Audi Cabriolet Forum

Normale Version: Diebstahlwarnanlage ausbauen/deaktivieren?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Mein Wagen hat eine werksseitige Diebstahlwarnanlage. Da nur noch die Blinker blinken und keine Hupe ertönt und ich ausserdem Probleme mit den Schlössern habe, würde ich die Warnanlage gern deaktivieren oder ganz ausbauen.

Kann mir jemand einen Tip geben ob und wo es dazu ein Steuergerät gibt? Ist das einfach zu bewerkstelligen oder sollte ich die Schlösser stattdessen reparieren?

Axel
Moin Axel,

ich bin ja ein Fan von Instandsetzen und würde dir deshalb raten zu reparieren.

Wenn meiner meckert, ertönt ja die Haupthupe vom Auto selber.
Kann also nur ein Relais sein? Funktioniert deine Hupe denn? Big Grin

Gruß
Andreas
Die normale Hupe funktioniert über das Lenkrad.

Die Situation ist die, dass sowohl das Heckklappenschloß (Kabelbaum bestellt) als auch das Beifahrertürschloß (Ersatz bestellt) Defekte aufweisen und sich nicht zu 100% an der ZV beteiligen. Wenn ich also die Heckklappe oder Beifahrertüre per Schloß betätige fangen die Blinker an zu blinken, aber es hupt nicht. Ist auch gut so! Ich muss dann zur Fahrertüre gehen um das Schloß dort zu betätigen und die Anlage zu "entschärfen".

Da der Wagen sonst auch über keine Wegfahrsperren verfügt halte ich die Warnanlage eigentlich für entbehrlich. Wenn ich also mit Austausch des Kabelbaums und Beifahrerschloß keinen Effekt erziele will ichdas Ding gern lahmlegen.

Axel
Moin,

Die Hupe der Warnanlage ist im Kofferraum hi li.
Die Warnanlage ist Teil des ZV-Steuergeräts.

Ausbau oder Totmachen gehen nicht.

Gruß

Michael
Servus,

doch, kann man "totlegen", in dem man die mit VCDS raus programmiert. Ich meine, das hier im Forum schon gelesen zu haben.

Gruß
Bo.
Moin!
Nicht beim 91er bzw. 92er, wenn ZV noch original.
Micha