sitzlehnenreparatur

5.
Unten das Kabel aushaken (grüner Pfeil Bild 11) und ein starkes, dünnes Seil dran binden, damit das durchziehen nacher vereinfacht wird (roter Pfeil Bild 11) .

11 Sitzlehnenreparatur

6.
Auf Bild 12 ist gerade links (roter Pfeil) noch das plastik Teil zu sehen welche die untere Fassung vom Bowdenzug ist. Diese aushebeln und das ganze nach innen rausziehen, das Seil soll natürlich wohl durch aber nicht raus gezogen werden (grüner Pfeil).
Die Schweineklammer (roter Kreis) abknipsen, Seil vom Kabel lösen und die eigentliche reparatur kann beginnen.

12 Sitzlehnenreparatur

7.
Auf Bild 13 ist die eigentliche Ursache zu sehen: die innere Hülle vom Bowdenzug (in weiss) schaut um anderthalb Zentimeter raus. Die äussere schwarze Hülle ist hoch gerutscht. Sie lässt sich runter ziehen wenn man von oben nach unten kräftig reibt. Wenn die weisse Hülle nicht mehr sichtbar ist ist die orginal Länge wieder erreicht.

13 Sitzlehnenreparatur

8.
Damit das ganze aber nicht wieder von neuen verrutscht, schneide ich das untere Teil auf (Bild 14 – leider etwas unscharf). Etwas Sekundenkleber rein und innen und aussen Hülle wieder zusammen drücken.

14 Sitzlehnenreparatur

Als extra Sicherung schrumpfe ich zwei Schichten Schrummpfschlauch am Ende ( Bild 15- roter Pfeil) und vor dem plastik Teil ein stück straff gedrehtes Eisendraht (blauer Pfeil). Einen Tropfen Öl oben im Kabel und das ganze kann wieder zusammen gebaut werden.

15 Sitzlehnenreparatur

9.
Wenn das Seil (Bild 11)wieder am Kabel gebunden ist, kan man den mit ein bisschen Fummeln wieder nach unten durch ziehen. Seil lösen, Bowdenzug an der plastik Fassung einklipsen und unten einhaken.


10.
Neue Schweineklammer dran (Bild 16)(Kabelbinder tut's auch) und den Rücken wieder ganz rein schieben. Die stoff/leder Ränder mit den Klammern erst unten in den Ritz drücken ( Bild 17) und dan nach oben hin reindrücken (eventuell reinklopfen mit einen kleinen Hammer- dickes Tuch oder Lederlappen dazwischen!!-).


16 Sitzlehnenreparatur

17 Sitzlehnenreparatur

11.
Rücken fest schrauben (Bild 3). Wenn Falten entstehen: den Stoff/Leder innerhalb den Ritz nach unten reiben .

12.
Seiten klappen (Bild 5) aufsetzen und Pinne reinklopfen.

13.
Sitz einbauen (Bild 2 und 1)

Einsteigen bitte und viel Spass!

Greetz, Rob Strijbos – "streaky" im BBDW


Vielen Dank an Rob für diesen Beitrag!!!!!!!!!

Durchschnittliche Bewertung 4.79 (19 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich