Hydrauliköl kontrollieren


Die Hydraulikpumpe sitzt im hinteren rechten Seitenteil (Kofferraum) unter der Verkleidung. Zur Kontrolle ist es notwendig die Kofferraumverkleidung auszubauen. Dauert ca 10min.

Bei Fahrzeugen mit liegendem Ersatzrad ist ein zusätzlicher Träger im Kofferraum, der zwar den frein Blick versperrt aber einen Druchbruch zum Ablesen hat.

Der Öleinfüllstutzen ist an der Pumpe. Es gibt zwei verschiedene Pumpen. Entweder mit Öleinfüllschraube oben (bei den Ventilen) oder an der Seite beim Ölbehälter.

Das System entlüftet sich von selbst. Einfach die Füllschraube wieder schließen, paar mal auf und zu machen, und nochmal den Ölstand prüfen. Aber vorsicht, nach mehrmaligem öffnen und schließen des Verdecks wird die Hydraulikpumpe ein wenig sehr warm.

Füllstand: Er wird kontrolliert bei geöffnetem Verdeck auf ebenem Untergrund. Und bitte gerade auf das Schauglas sehen, sonst gibt es Ablesefehler. Level sollte irgenwo zw. min. und max. sein.

Material: "Zentralhydrauliköl und Servolenkgetriebeöl" mit Teilenummer G 004 000 M2 (grün) kostet 7,90 plus MwSt.

 

 


Ersatzteilnummer: 8G0 898 101 Reparatursatz Ölbehälter. Besteht aus Behälter und Dichtring

24.10.2017 10:47 Tux, altonno, Grappa, kawa116 {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 4.57 (35 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs