Themen Beitrag: RH666-0310Umrüsten zur Funk Pumpe ZV Fa Digakom
#1
Hallo vielleicht haben wir das gleiche Problem???????????????
Habe mir eine Funkpumpe für ZV bei der Firma Digakom gekauft für ca 250 Euro....mit Adapterkabel wie mir Hr Knigge INHABER DIGAKOM sagte das ich das brauche.
Erst viel später habe ich festgestellt das der Kofferraum zwar verriegelt, per Funk aber nicht mehr öffnet.
Geht man an die Schlösser der Türen, öffnet und schliesst der Kofferaum wie er soll...aber über Funk nur zu....nicht mehr auf.

Kennst du die Lösung???????????
Digakom reagiert auf über 15 mails nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
MAN SAGTE ICH MÜSSTE UMPINNEN AN DEN ORIGINAL KABELSTECKER DER ZUVOR BEFINDLICHEN ZV PUMPE DIE JEDOCH KEINE FUNKPUMPE WAR !!!!!!

GRUSS RALF

Die original alte ZV Pumpe ohne Funk hat die Teile Nr 8A0 862 257F.
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Ralf,
so dann hauchen wir dem Beitrag mal ein wenig Leben ein.
Ich habe dir ein paar Leckerlies per Mail geschickt. Vergleichen mal die SLPs der alten und neuen ZV Version miteinander. Schau dir die Hilfstellung in den Unterpkt. der Mail nochmal an.


#################################################
Hat der ZV Motor der Heckklappe noch vor dem Pumpenwechsel funktioniert ????? Denn wie du sicher weist wird der ZV Motor über das Verdeckstg gesteuert.
- Verdeckstg auslesen sofern möglich ! (bitte bedenken: 6 oder 8 Ventilpumpe je nach Baujahr) ah ja 1994er scheidet aus die neue sollte gehen.
- Codierung der ZV Pumpe
- Kabelbaum der Heckklappe -> sehr beliebt

Je nach Baujahr und SLP gibt es 3 - 4 Verbindungsleitungen zwischen der ZV (V94) und der Verdeckstg (J256) diese Leitungen steuern auch den ZV Motor. Natürlich für die Standardverriegelung nach Abschließen wie auch die Kofferraum Blokade beim Verdeck öffnen.

Wird der Kofferraum bei der Verdecköffnung verschlossen ?????

In vereinzelten Fällenn hilft auch die NEUCODIERUNG der ZV Pumpe mit der GLEICHEN CODIERUNG.

So mehr fällt mir erstmal nicht ein und warte auf weitrere Rückmeldung....

Gruß
Schorsch
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo Schorsch,

vor der Fragestellung mit dem Kofferraum stand ich auch vor einem Jahr nach Einbau der neueren ZV-Pumpe.

Mit dem Schlüssel in der Fahrer- bzw. Beifahrertür ließ sich der Kofferraum normal öffnen und schließen. Via Funk wurde der Kofferraum nicht geöffnet. War die ZV einmal offen, wurde der Kofferraum auch über Funk geschlossen. Das war schon leicht uncool. Zwinker

Kurz vor der diesjährigen TdS habe ich mir endlich mal einen Sonntag Zeit genommen und die SLP MJ96<->MJ97 mit/ohne DWA verglichen und die folgenden Änderungen an der Verkabelung vorgenommen:

  1. Kontakt B10 am Verdeck-STG geht ohne Umwege, ohne sonst. Verbindungen direkt auf A11 ZV-STG: vorhandenes Kabel isoliert weglegen (DWA-Schalter Türen und Heckklappe, jeweils Kontakt 1; kommen schon auf C9 am ZV-STG an)
  2. Kontakt 2 im 2-pol. Stecker im Kofferraum links neu gezogen auf A5 ZV-STG; altes Kabel isoliert weglegen

Hilfreich war auch folgender Link.

Bei der Durchsicht der involvierten SLP habe ich quasi nebenbei noch die Belegung der vermaledeiten Kabelbäume Heckklappe aufgedröselt.

Dann noch neu kodiert und Kofferraum öffnet endlich über Funk.

Dieses Ergebnis, vielmehr den Weg dahin, hatte ich Ralph in der Zwischenzeit per PN mitgeteilt.

Stand heute abend bei Ralph: funktioniert nicht. Da bin ich aber traurig! Leider hat er keine Möglichkeit, selber die Kodierung zu prüfen.

@Ralph: Standardkodierung lt. RL ist 15002. Wenn Du beim Smile bist erstmal damit arbeiten. Die anderen kann man später probieren - sind nur Nuancen. Kannst Du hier nochmal studieren. 16026 wäre z.B. inkl. Hupen beim Verriegeln.

@TDISchorsch:
Bei Ralph kommt hinzu, daß Digakom ein Adapterkabel mitgeliefert hat. Keine Ahnung, wie dieses aussieht. Allerdings soll das ja nur die alten Anschlüsse auf die neue Pumpe "verbiegen", sollte also keine Auswirkungen haben.

Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Micha,
ich hatte Ralph auch schon einiges per Mail zukommen lassen, nicht zuletzt die SLPs und den Rep-Leitfaden der leider erst ab ZV 96 zutrifft wie du ja weißt. Da sind auch die Codierungen nochmal ganau erklärt und aufgelistet. Zudem wenn ich mich richtig erinnere hat er einen doch älteren 94er 2,6er. Allerdings wenn er die gleiche ZV mit identischer Bauteilnummer hat wie du sollte es funzten.
Habt Ihr mal Euere Bauteil/AKTE Nr der ZV Pumpe verglichen ??? sind die identisch ???? da ich mein 2000er 80er Cab im März 2010 schweren Herzen verkauft habe kann ich leider nicht mehr selbst an den Verbindungsleitungen der ZV und Verdeck STGs nachmessen. Sonst würde ich eine Logiganalyser/Multichannelmessgerät ansetzen und wüste genau auf welcher Leitung was bei welchem Schaltzustand geht. Ist ja nicht alles digital................

Ja wenn Ralph noch was rausläßt kann man zumindest noch mal mit nachdenken.

Gruß
Schorsch

PS: ich habe noch einen älteren Adapter leider ohne 2x2 auf OBD16 (inkl VAG-COM3.11) hierliegen den ich auch fürs Porto + Kaution (Kaution gibt es natürlich zurück) verleihen würde - sofern er selbst einen Laptop hat. Viele von den Schrottadapter haben schon mal Probleme mit dem Timing und erreichen dann manche Steuergeräte nicht - diese aber nicht der geht einwandfrei.
Ja, ist nur ein quasi "Null Kohle Angebot" von dem ich nichts habe.............................................und man erspart sich für so einen Umbau mit Anpassung den nervenaufreibenden Gang zum Freundlichen, denn den meißten der Schrauber müßte man eh sagen was die tun sollen.
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo Schorsch,

(14.08.2012, 23:35)TDIschorsch schrieb: ...
Allerdings wenn er die gleiche ZV mit identischer Bauteilnummer hat wie du sollte es funzten.
...

Hatta:

RH666-0310 per Mail schrieb:Teile Nummer ist

8 L0 862 257 G

Gruss Ralle

Das ist quasi die von Onkel Edgar empfohlene.

Jetzt warte(n) ich(wir) noch auf den Bericht des Auslesens - wozu aber erstmal die K-leitung verbunden werden muß....

Aber könntest Du, Schorsch, evtl. noch meine beiden o.a. Änderungen in den SLP MJ96 und MJ97 (26/24+25 und 46/24+25) nachvollziehen/kritisch beäugen und evtl. sogar als "nicht ganz daneben" einschätzen? Das wäre sicher hilfreich. Daß es funktioniert, zumindest bei meinem Cabrio, weiß ich zwar schon....

Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#6
...auch ich habe eine ZV ohne Funk (4A0862257A). Wegen der Verkabelung ist auch fast alles klar. Das einzige, wo ich ein wenig ratlos bin, ist mit den Konkaktschaltern zum öffnen/schließen der ZV. Je nach Stromlaufplan ist die verschaltung so wie bei mir im Fahrzeug, nur umgekehrte Logik. In einem anderen Stromlaufplan wird nur ein Plus-Signal zwischen zwei Kontakten hin und her geschaltet.
Was ist nun richtig??
Meine Funk-ZV hat die Nummer 8L0862257D (ohne DWA)

chris-bs
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hi,

wenn nur "fast" - was genau ist denn nicht klar? Um welchen Fahrzeugtyp handelt es sich? Von welchen SLP sprichst Du?

Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]

Zitieren
Bedankt durch:
#8
(18.08.2012, 22:12)Jenkins schrieb: Hi,

wenn nur "fast" - was genau ist denn nicht klar? Um welchen Fahrzeugtyp handelt es sich? Von welchen SLP sprichst Du?

Micha

...es geht um ein Audi Coupe (Bj. 93). Von der Elektrik ist das Coupe ja sehr ähnlich zum Cabrio...
Die ZV-Pumpe die ich einbauen wollte (8L0862257D) wurde ja auch im A4 und A3 verbaut. Die Belegung der ZV-Pumpe ist ja auch soweit klar, bis auf das Signal ZV auf/zu, wenn ich mit dem Schlüssel schließe. Beim Coupe/Cabrio wird ja "nur" das Signal durch das Schließen zwischen positiv/negativ gewechselt. Je nachdem, wo ich beim A4 schaue, ist es genau so, oder es gibt zwei Eingänge. Einer für ZV-zu und ein für ZV-auf.....
Und das ist nun meine Frage, was ist richtig?
Jenach dem wo man liest und schaut, können die Schalter in der Türe unveränder übernommen werden, es muß nur die Logik durch programmierung angepasst werden. Oder auch nicht, da müssen die SChalter neu verdrahtet werden....

chris-bs
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo,
ungern möchte "ich" in einem Beitrag auf zwei vollkommen unterschiedliche Fragen eingehen.
Mit einem kleinen Fingerzeig wieso: das eine ist ein Cabrio und das andere ist ein Coupe. Im Coupe arbeitet die ZV allein und muß nicht mit einem Verdecksteuergerät kommunizieren und sorry ich denke in Audifieber.de oder ähnlich könnte dein Problem auf fruchtbarere Erde fallen und vielleicht schon gelöst worden sein - ansonsten etwas Geduld.

Da auch Audi irgendwann mit ein wenig Baukastensystem angefangen hat, hat man/die mit Einzug der Diagnosefähigkeit der Stgs die Codierung eingeführt/weitergeführt. So sind durchaus gleiche Pumpen in verschiedenen Fahrzeugen eingesetzt worden. Im Leitfaden zum Cab ist deshalb auch bei der Codierung der ZV eine der zu summierenden Ziffer das Cab (+16) mit aufgeführt. Diese Codierung sorgt für die richtige Einstellung der Auf/Zu Funktionen die beim Cab invertiert sind (Pneumatik als Stichwort). Wer sich die Liste der Steuergerätenummern mal bei Digacom anschaut weiß was ich meine.

Die Standardcodierung setzt sich als Addition wie folgt zusammen
- Hupton bei Aktivieren der DWA + 1024
- Keine Ansteuerung der Innenraumüberwachung + 128
- Audi Cabrio + 16
- Diebstahlwarnanlage ist aktiviert + 8
Summe (Codierung): = 01176

Das ist nur ein Beispiel für die "Ausführung Cabrio +16 " ....es gibt da noch viele Variationen je nach Ausstattung..........zurück auf Anfang.......Ich kann nicht sagen ob ein Coupe überhaupt aufgrund der Baujahre in ELSA eingepflegt ist oder wer über entsprechende Erfahrungen oder Unterlagen verfügt.

Gruß
Schorsch
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Elektrisch] ZV Pumpe schaltet nicht ab Kro 5 43 16.05.2018, 21:45
Letzter Beitrag: Kro
  Fehler 01367 - Abschaltung Pumpe ZV / Symptome, Ursache + Lösung bngbR 7 4.120 06.05.2018, 20:30
Letzter Beitrag: Tux
  Notöffnung Kofferraum? (Defekte ZV-Pumpe, falscher Schlüssel) cotwild 33 27.430 26.05.2016, 20:47
Letzter Beitrag: reiserchen
  Funk ZV custi 16 1.593 14.02.2016, 21:43
Letzter Beitrag: coupe110
  Funk-ZV: was ist der sinnvollste Weg ?? Mr.Smile 12 4.393 08.12.2015, 12:14
Letzter Beitrag: Basti
  ZV Pumpe- nur welche???? Manurix 5 1.167 17.10.2015, 13:18
Letzter Beitrag: Manurix
  Gehäuse Funk-FB defekt AC1996 5 1.543 06.07.2015, 13:12
Letzter Beitrag: Saxe
  [ABK] Welche ZV-Pumpe kann ich verwenden Didi69 3 1.417 27.04.2015, 11:27
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  ZV Pumpe Hella 5-ender 0 1.094 06.04.2015, 02:09
Letzter Beitrag: 5-ender
  ZV-Pumpe Kompatibilität und Reparatur JanAnS 10 6.368 11.03.2015, 08:40
Letzter Beitrag: Saar-Robert



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste