Kugelschalter ersetzen / instandsetzen


Wenn's im Kofferraum mal duster bleibt - die üblichen Verdächtigen.

Beschreibung für Audi Cabrio Typ89.

Die üblichen Verdächtigen in diesem Fall:

  • Sicherung Nr. 14, 5A, im Hauptsicherungs- und Relaisträger im Motorraum prüfen. Allerdings dürften dann auch Kennzeichen-, Handschuhfach- und Instrumentenbeleuchtung ausgefallen sein.
  • Kofferraumlampe defekt. Der Lampenträger lässt sich hierzu leicht aus der Kofferraumverkleidung herausziehen, ganz ohne Werkzeug.
  • Kofferraum-Kabelbaum defekt, Adern im Kabel gebrochen, in diesem Fall der linke Kabelbaum. Dies braucht von aussen keineswegs sichtbar zu sein! Siehe hierzu den entsprechenden Beitrag "Kabelbaum Heckdeckel - Reparaturtipps".
  • Ist all das nicht der Fall, bleibt bei 96er Modellen (ab Juli 1995) der Kugelschalter übrig. (Bei älteren Modellen fehlt ein Schalter und es muss das Standlicht angeschaltet werden, bei Modellen ab ca. 1998 wird statt des Kugelschalters ein Schalter im Heckklappenschloss dazu verwendet.)

Im Folgenden soll der ca. 10-minütige Austausch veranschaulicht werden.

Dies ist der neue Kugelschalter, 13,31 Euro netto beim :


ks1s.jpg

Nach dem Entfernen der ggf. vorhandenen Kofferraumdeckelverkleidung (6 Kreuzschlitzschrauben) findet man seine in etwa quadratische Halterungsplatte, wie hier in Bildmitte zu sehen:

ks2s.jpg

Hier nochmal etwas grösser:

ks3s.jpg

Mit einem geeigneten Schlitzschraubendreher stochert man nun gekonnt in dem Schlitz herum, etwa so:

ks4s.jpg

Danach holt man den Schalter mit den auf der linken Seite befindlichen Kabeln voran aus dem Blechausschnitt:

ks5s.jpg

Nur noch den Stecker abziehen, Schalter ersetzen und das ganze Geraffel in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.


Für die ganz harten Jungs und Mädels unter uns:

Sehen die Kontakte des alten Kugelschalters noch so schön metallisch und äusserlich rostfrei, wie bei meinem alten Kugelschalter unten aus, lohnt sich auch eine Instandsetzung:

ks6s.jpg

Dazu mit einem - ich will nichts hören - passenden Schlitzschraubendreher auf der im Bild oberen Kante den Deckel aufhebeln und um den verblieben Drehpunkt unten herum aufdrehen.
Dabei immer schön aufpassen, die Innenteile haben eine gewisse Affinität für Gulliabflüsse...

Dann mit einer kleinen, feinen Metallfeile die beiden kleinen Erhebungen auf den Kontakten leicht anfeilen.


Vorsicht! Nicht komplett abfeilen, die Erhebungen müssen bleiben, damit ein einwandfreier Schaltvorgang gewährleistet bleibt.
Die Fingernägel feilt man ja auch nicht bis zum Nagelbett runter...


Schon 10 Minuten rum?! Dann sind wir jetzt fertig

02.10.2007 09:56 H:o)lli {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 4.75 (4 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs