Themen Beitrag: NikTürverkleidungen - Drittversuch
#1
Hallo Freunde,

es gibt zwar bereits einige Berichte zur Reparatur von ablösenden Türverkleidungen, da aber die Art wie ich es bei meinen Türpappen gemacht habe sich doch etwas unterscheidet mache ich ein neues Thema auf.
Zur Vorgeschichte (Falls uninteressant einfach zum 3. Versuch springen):
Der Bezug hat sich bereits vor einigen Jahren gelöst, die Schaumstoffkaschierung zu Staub zerfallen. Also neu bekleben...

1. Versuch

- Der Bezug wurde komplett abgezogen, sowohl der Bezug als auch die Basis gründlich gereinigt. Tasche auf der Unterseite blieb dran.
- Geklebt wurde mit einem Sprühkleber (damals wusste ich es nicht besser). Optisches Ergebnis war für einen Anfänger ganz ok, aber noch Luft nach oben.

Ergebnis hat leider nicht all zu lange gehalten und in der Sonne hat sich der Kleber wohl etwas verflüssigt/angelöst und hielt nicht mehr.
Also das Ganze nochmal...

2. Versuch

Da mein erster Versuch nicht geklappt hat und ich die ganze Arbeit nicht nochmal versauen wollte gingen die Verkleidung zum Polsterer.
Natürlich nach einer gründlichen Reinigung des Bezugs und der Basis. Ergebnis war optisch ganz in Ordnung, hielt aber leider auch nicht all zu lange.
Da auch der zweite Versuch nicht geklappt hat und diesmal lag es nicht an mir, musste eine andere Lösung her.
Man könnte zwar bei demjenigen reklamieren, hab ich mir allerding gespart.

3. Versuch
- Der Bezug wurde abgelöst und die Basis gereinigt
- Tasche auf der Unterseite wurde demontiert
- Der originale Bezug wurde nicht mehr verwendet sondern durch originalen Alcantara Stoff ersetzt
- In der Sicke die den Bezug umrandet wurden rundum 3mm Löcher mit einem Abstand von ca 1cm gebohrt.
- Alcantara Stoff wurde anhand von alten Bezügen zurechtgeschnitten. Allerdings etwas größer.
- Neue Bezüge wurden mit wärmefestem Kleben aufgeklebt und der überstehende Stoff in die Sicke eingelegt und zugeschnitten.
- Neue Bezüge wurden mit ca. 1mm dickem Sattlergarn entlang der Sicke genäht

Da es recht schwierig war den Stoff auch in den Biegungen richtig zu spannen, damit es perfekt aussieht, habe ich die Naht bzw. den Rand verstecken müssen. Dazu nahm ich 20mm breiten Streifen Alcantara legte ihn zusammen und hab diesen zusammengenähnt. In den Hohlraum wurde eine Schnur eingezogen um dem ganzen ein Volumen zu geben. Das ganze wurde dann in die Sicke eingelegt und vernäht.

- Einbau der Taschen
- Einsetzen der Dekorleisten
- Einbau Türverkleidung

Ich muss sagen das optische Ergebnis finde ich super, was die Langlebigkeit anbelangt hab ich zumindest mehr Vertrauen als nur in den Kleber. Die Zeit wird es aber zeigen.

Was sagt ihr dazu?

Falls es jemand ebenfalls versuchen will muss ich gleich darauf hinweisen, dass es zeitlich doch richtig aufwendig ist, aber ich denke das ist für jeden klar.

Hier sind noch die Fotos dazu:
Link zu den Fotos



MfG Nik
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Nik,
Schöner Ansatz. Das dürfte wohl für die Ewigkeit halten. Ich bin zwar kein Fan von Alcantara, aber das ist ja zum Glück Geschmacksache  Smile
Grüße,
Felix
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hi Nik, super...das sieht wirklich klasse aus ! Ich habe das Problem bei meinem 2.3 Coupe genauso ! Frage: WIE hast du denn die untere Türtasche demontiert....entweder bin ich blind, aber ich finde keine Schraube o.ä. ?
Viele Grüße Bayern68 
2008: Audi A4 Cabrio 1.8 T individual veneziaviolett-perleffektWub
Mein A4-Cabrio "Live & in Farbe" 
2018: Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro daytonagrau Sport Edition plus  Wub
als zusätzliches "Spielgerät" zum A4 Cabrio mit viel zu viel Sonderausstattungen   
http://www.a4-a5-cabriofreunde.de  -> da gibt es weitere Info zum A4/A5-Cabrio Jääääääääääähhhhh....
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hi, danke Smile.
Die Taschen haben runde Kunststoffnasen bzw. Bolzen. Sie sind in die Bohrungen in der Türverkleidung eingesteckt und auf der Rückseite aufgeschmolzen. Diese Kunststoffwulst hab ich vorsichtig aufhebohrt. Vorsicht dabei, damit nicht zu viel Material abgetragen wird, dann wird die Montage auch nicht so problematisch.

Bei der Montage hab ich in jeden Bolzen ein kleines Loch gebohrt und Schneischraube mit großer Scheibe reingedreht.

Gruß Nik
Zitieren
Bedankt durch: cabdrive69 , Bayern68
#5
Ah...ok, also bin ich nicht blind  Ich lach mich wech ....fein, ich dachte schon....gut, dann überlege ich mir das mit dem Aufbohren auch mal...aber nur wenn der Sattler morgen meint, dass er es NICHT hinbekommt....bin ja gespannt... Ja Massa
Viele Grüße Bayern68 
2008: Audi A4 Cabrio 1.8 T individual veneziaviolett-perleffektWub
Mein A4-Cabrio "Live & in Farbe" 
2018: Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro daytonagrau Sport Edition plus  Wub
als zusätzliches "Spielgerät" zum A4 Cabrio mit viel zu viel Sonderausstattungen   
http://www.a4-a5-cabriofreunde.de  -> da gibt es weitere Info zum A4/A5-Cabrio Jääääääääääähhhhh....
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Türverkleidungen: wer hat schon mal auf neue Türverkleidungen umgebaut? Chris21071981 8 2.900 05.08.2009, 21:22
Letzter Beitrag: Vibesy
Question Türverkleidungen Cabrio -> Coupe (Typ89) chrduschl 23 15.749 31.01.2008, 00:42
Letzter Beitrag: Antonio 91



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste