Das "NG-Problem"/5-Zylinder - Problembeschreibung & Abhilfe


Ich denke, Ihr kennt sicherlich auch alle das sogenannte NG-Problem. Dabei geht es um ungleichmäßige Leistungsenfaltung, Sägen im Leerlauf, Motor aus nach auskuppeln, Ruckeln im Fahrbetrieb, etc.


All das wird meistens als NG-Problem beschrieben.
Das ist jedoch kein NG-Problem, sondern vielmehr ein Problem mit der KE-Jetronic. Diese besitzt ein sogenanntes Stauscheibenpoti (ein Bosch-Teil), welches normalem Verschleiß unterliegt. Das Stauscheibenpoti überträgt seine (Spannungs-)Werte an das Steuergerät. Das Stauscheibenpoti arbeitet mechanisch und die Schleifbahnen nutzen mit der Zeit ganz einfach ab. Dadurch kommt es zu falschen Meßwerten und das Steuergerät sorgt letztendlich dann für den schlechten Motorlauf.


Ich habe hier ein ausgebautes Stauscheibenpoti liegen (welches aber wohl eigentlich gar nicht für den Ausbau vorgesehen ist, da es vergossen ist). Eine Reparatur, bzw. einen Nachbau auf elektronischer Basis halte ich für sehr schwierig. Falls hier aber ein paar Elektronik Cracks sind, kann ich Ihnen gerne mal ein paar Bilder vorab schicken.
Meine eigentliche Frage (neben der allgemeinen Info, die ich geben wollte) zielt aber in eine andere Richtung: Hat hier jemand gute Bosch-Kontakte und könnte mal versuchen an das Teil heranzukommen? Ich kann Ihm dann per PN gerne mal die Bosch-Teilenummer geben.


Poti.jpg

Man kann sehr gut sehen, daß der Schleifer schon einiges von der Beschichtung (ca. 100 Ohm scheint diese in der Dicke zu haben) abgetragen hat und daher liefert das Poti falsche Werte, was zu o.g. Problemen führt.

Vielen Dank und Gruß,
Gerti

Update2 (Mai 2010)

Bosch hat über die Sparte Automotive-Tradition Ersatz am Start: Teilesatz Steckergehäuse (Potentiometer) KE-Jetronic

Die alte Teilenummer 3 437 224 033 wird ersetzt durch F 026 T03 024

Lieferung als montagefertiger Teilesatz inklusive O-Ringen und Befestigungsschrauben; zu beziehen über jeden Bosch Service

[Quelle: http://www.automotive-tradition.de/de/teile/media/Produkt_Profil_Steckergehaeuse.pdf]

Update1 (Jan. 2003)


Ich bewege mein Cabrio seit ein paar Wochen mit dem NG-Problem duch die Gegend.
Ein nerviges Ruckeln zwischen Schiebe- und Gasannahmebetrieb, also hauptsächlich tritt es in der Stadt auf.

Dank Gerti und den FAQ´s
habe ich mich gerade mal mit der Fa. BOSCH unterhalten und siehe da:
Es gibt das Teil 3437 2240 33 (Stauscheibenpoti) einzeln!!!
Ein weiteres Blättern in seinem System brachte die anfangs erwähnte Ernüchterung:
KEIN LAGERBESTAND und keine Rücklagen.
D.h. der bis ~1994 verbaute NG muß in Zukunft ohne diese Teil auskommen.
Bei Audi bekommt man nur den kompletten Luftmengenmesser (~470Eur)
Ich habe diese Rücklagen nicht geprüft, es könnte also sein das es bei Audi noch Komplettteile gibt. Abe rauch irgendwann sind sie aufgebraucht...und das Poti ist eindeutig ein Verschleißteil....

Wir fahren also auch ein Auto der aussterbenden Gattung...zumindest die Leutz mit dem 5-Zylinder.

Was ich letztendlich machen soll weiß ich noch nicht, den komplett für 470Eur ist mir zu teuer und ein Gebrauchtteil wird bald den gleichen Fehler aufweisen....
Vielleicht ist es doch ein anderes Bauteil.
Meiner hat nun ca. 140Tkm drauf, jemand mit mehr am Start?

PS: Addy für Boschteile:
Kfz-Ersatzteile und Zubehör - Zentraler Kontakt

per Telefon +49 (0)721 942-2318
per Fax +49 (0)721 942-1996
Postanschrift Robert Bosch GmbH
AA/SEC3
Postfach 410960
D-76225 Karlsruhe

[Quelle: Thread vom Jan. 01 2003,15:00 von ALEX]

24.09.2013 10:27 Alex {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 4.63 (16 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs