Themen Beitrag: kultiviert reisenRelais für Lüftermotoren fehlen bei AAH?!
#11
Hallo Lars,

Wie liest man das aus? Ich habe glaube ich keinen OBD-Stecker. Bj 92 ohne Airbag.

VG Christian

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Zitieren
Bedankt durch:
#12
Hallo Christian,
die Kühlwassertemperaturen sollten folgendermassen sein:
Landstrasse und Autobahn 90° C, (je nach Toleranz der Anzeige +/- 3° C).
Im Stau geht die Temperatur auf 98° C hoch und die beiden Lüfter werden auf die erste Stufe geschaltet.
Dadurch sinkt sie wieder auf 90° C. Die Lüfter laufen sehr leise und sind im Wagen nicht zu hören.
Die zweite Stufe macht schon Getöse, bei ca. 110° oder knapp 115° C, wenn Du mit dem Pferdeanhänger durch die Alpen fährst.
Dies alles gilt für abgeschaltete Klimaanlage.
Bei eingeschalteter Klimaanlage laufen die beiden Lüfter immer auf erster Stufe und können im Stau bei heissem Wetter auch mal für einige Sekunden auf die zweite Stufe geschaltet werden.
Somit bleibt bei eingeschalteter Klima im Stau die Kühlawassertemperatur immer unter 98° C.
Mich würde jetzt ganz besonders interessieren, was Du für einen Kühler eingebaut hast. Alt oder neu, und welche Marke?
Dann könnte ich vielleicht noch eine Geschichte erzählen.
Viele Grüsse
Normand
Zitieren
Bedankt durch:
#13
Hallo!

Der Kühler stammt von Nissin.

Vg Christian

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Zitieren
Bedankt durch:
#14
Hallo Christian,
ich habe vor einigen Jahren in einem V6, (aber C4), den Original- Kühler durch einen Aftermarket- Kühler vom österreichischem Hersteller ersetzt, (Made in South Afrika).
Seitdem hatte der Motor immer wieder Temperaturprobleme. Wapu, Thermostat, Lüfterschalter, Multifuzzi, Relais und Temperaturanzeige getauscht, KI nachgelötet usw.
Letztes Jahr habe ich dann einen Kühler vom deutschen Hersteller eingebaut, (Made in China), die Probleme blieben bestehen.
Vor einigen Wochen habe ich diesen dann gegen einen 18 Jahre alten Originalkühler getauscht.
Jetzt sind die Temperaturen so, wie sie sein sollen, (siehe oben).
Bei den Aftermaket- Kühlern stimmt manchmal etwas mit den Wasserkästen nicht, der Kühler wird nur halb durspült und der Thermoschalter liegt nicht im Wasserstrom.
Ich habe die Vermutung, dass auch ein dänischer Aftermarket- Kühler aus der selben Schmiede kommt wie die beiden oben genannten Dinger, (und die Wärmetauscher der Heizung natürlich auch).
Vielleicht kann ich hiermit behilflich sein.
Viele Grüsse
Normand
Zitieren
Bedankt durch: Michi


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [ABK] Motorruckeln beim ABK aber kein Relais 30 verbaut ? st11 22 6.370 29.07.2014, 07:52
Letzter Beitrag: st11
  [ABK] Starke Aussetzer (kein Relais 30) Börman 13 2.536 13.07.2014, 20:23
Letzter Beitrag: Börman
  Relais 30 Falkitho 9 1.516 08.05.2014, 12:41
Letzter Beitrag: Falkitho
  Welche Klimakomponenten fehlen Doms 8 1.461 06.09.2012, 21:21
Letzter Beitrag: Jenkins
  ABK 2.0 Startprobleme und Ruckeln im warmen Zustand, Relais klackert? maaR68 2 2.481 07.11.2011, 02:12
Letzter Beitrag: maaR68



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste