Zentralverriegelung (ZV) programmieren


Vorgehensweise beim Ändern der Steuergerätefunktionen:
1) Generellen Connect zwischen VAG-COM und dem Fahrzeug über einen geeigneten OBD-Adapter herstellen. --> Bei Problemen Hersteller des Adapters konsultieren.
2) Steuergerät 35 aufrufen.
3) Die Zahl bei "Soft.Code" abschreiben und merken. Diese Zahl enthält die Info zu den zur Zeit im Steuergerät vorhandenen Funktionen.
4) FKT07 (Codierung) aufrufen. Dies führt zu einem Screen, in dem eben dieser Softcode geändert werden kann. Funktionen hinzufügen bedeutet Zahlen addieren, Funktionen entfernen entsprechend Zahlen subtrahieren. Die Codierung geschieht durch einfaches Eintragen des neuen SoftCodes und dem anschließenden Schließen des Eingabefensters.

Die (zu addierenden oder zu subtrahierenden) Codes nochmal im Klartext:

0001 Heckklappe öffnen (Schliesszylinder Heck) (ab MJ 2001) Nicht verfügbar
0002 Warnblinken bei Aktivierung DWA Bestätigt
0004 SZV - selektive Zentralverriegelung Bestätigt
0008 Diebstahlwarnanlage (DWA) aktivieren Bestätigt
0016 Grundfunktion Cabrio Bestätigt
0032 ZV über 15 km/h verriegeln Bestätigt
0064 Komfortfunktion über Funk Nicht verfügbar
0128 keine Ansteuerung Innenraumüberwachung DWA Bestätigt
0256 Heckklappenlogik Noch zu klären
0512 Funk-Quittierung schliessen (1x Blinken) Bestätigt
1024 Hupton bei Aktivierung DWA Bestätigt
2048 Tür-/Fensterheberlogik (USA) (ab MJ 2001) Noch zu klären
4096 Funk-Quittierung öffnen (2x Blinken) Bestätigt
8192 Funkfernbedienung aktivieren Bestätigt


5) Zum Überprüfen einer erfolgreichen Programmierung empfehle ich, den OBD-Adapter zu trennen und die Zündung auszuschalten. Manche Funktionen lassen sich dann sofort testen. Jedoch: "klassischer Griff in die Keramik": Das Überprüfen der Fkt. 1024 (Hupton bei Aktivierung DWA) lässt sich nicht bei geöffneten Klappen (Türen, Heckklappe, Motorhaube) überprüfen. Die DWA wird nur aktiv, wenn das gesamte Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen ist. Das soll manch einem schon Stunden des Rätselns beschert haben...
Wink



Hier zwei Beispiele zum Verständnis:
Beispiel 1: Generieren des Codes für die Funktionen:
0002 Warnblinken bei Aktivierung DWA
0008 Diebstahlwarnanlage (DWA) aktivieren
0016 Grundfunktion Cabrio
0512 Funk-Quittierung schliessen (1x Blinken)
1024 Hupton bei Aktivierung DWA
4096 Funk-Quittierung öffnen (2x Blinken)
8192 Funkfernbedienung aktivieren
---------------------------------------------
13978 GESAMTCODE (= 2+8+16+512+1024+4096+8192)

Beispiel 2: Analyse des Gesamtcodes und Entfernen einer Funktion:
12446 GESAMTCODE, besteht aus:
----------------------------------------------
0002 Warnblinken bei Aktivierung DWA
0004 SZV - selektive Zentralverriegelung
0008 Diebstahlwarnanlage (DWA) aktivieren
0016 Grundfunktion Cabrio
0128 keine Ansteuerung Innenraumüberwachung DWA
4096 Funk-Quittierung öffnen (2x Blinken)
8192 Funkfernbedienung aktivieren

Zum Deaktivieren von Funk-Quittierung öffnen (Blinken) folgende Vorgehensweise:
12446 (GESAMTCODE, alt)
- 4096
-----------
=8350 (GESAMTCODE, neu)

Literaturtipps:
http://de.openobd.org/
http://www.auto-intern.de/
http://vagcom.de/
http://obd-diag.de/

Viel Erfolg!

Gruß, Lorenz

Stromlaufpläne bis MJ 95



31.08.2010 13:28 Grappa {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 5 (3 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs