Audi Cabriolet Forum

Normale Version: Wer kann mir helfen eine Scheibe einzunähen?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo liebe Mitglieder,

Bei einem meiner Cabrios ist die Heckscheibe fällig[Bild: wacko.gif]. Das Verdeck ist noch das erste, aber wirklich noch gut in Schuss. 
Da ich das Cabrio verkaufen möchte und die Kosten gering halten möchte habe ich mir eine passend zugeschnittene Scheibe mit Einbaumaterial besorgt und möchte die nun einnähen. 
Da ich sowas jedoch noch nie gemacht habe, ist die Frage ob jemand Zeit und Lust hat mir dabei zu helfen. Am besten natürlich jemand er so etwas schon mal gemacht hat. 
Im Gegenzug dafür können wir zusammen einen Ölwechsel oder anstehende Reparaturen die eine Hebebühne erfordern in meiner Schrauberwerkstatt durchführen. 

Klar[Bild: grandpa.gif]...ich weiß, dass das keine gute Lösung ist, aber evtl. ausreichend. Ansonsten bin ich gezwungen ein neues Verdeck einbauen zu lassen[Bild: un.gif]

Also falls jemand aus der Region Stuttgart kommt oder jemand kennt der sowas machen würde meldet sich gerne bei mir!

Danke und Grüße

albout
Moin albout,

also ich würde mich da nicht dran trauen. Nichtmal meine Frau die seit Jahren näht.

Ich habe schon ein paar Cabrios gesehen mit selbst eingenähter Heckscheibe. Mit Dichtmittel rumgesaut und alles total wellig ohne Spannung.

Ich habe die Scheibe an meinem wechseln lassen. Hat mich nur 150€ Selbstbeteiligung beim Sattler gekostet und Sieht Top aus.

Macht natürlich nur Sinn wenn das Verdeck noch einigermaßen in Schuss ist.

Gruß
Andreas
Hallo albout !
Ich kann dir leider auch nicht helfen . Aber warum hast du dich nicht für die Variante mit Reißverschluß und Keder entschieden . Sofern der RV i.O. ist , ist das für mich in Verbindung mit SIKAFLEX Kleb und Dicht die beste Lösung im DIY verfahren .
Ich hoffe du findes noch Jemanden der dir Hilft .

Gruß
Ralf
Hi Andreas, hi Ralf, 
 
danke für eure Antworten und Vorschläge, allerdings habe ich mir beides schon durch den Kopf gehen lassen.

Das Problem ist, dass der Reißverschluss sich gelöst hat, das heißt die Variante mit Originalscheibe fällt schon mal flach. Außerdem bräuchte man zusätzlich den Audi-Spannrahmen, da man das ja sonst nicht faltenfrei hin bekommt. 

Das mit der Selbstbeteiligung habe ich mir auch schon überlegt, allerdings ist das Cab nicht angemeldet und die alte Scheibe ist schon draussen. Also rumtricksen mit der Versicherung kann ich auch nicht. Mein Sattler möchte von mir 400,-€ für das einnähen, da er das Verdeck abziehen muss. 
Unter dem Aspekt würde ich dann eben direkt ein neues Verdeck machen lassen. 

Daher die Idee mit dem selber einnähen. Habe ein paar Videos im Internet gesehen und mit viel Geduld und Feingefühl bekommt man das auch ganz gut hin. Nur will ich das nicht das erste mal selber machen. Weil bekanntlicher Weise haut das erste mal nie hin  Erste Sahne

Grüße 
Alex