Themen Beitrag: Max UnthanProblem 1.9 TDI Leistungsverlust.
#1
Servus, 

Ich hab ein 1.9er TDI Cab und Frage mich ob es sein kann das Auto erheblich weniger als 90 PS hat? 
Habe mal in den Technischen Daten von Audi gelesen das das Cab ca 14. Sekunde von 0-100 brauchen soll.  Angeblich existiert bei meinem Auto von Werk an ein Zusatzsteuergerät Welches den Motor auf 105 PS bringen soll. 

Ich frage mich nun ob es sein kann das ich trotz allem ca. 22 Sekunde auf 100 kmh benötige? 

Kann es evtl an dem Steuergerät liegen? 
Oder habt ihr eine andere Idee? 

Fahrzeugdaten:

BJ: 1996
Motor: 1.9L TDI 90 bzw. 105 PS 
Laufleistung: 343.000 km 
Technischer Zustand ist abgesehen davon top.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen Smile

Freue mich auf eure Ideen Smile
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Max,

bei 343.000 KM bist du noch gut im Rennen. 

Einfach mal die Diagnose im Fahrzeug auslesen lassen. Vielleicht spuckt die Diagnose was aus.
Viele Grüße aus LA

Werner
(LA - Landshut in Niederbayern Cool )


588 / 559, EZ 25.04.1997; Supersport Edelstahl Auspuffanlage komplett, mingblau, Klima, Sitzheizung, dunkelblaues elektrisches Verdeck,
Funk Schalter für elektrische Antenne, Nokia Subwoofersystem,

Ganze Innenausstattung in Leder ecrue und Wurzelholz:
Ledersitze, Kopfstützen vorne, Kopfstützen hinten, Schaltsack; Mittelarmlehne; Handbremshebel Cover;

Zitieren
Bedankt durch: Max Unthan
#3
Hallo,

das kann mit dem Ladedruckregelventil N75 zusammenhängen, das geht schon mal kaputt.
Auch möglich, das Unterdruckschläuche zum N75 durchgegammelt oder abgefallen sind.


Gruss



1992er NG auf Borbet LS 18" - schwarze Schönheit, mit manuellem Verdeck
Zitieren
Bedankt durch:
#4
(29.08.2016, 07:29)Lagebernd schrieb: Hallo,

das kann mit dem Ladedruckregelventil N75 zusammenhängen, das geht schon mal kaputt.
Auch möglich, das Unterdruckschläuche zum N75 durchgegammelt oder abgefallen sind.


Gruss

Hi danke für den tipp. Wie kann ich das testen?
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo,

testen wird schwer möglich sein. außer das du erst mal alle dünnen Schläuche prüfst, ab sie noch dicht sind und richtig drauf sind.


Gruss, Bernd



1992er NG auf Borbet LS 18" - schwarze Schönheit, mit manuellem Verdeck
Zitieren
Bedankt durch:
#6
(26.08.2016, 13:20)Max Unthan schrieb: Ich hab ein 1.9er TDI Cab und Frage mich ob es sein kann das Auto erheblich weniger als 90 PS hat? 
ja durchaus, je nach Zustand des Motors deutlich weniger..

Zitat: Angeblich existiert bei meinem Auto von Werk an ein Zusatzsteuergerät Welches den Motor auf 105 PS bringen soll. 
Nicht ab Werk:
das Cabrio gab es als Typ89 immer nur mit dem 90PS Diesel. Der 110PS ( mit VTG-Lader) wurde leider nie verbaut.
Alle Zusatzsteuergeräte sind aus dem Aftermarket bereich.
Zitat:Ich frage mich nun ob es sein kann das ich trotz allem ca. 22 Sekunde auf 100 kmh benötige? 
Das kann mehrere Gründe haben:


- Turbolader bringt den Ladedruck nicht mehr
- Ladedruckstrecke undicht
- Luftmengenmesser verschliessen
- Düsen verschliessen
- VEP verschliessen
- Dieselfiler zu

Zitat:Laufleistung: 343.000 km 

Bei der Lauflesitung hast du ohne Tuning und Revision der Einspritzkomponenten sicher keine 90PS mehr.
die 0... 100km/h Zeit würde mich aber erstmal richtig Ladedruck und Turbo suchen lassen

VCDS als Diagnose System hilft hier weiter..

Zitat:wird schwer möglich sein. außer das du erst mal alle dünnen Schläuche prüfst, ab sie noch dicht sind und richtig drauf sind.

Ladedruck_Soll / Ist Vergleich, sowie die Ansteuerung des N75 mit der Diagnose unter Volllast loggen und auswerten.. (MWB 011)

Gleichzeitig mal den MWB008 (Einspritzmengen) loggen..

Gruss
performance based on engineering...
Zitieren
Bedankt durch:
#7
    Hallo erst mal, ich hätte da gern eine Problem Beschreibung.
 
Wie ich hier schon in vielen Post's gelesen habe, gibt es bei vielen einen plötzlichen Leistungsverlust der sich nach einem Motor neu Start beheben lässt.
Dieser erscheint dann aber relative wieder.
 
Als erstes möchte ich hier meine Daten erst mal angeben.
 
1,9 Ltr TDI MKB=AHU, Laufleistung 120500km, EZ 8/97, Erstbesitzer, kein Chiptuning.
MSG original Nummer 028 906 021 GC, Boschnummer 0 281 001 668, Verbauter Ladedrucksensor Bosch 0 273 003 210 250kPa. 
 
Folgender Fehler lief immer aus und ließ sich auch nicht löschen: 1 Fehler gefunden: 65535 - Steuergerät defekt, 37-10 - defekt - Sporadisch. 
Das "sporadisch" erscheint automatische wenn das Steuergerät erst nach einen Neustart des Motor's aus gelesen wird. 
 
Der zweite Fehler hat den Leistungsverlust verursacht, dieser kommt nur hin und wieder, aber immer öfter: 00575 - Saugrohrdruck 17-10 - Regeldifferenz - Sporadisch.
 
Als erstes habe ich das Ladedruckregelventil 028 906 283 getauscht, mit den Schläuchen. Der Ladedrucktemperaturfühler 028 906 081 habe ich auch gewechselt. 
Erbrachte aber keinen Erfolg.
Das Gestänge des der Druckdose 028 145 716B wurde auf Leichtgängigkeit mit Hilfe einer Druck/Vakuumpumpe geprüft.
 
Dann gab es einen entscheidenen Tipp von den "Auto Doc's bei Vox". Da gäbe es ein Steuergerät welches voll mit Motoröl war.
 
Ich habe dann ein gebrauchtes Steuergerät aus einem Cabrio von 1999 ersteigert und mit der WFS II und der GRA angelernt, und siehe da der Fehler 65535 war weg und lief nicht mehr auf.
 
Nun habe ich mal das Steuergerät geöffnet und auch bei dem zum Fahrzeug gehörenden MSG war Öl drin, nicht viel aber etwas Öl lief über den Rand der Leiterplatte. Im Steuergerät ist zwischen den Drucksensor und dem Gehäuse ein ca. 8-10cm lange Schlauch verbaut. Dieser ist das Problem er diffundiert mit zunehmenden alter das Öl-Luft Gemisch in das Gehäuse.
Außerdem ist dieser nicht Ölbeständig da er weich und schmierig wird, dadurch hält er nicht mehr richtig auf den Schlaucholiven.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
VCDS, ETKA, ELSA vorhanden.
Audi Cabrio TDI, there is no better way to drive.
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [1Z/AHU] Leistungsverlust bei Last Alex051983 3 20 08.11.2018, 23:48
Letzter Beitrag: Normand
  Leistungsverlust oder Normal? KayHam 12 54 30.09.2018, 19:22
Letzter Beitrag: KayHam
  [Problem] Zündaussetzer an versch. Zylindern / Leistungsverlust Frickelman 2 18 26.08.2018, 09:01
Letzter Beitrag: Frickelman
  Leistungsverlust B4, 2,3 Liter Bj.93 Mikecgn 16 2.942 24.01.2017, 00:02
Letzter Beitrag: Manuel79
  [Problem] Leistungsverlust am 2,6l V6 nach Zahnriemenübersprung Stanislav Hoerdt 5 3.427 29.09.2014, 20:07
Letzter Beitrag: Stanislav Hoerdt
  [NG] Leistungsverlust ab 4000 U/min jalabia1 7 2.337 21.02.2014, 21:01
Letzter Beitrag: audicab23
  Leistungsverlust und verschlucken 2.3 NG Felixx 5 7.105 18.03.2011, 19:09
Letzter Beitrag: Felixx
  Leistungsverlust bei hohen Drehzahlen 2,6-ABC thunderstorm 4 3.536 31.10.2010, 19:49
Letzter Beitrag: thunderstorm
  Extremer Leistungsverlust AUDI 2,3 5ender PintMc 27 25.125 31.05.2010, 15:33
Letzter Beitrag: matze66
  Leistungsverlust und starkes Ruckeln SirAbsolom 20 8.602 07.04.2010, 10:21
Letzter Beitrag: SirAbsolom



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste