Komfortblinker B3 - nachrüsten


Komfortblinker B3 MOS-FET einbauen

Ich war seit geraumer Zeit darauf aus den Komfort in meinem Fahrzeug zu verbessern. Der geeignete Schritt erschien mir der Einbau eines Komfortblinkmoduls.
Da ich tag-täglich die Autobahn und auch Kreisel benutze eine "sinnvolle" Investition.
Nachdem hier u.a. das Modul von der Firma Jalt Elektronik besprochen wurde, sowie der Rüstsatz von VAG 000 998 229 (mit universellem Kabelbaum), war ich dennoch mutig genug eine andere Lösung zu probieren. Und zwar die von der Website Zusatzinstrumente.de.


Das Produkt heisst B3 MOS-FET Komfortblinkmodul und ist entgegen des Namens auch im Typ89 einzusetzen Wink Es erhielt die e1-Zulassung 024509 und darf damit im Geltungsbereich der StVZO betrieben werden. Ein Video gibt es hier zum anschauen.
Kostenpunkt ist 49,- plus Versand von stolzen 7,-. Eine Sammelbestellung ergibt 5,- Rabatt, aber das war mir zu langwierig.

Die Verpackung is eine simple DVD-Hülle mit dem kleinen Gerät, Stecker mit Kabel und die Einschneidverbinder.


Nun zum Einbau: Ich habe mich entschieden das ganze am Blickstockhebel anzuschliessen, weil komfortabel und schnell zugänglich, sowie alle Signale vhd. Wir brauchen:

1) Masse Kl31- br
2) Zündungs+ Kl15 - bl/rt
3) Blinker links Kl49l - sw/ws
4) Blinker rechtsKl49r - sw/gn
5) Blinkrelais Kl49a - sw/gn/ws

Mit diesem Vorwissen geht der Anschluss schnell. Smile Die obere Abdeckung ist mit 2 Schrauben von unten gesichert. Den Stecker vom rechten Hebel (ja obwohl der Blinkerhebel links sitzt Dry) mit spitzen Fingern abziehen und das Gewebeband abwickeln. Alle Leitungen ausser Masse sind am Hebel vhd. Ich habe die mitgelieferten "stromdiebe" benutzt. Ist genug Platz für 4 von den Biestern und ich muss den Kabelbaum nicht anschneiden.


Da das Modul so wunderbar klein ist habe ich es mit dem Kabelbaum verstauen können.

Spätestens nach 1h mit Testen ist das Thema gegessen. Gidda

Zu meinem Album mit den Bildern geht es hier lang.
28.03.2008 23:20 Thilo {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 4 (3 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs