[Info] Nachproduktion Heckleuchtenband Anfrage Audi Tradition
#81
Hallo zusammen

na ja so ganz schwarz sehen würde ich auch nicht. Da ich mich mich mitterweile doch fast 30 Jahre im Automobilbereich aufhalte und eine "Schwäche" für Old-und Youngtimer habe hab ich folgende Gedanken:

Ende der 80/Anfang der 90 waren die "goldenen" Jahre des Automobilbaus. Vorher und nie danach gab es so entwickelte und langlebige Fahrzeuge. Trumpfkarte bei Audi war klar die Vollverzinkung - aber auch die anderen Teile (Bsp. kenne einen Audi 80 B3 der nach 33 Jahren noch den 1. Auspuff hat!) hielten länger. Dazu kam das die Technik in den Fachwerkstätten bekannt und gut geschult war und auch später eine freie Werkstatt nicht vor unlösbare Aufgaben gestellt hat.

Irgendwann beginnt dann der "Run" auf die schönen Fahrzeuge: Vollausstattung / seltene Ausstattung, wenig Kilometer usw. Hier trennt sich dann bisschen die Spreu vom Weizen. Einige Fahrzeuge waren immer schon verhätschelt, andere waren und bleiben halt Daily Driver.
Bis vor 4 Jahren hab ich eines meiner beiden Audi Coupe`s S2 im Alltag Sommer und Winter gefahren. Warum: weil das Teil einfach geil ist, ich immer Spaß beim Fahren hatte und das Auto nicht an jeder Straßenecke stand.
Irgendwann hat mich dann immer mehr das schlechte Gewissen geplagt - Auto kommt aus dem Daily raus und darf jetzt seinen "Ruhestand" mit 1.000 km im Jahr verbringen. Bewusst aber kein Saisonkennzeichen - auch im Winter lass ich das Auto mal raus - wie gesagt: er macht zuviel Spaß!
Den Passat Alltrack den ich jetzt fahr ist perfekt - für meinen Begriff fast schon zu perfekt - tolles Auto aber null Emotionen beim Fahren..

Aber weiter: irgendwann werden die Fahrzeuge dann immer weniger und der Teilenachschub kritisch. Auch hier eine Erklärung: bis vor ca. 25 Jahren war im jeden Autohaus ein sehr gut gefülltes Ersatzteillager zu finden. Ursache. die Teilebelieferung wurde telefonisch durchgegeben und zumindest bei uns kam dann einmal in der Woche der LKW mit der großen Gitterbox. Dann kam der LKW 2x in der Woche usw. und aktuell kommt er 2x am Tag.
Betriebswirtschaftlich ist ein hoher Lagerbestand immer ein heißer Punkt. Seh ich in jeder Firma die ich im Bereich After-Sales betreuen darf. Also wurden ganz viele Teile irgendwann verschrottet und in den Container geschmissen - für immer weg...

Interessant wurde das immer bei Fahrzeugen, die immer schon einen gewissen Liebhaberstatus hatten. Beispiel: NSU RO 80 - hier hat der RO Club (übrigens ganz in meiner Nähe) ein sehr gut gefülltes Ersatzteillager sowohl mit NOS-Teilen als auch mit Nachfertigungen, die der Club anstrebt.
Hier passt immer der Spruch: "Tradition heißt nicht die Asche zu verwahren, sondern die Flamme am Brennen zu halten"

Bei den Fahrzeugen gibts natürlich auch immer eine gewisse Dynamik, die nicht immer vorhersehbar ist. Beispiel. bis vor 10 Jahren wurde der Porsche 924/944 nicht mit dem A.... angeschaut. Für die Porschis gabs immer nur den 911. Bis sich rumsprach, das z.B. ein 928 der viel entspanntere Reisewagen und der 924/944 nicht nur der Hausfrauenporsche ist. Ergebnis. Preissteigerung

Es werden in Zukunft viele Herausforderungen auf die Besitzer der Old-und Youngtimer zukommen. Aber deswegen das Auto stehen lassen. nööööööö!!!
Ich denke je größer die Gemeinschaft ist und je mehr sich die Leute untereinander vernetzen umso mehr kann jeder davon profitieren.
Auch ich hab schon Leuten mit Teilen ausgeholfen - da stand nicht das finanzielle im Vordergrund sondern mein Wunsch, jedes Auto irgend möglich wieder auf der Straße zu sehen!

Und zu guter Letzt braucht das Thema auch Nachwuchs. Klar wird sich der 20 jährige nicht einen SL für 100.000 Euro nehmen. Aber im Bekanntenkreis hab ich Jungs (die vom Alter meine Jungs sein könnten) die mit einem Golf II mit 55 PS oder einem Peugeot 205 die höchste Freude haben. Und da blieb auch noch kein Auto wegen Ersatzteilmangel stehen.

Also: wenn alle zusammenhelfen und sich der Herausforderung stellen bleibt die Flamme am Brennen.

Ups war jetzt bisschen viel Text aber musste meiner Meinung nach mal sein

Liebe Grüße
der Charly
„ Wir bauen Autos die keiner braucht, aber jeder haben will“ Zitat von Ferry Porsche
Zitieren
Bedankt durch: Bastel
#82
Hallo,
ich habe mich nun die letzten Monate (!) damit befasst, ein unbeschädigtes Rückleuchtenband zu erwerben, da meines Risse hat.
Ich habe - wie so viele vor mir - an Audi Tradition geschrieben und die Standardantwort erhalten. Dann habe ich Hella angeschrieben - ebenso - wie erwartet - Fehlanzeige.
In den berühmten Kleinanzeigen werden die Dinger - auch beschädigt - zu - aus meiner Sicht - überzogenen Preisen angeboten. In Spanien wird gerade ein neues für 2.000 € offeriert. Gut, ich bin Betriebswirt und weiß, dass der Markt das eben regelt.

Nun gibt es aber eine Neuigkeit, die diese Preistreiberei - und das Ausnutzen der Not anderer - hoffentlich beendet. Ich bin heute den Gerüchten nachgegangen, dass ein Unternehmer im hohen Norden ein neues Rückleuchtenband produzieren lassen wolle - und ich habe heute genau mit diesem Menschen am Telefon gesprochen. Er hat mir gegenüber am Telefon glaubhaft dargelegt, dass er in der kommenden Saison ein neu produziertes Rückleuchtenband in Erstausrüsterqualität und mit E-Prüfzeichen für ca. 400 - 500 € anbieten könnte. Die entsprechende Form sei fertiggestellt. Bitte beachtet: ich formuliere im Konjunktiv, eine Gewähr für die Richtigkeit kann und will ich nicht übernehmen.
Ich schreibe diese Zeilen, weil ich zum einen hoffe, dass es sich bewahrheitet und vor allen Dingen, dass diejenigen von Euch, die in der gleichen Situation sind wie ich, vielleicht noch ein wenig "aushalten" und nicht für mehrere hundert Euro womöglich noch eines "mit kleinen Rissen" kaufen. Die Saison ist ja nicht mehr lang. Es wäre doch einfach schön, wenn es tatsächlich klappt. das wünsche ich uns allen.
Viele Grüße
Thomas
Frühling und Sommer: Audi Cabrio 1.8 mit Teilleder, Klimaanlage, Boleros, Delta CC mit Wechsler, E-Verdeck usw.
Ansonsten: Audi S1 Sportback
immer wenn die Sonne scheint: top restauierte Vespa PX 200 in Ferrari-Rot mit diversen Verschönerungen (teilweise vergoldet, verchromt, Weißwandreifen), vor Lackierung KTL-Beschichtung, Hohlraumversiegelung.......
Zitieren
#83
Hallo Thomas,

vielen Dank für diese Info.
Das freut mich sehr.

Damit dieser Preiswahnsinn auf Kleinanzeigen ein Ende hat.

Gruß Frank
[Bild: img_1845n4jrv.jpg]






Zitieren
Bedankt durch:
#84
Hallo Frank,
gerne, ich hoffe das wirklich auch! Heute versucht es wieder einer für 1.600 Euro auf den bekannten Internetseiten. Vielleicht wird ja der eine oder andere "Investor" nervös?
Das ganze erinnert mich an die Preise für die Boleros; die wurden ja auch mit Gold aufgewogen und als Audi sie neu auflegte wurde der Preis zivil. Da sind wir noch nicht und wie gesagt, ich weiß nicht, ob das wirklich klappt. Ich "kenne" diesen Unternehmer nur von einem Telefonat. Andererseits: warum sollte mir der Mann am Telefon solche Märchen erzählen...
Also: ich übe mich in Geduld. Aber jeder möge selbst entscheiden, ob er durchs Abwarten "einmalige Gelegenheiten " verpasst ?
Frühling und Sommer: Audi Cabrio 1.8 mit Teilleder, Klimaanlage, Boleros, Delta CC mit Wechsler, E-Verdeck usw.
Ansonsten: Audi S1 Sportback
immer wenn die Sonne scheint: top restauierte Vespa PX 200 in Ferrari-Rot mit diversen Verschönerungen (teilweise vergoldet, verchromt, Weißwandreifen), vor Lackierung KTL-Beschichtung, Hohlraumversiegelung.......
Zitieren
Bedankt durch: Sonderklasse , Simon K. , donaldduck129


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Audi-Tradition nicht erreichbar? Doppelherz 8 784 22.04.2019, 20:44
Letzter Beitrag: eski26
  [Info] Kalender Audi Tradition Kai 3 1.278 13.12.2016, 20:11
Letzter Beitrag: Kai
  Sonderverkauf Audi Tradition charly74 13 4.335 15.08.2014, 14:52
Letzter Beitrag: Alex77



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste