Automatik - Sperrzug ersetzen


Wenn bei einem Automatik Getriebe der Zündschlüssel nicht abgezogen werden kann ist neben einem defekten ZAS eventuell der Sperrzug defekt. Diese Sperre dient der Sicherheit der anderen, damit Du nicht das Auto wieder anlässt, wenn noch die Fahrstufe eingelegt ist. 


Es führt ein Bowdenzug von der Schaltkulisse zum Zündschloss - der sog. Sperrzug.
Die Gute Nachricht: Er lässt sich einstellen.

1. Mittelkonsole Ausbauen
2. Wählhebel in N und die 2 Sechskantschrauben des Zugs lösen
3. Zündanlassschalter in "Fahrt drehen"
4. Die Einstellschraube (1) lösen
5. Fühlerblattlehre 1,5mm (A) zw. Sperrklappe und Bolzen anlegen
6. Einstellen und Schraube mit 10Nm festziehen
Sperrzug einstellen
7. ZAS mehrmals abziehen und wieder in "Fahrt" drehen: Maß A soll zw. 1,2...1,7mm liegen
8. Sperrzeug wieder an der Schaltkulisse montieren. Er muss knickfrei verlegt sein.

21.06.2017 09:23 Tux {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs