Was soll das?
#1
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuer...e-100.html
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#2
Yepp, auffällig getunte Karre !


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Moin,

dummerweise kann man Idioten nicht verbieten, Traumautos zu kaufen (und zu zerstören...) Un
Grüße von der Ems,
Andreas

Saison 05-09: Typ89 Cabriolet ABK EZ 20.06.1994
Daily Driver:   A4 B6 Cabriolet BFB EZ 16.06.2004
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Manche Leute wollen es einfach nicht wahrhaben dass das Cabriolet kein Rennwagen sondern ein Auto zum cruisen, entspannen und genießen ist.
Schade um das schöne Fahrzeug, scheint ja ein 2.8er gewesen zu sein.

Gruß
Webster
Zitieren
Bedankt durch:
#5
(15.05.2018, 12:41)lemmy schrieb: ... dummerweise kann man Idioten nicht verbieten, Traumautos zu kaufen ...

Mahlzeit,

wobei ich stark davon ausgehe, dass das Mädel (18 Jahre) sich das Auto vermutlich vom Papi ausgeliehen hat.

Und die Erkenntnis, dass Emanzipation auch vor Dummheit nicht halt macht ...  Ich lach mich wech

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin!
Mit einem Typ89 Cabrio ein Rennen fahren? 

Was ist das nächste Projekt? Mit einem Hammer ein Haus bauen?

Schwer vorstellbar, dass das Cab beim Rennen einen aktiven Teil geleistet haben soll...

Grüße,
Bastian
[Bild: attachment.php?aid=3763]
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Mit nem ABK oder ADR wäre diese brutale Geschwindigkeit nicht möglich gewesen  Un
Schönwettercruiser 03-10: Kaktusgrün Perleffekt, Verdeck grün, Nappaleder Sesam, Wurzelholz, Audi Holzlenkrad seit 03/2009, Audi Holzschaltknauf seit 05/2010, 2x Reinholdmodule, Chrom Front, Tachoringe, Walde Gurtkappen, DELTA CC & 6-fach CD, Tempomat seit 06/2010, 205/55R16V Michelin Primacy HP seit 03/2011
[Bild: 132139.png]


[Bild: sign2.jpg]

VCDS 17.x (VAG-Com) Service Raum 09xxx und 01xxx für alle VAG Modelle
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hallo,
Nun ja, ein Rennen ist schon möglich. Wenn der Gegner einen Golf 3 mit 75 PS hat. Dann kann ein Cabrio durchaus schneller sein.
Aber mal zum Thema. Vielleicht ist ja die betroffene Person auch hier im Forum angemeldet.
Vielleicht, so auch meine Vermutung, durfte die Tochter das Cabrio benutzen. Nehmen wir mal diesen Fall. Der Vater wird auf der einen Seite froh sein, das der Tochter nichts schlimmeres passiert ist. Auf der anderen Seite wird er kochen vor Wut.
Ich möchte nicht in deren Haut stecken.
Ich persönlich muss die Bälle flach halten. Mein Sohn ist ein Jahr älter als das genannte Mädel. Er weiß wohl, das die Cabrios keine Rennsemmeln sind. Er fährt auch sehr vernünftig und hat ein Sicherheitstraining absolviert. Aber schützt das vor einer eventuellen Gruppendynamik?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Andreas
[Bild: signaturaktuel5v1ts7wxeg.jpg]

Respekt Ein Fünfer in Ehren kann keinem Verwehren Ätschibätsch    [Bild: 658269_3.png]




Zitieren
Bedankt durch:
#9
(18.05.2018, 14:21)Carrera-Racer schrieb: Aber schützt das vor einer eventuellen Gruppendynamik?

Ich denke mal schon. Die meisten Leute in diesem Alter, die eine Neigung dazu haben ein Straßenrennen zu fahren sind eher nicht an unseren Cabriolets interessiert. Ich bin selbst erst 20, fahre mein Cabriolet seit ich 19 bin und wäre eventuell nicht auf den Geschmack dieses Autos gekommen hätte ich nicht einen Audi-Interessierten Vater mit ebenfalls einem Audi Cabriolet.

(18.05.2018, 14:21)Carrera-Racer schrieb: Er weiß wohl, das die Cabrios keine Rennsemmeln sind. Er fährt auch sehr vernünftig und hat ein Sicherheitstraining absolviert.

Das ist eigentlich auch schon alles was zählt Erste Sahne

In diesem Fall hast du vermutlich mit hoher Wahrscheinlichkeit Recht, dass die 18-jährige Papas Auto ausgeliehen hat.
Gruß
Webster
Zitieren
Bedankt durch:




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste