AUTOMATISCHES VERDECK ÖFFNET NICHT MEHR.....HILFE....!!!!!
#21
Hallo Markus,

genau diese Blöcke habe ich Zwinker

hab die kabeln zu den beiden Schaltern bereits neu gezogen.

Selbst wenn ich gar keinen Zylinder "angschlossen" hab, hab ich diese Blöcke wenn ich
dementsprechend ans Steuergerät lege.

Versteh ich dich richtig? Meinst du das es theoretisch ganz wo anders einen Masseschluß sein kann der dann zufälligerweise diesen "Fehler" verursacht?

Vielen Dank, dass du mir hilfst Smile

Gruß

Flo
Zitieren
Bedankt durch:
#22
Servus Flo.

Nein, ich meine schon auf diesen beiden Adern. Hast du die alten am Stecker abgetrennt?
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#23
Hi Markus.

Ja, die alten sind abgetrennt. Die alten gingen ja zuvor in den Kofferraum an den Stecker wo die anderen Schalter mit angesteckt sind. Da hab ich es auch gekappt und praktisch direkt vom Schalter zum Steuergerät verlegt. Ohne den Umweg in den Kofferraum.
Also momentan hab ich am Steurgerät 2 Kabelenden ca. 5 cm am Stecker und dann testweise eben die Kabel von den Schaltern (Rot/Gelb) und eben noch das schwarze Massekabel.

Heute hatte ich das Problem das die el. Fenster nicht mehr ihre arbeit taten.
Im Steuergerät war eine Leiterbahn verbrannt.
Ich hab dann die Leiterbahn unterbrochen und eine Brücke eingelötet.
Die Fenster funktionieren wieder.



Gruß

Flo
Zitieren
Bedankt durch:
#24
Hallo Flo.

Um es noch einmal kurz zu skizzieren...

F204 (ge) <--> A12 (br/gr)
F203 (ro) <--> A9 (br/sw)

Das schwarze Kabel hast du irgendwo auf zuverlässige Masse gelegt? Bei beiden getesteten
Steuergeräten ist das Verhalten identisch und du bekommst keine sauberen Signale vom
Spannbügelzylinder?
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#25
Hallo Markus,

ich habe genau so verkabelt wie du beschrieben hast Huh
Zuverlässige Masse hab ich auch Smile

Wenn ich den neuen Spannbügelzylinder mit einem Multimeter "auspiepse" funktioniert der auch so wie er soll.

Zuerst dachte ich das es am Steuergerät liegt. Das hab ich ja mitllerweile (durch ein gebrauchtes) getauscht.
Vielleicht hat das Stg. auch einen peng weg... aber wäre doch ein komischer Zufall wenn es das gleiche Fehlerbild wie beim alten Steuergerät ist.


Gruß

Flo
Zitieren
Bedankt durch:
#26
Moin.

Hmmm, du hast auch schon Masse direkt auf die Kabelenden am Steuergerätstecker gelegt und
dann die Messwerteblöcke ausgelesen.... ?

Wenn dem so ist, würde ich das zweite StG verdächtigen. Auch wenn es doof klingt....
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#27
Guten Abend.

Ich nehme an, dass Thema ist erledigt?
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch: Cyrus
#28
Moin.

Scheinbar ja. Prima... Smile
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch: Cyrus
#29
(18.08.2012, 09:13)Mech schrieb: Moin.

Scheinbar ja. Prima... Smile

Da weiß ich noch einen Spruch von meinem letzten Vorgesetzten: "Manche Probleme sind wie Tapeten - mit der Zeit lösen sie sich von selbst." Ich lach mich wech

Hilft ungemein weiter, weiß ich.

Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#30
Servus werte Freunde des schönsten Cabrio auf Erden. Der Beitrag ist zwar schon etwas älter aber ich habe auch ein Problem mit meinem Verdeck. Ich habe ein Cabriolet Bj. 96 2.6 V6 mit Automatik und elektohydraulischem Verdeck. Soweit so gut das Problem ist nur das mein Verdeck nicht automatisch öffnet. Handbremse angezogen Zündung an Verdeck entriegeln und dann den Knopf ziehen. Die Scheiben fahren dann ein Stück runter und die Verdeckleuchte fängt an zu blinken aber es tut sich nichts weiter. Sicherung 24 schon geprüft und Kabelbäume in der heckklappe getauscht. Verdeckverriegelung würde auch geprüft und mittels VAG die jeweilige Stellung ausgelesen scheint soweit in Ordnung zu sein. Könnte evtl. die Hydraulikpumpe sein denn beim Stellgliedtest war von magnetventil N3 kein klacken zu vernehmen. Hat jemand eine Idee oder hat noch eine hydraulikpumpe mit 8 Ventilen die er nicht braucht und die funktioniert? Erwähnen sollte ich noch das mittlerweile das Fenster in der Fahrertür nicht mehr öffnet aber das Problem hatte ich auch als das noch ging.

Beste Grüße aus dem Saarland  Dumdididum
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Problem] verdeck geth nicht af Marcus Hope 0 78 16.04.2018, 13:01
Letzter Beitrag: Marcus Hope
  Verdeck geht nicht Fehlercode 02023 - Klemme 87 N.W. 0 56 14.04.2018, 20:32
Letzter Beitrag: N.W.
  [Problem] Cabriolet autom. Dach klappt nicht auf. Dankbar für jede Hilfe PatrickCabrio98 3 2.143 19.10.2017, 10:16
Letzter Beitrag: Yoda
  Manuelles Verdeck-Mikroschalter Scheibenrahmen-Verdeckkasten schließt nicht 08/15 3 1.980 07.10.2017, 18:41
Letzter Beitrag: 08/15
  [Problem] Manuelles Verdeck lässt sich nicht schließen l0ki 2 621 01.09.2017, 12:27
Letzter Beitrag: öföf
  Elektrisches Verdeck entriegelt hinten links nicht AJ72 0 455 29.05.2017, 14:23
Letzter Beitrag: AJ72
  Verdeck öffnet nicht, Heckklappe öffnet nicht Andreas 11 1.447 09.04.2017, 19:33
Letzter Beitrag: axel69
Exclamation [Problem] Verdeckentriegelung öffnet nicht! HerrPoth 8 1.631 20.02.2017, 19:33
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  [Elektrisch] Verdeck öffnet bzw schließt nicht mehr-Es tut sich nichts. pooc 7 1.833 02.11.2016, 22:53
Letzter Beitrag: pooc
  Manuelles Verdeck offnet nicht Norweger 16 2.698 03.09.2016, 02:01
Letzter Beitrag: Florida Boy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste