Elektrisch Dachhydraulik
#1
Hallo Leute, da ich nicht mehr weiter weiss versuche ich es zum erstenmal auf diesem Weg Rolleyes .
Bei meinem A3 ist das elk.Dach nur10cm aus der Wanne gefahren und hat danach nichts gemacht.Ich habe zwar an dem Schalter rumgeklick, aber es tat sich nichts.
Nach einiger Zeit (das Auto stand schon in der Garage) habe ich es nochmals versucht und es fuhr zurück in die Wanne und die Scheiben fuhren auch wieder hoch.
Ich habe mir auf YOUTUBE ein Video angeguckt wo ich einen Beitrag gefunden habe, wie jemand die Welle der elektrischen Hydraulikpumpe vom Gravit der Kohlen gesäubert hat. Danach funktionierte sein Dach wieder. Ich machte mich sofort an die Arbeit. Nur leider war das Video von einem A4. Ich dachte mir Huh das die elektrische Hydraulikpume im Grunde ja ähnlich aufgebaut ist wie beim A3. Ich löste also die 3 Schrauben um denElektromotor von der Pumpe zu lösen und schon floss etwas an Hydrauliköl raus Bin verärgert! . Danach habe ich das Dach notentriegelt und es ist jetzt geschlossen. Meine Frage :Kann ich das Öl wieder auffüllen und wie mache ich das? Wo gibt es eine Einfüllschraube und kann mir jemand sagen welches Problem mein Dach hat?

HILFE
HILFE
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo jjbobjim,  

zunächst einmal mal Willkommen hier im Forum.

Da hier vorwiegend Themen behandelt werden die sich mit dem Audi Cabrio Typ 89 befassen,
bin ich mir nicht sicher, ob dir hier geholfen werden kann.  

Tut mir leid, aber vielleicht weiss noch jemand anderes Rat. 

Frohe Pfingsten noch. 

Gruß

Axel
[Bild: lhgr-b-6512.jpg][Bild: lhgr-c-c20a.jpg]
Saisonkennzeichen 04-10.........................................uuuuuuuuuund............................offen!
Zuhause in 32657 Lemgo
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo jjbobjim,
auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen. Auch wenn Du hier wohl leider nicht im passenden Forum für Dein Cabrio bist, wie von Axel bereits angemerkt.

Hast Du denn schonmal den Fehlerspeicher ausgelesen/auslesen lassen? Denn einfach so irgendwie drauf losschrauben ist selten eine gute Idee.
Denn es könnte ja auch sein, dass irgend ein Schalter nicht das erforderliche Signal liefert - z.B. das der Kofferraum verriegelt ist, falls das beim A3 auch ein erforderliches Signal ist.

Eine Einfüllschraube wird es sicherlich geben. Vermutlich irgendwo im Kofferraum, hinter der Verkleidung, evtl. in der Nähe der Pumpe.

Viel Erfolg auf jeden Fall bei der weiteren Fehlersuche und -behebung.
[Bild: show.php?smilie=1885815-0.png]

[Bild: y4m62vIzCkanLtw9NObuvS6gNCm5Uf9wR48PddGV...pmode=none]

Ja, ich habe auch Gefühle!  -  Ich habe das Gefühl, ich möchte jetzt ein Bier!
Zitieren
Bedankt durch:




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste