Welches sind die größten Probleme bei länger stehenden Cabrios
#1
Ich habe ein paar Probleme mit meinem geliebten Cabrio. Leider hat es zwei Jahre gestanden. Jetzt habe ich schon öfter gehört, dass so langes Stehen nicht gut ist. Jetzt hat es Probleme bei der AU gegeben, und mich würde interessieren, welches die größten Probleme bei den Fahrzeugen ist, die länger stehen.
1997 Cabrio 1,8 ADR 125 PS
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Zwei Jahre sind erstmal noch nicht so lang, dass ernsthafte Schäden entstehen können.
Kommt natürlich immer auf die Umgebung an. Ein Marder braucht eine Nacht, um das Auto zum Totalschaden zu machen.

Was ist denn das Problem bei der AU? Ist ja bisschen dürftig deine Aussage: zwei Jahre gestanden => Problem.
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Moin,
zwei Jahre reichen auf jeden Fall, um die Reifen massiv zu schädigen, das würde ich zumindest überprüfen.
Beim Fahren wirst du das aber auch sofort spüren.
Mein Cab hatte auch fast 2 Jahre (sogar draussen!) gestanden, sprang sofort an und hatte bis auf die Reifen keine Fehler, die ich auf die Standzeit zurückführen würde.
Aber da kommen hier bestimmt noch einige Infos dazu.
Gruß
Jörn
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Moin Namenloser!

Wie schon geschrieben, leiden die Reifen und ggf. die Batterie wohl am meisten unter einer langen Standzeit. Ansonsten schadet es nicht, den Motor vorm ersten starten erst einmal von Hand durchzudrehen und anschließelnd mit gezogener Sicherung der Benzinpumpe zu starten, so kann der Motor erst einmal Öl fördern und Druck aufbauen, außerdem prüft man so die Freigängigkeit.

Da du Probleme bei der AU hast, ist erst mal die Frage, was für ein Problem; zu fett oder zu mager?

Eine große Runde zu fahren, um den Dreck freizublasen schadet wohl genau so wenig wie frischer Sprit im Tank.
Gruß Manny
[Bild: AM-JKLU2QjpgGwlV6ms5olMUH9yGqtxfyyGIGNVM...authuser=0]
Veränderungen:
Facelift Umbau
; Boschmann und Hifonics Lautsprecher samt Verstärker; Audi Navigation Plus DX mit TMC-Box mit Multi-Media Interface, Dietz 1212/B, Zemex DVB-T D90 2G und Parrot CK3100; ZV-Panikschalter im Türgriff;
TFL in den Nebelscheinwerfern; DE-Scheinwerfer; Scheinwerferreinigungsanlage; 12V Steckdose im Kofferraum; Hardtop; MAM6 Felgen; Sportlenkrad mit Glatt-/Lochleder unten abgeflacht; Reinhold Module;
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hallo ich suche Kontakt/Hilfe bzgl. meines Cabrios habedere 7 808 07.08.2019, 13:51
Letzter Beitrag: habedere
Exclamation Welches ist das beste Youngtimer-Cabrio ? Roy 2 1.358 27.08.2017, 18:57
Letzter Beitrag: DKW1000S delux
  Korrosionsschutzbehandlung meines Cabrios olli190175 17 7.429 26.11.2014, 21:51
Letzter Beitrag: manfred5
  [Info] Welches Getriebe - welcher Motor ???? Gaudibursch 2 1.469 19.07.2014, 14:59
Letzter Beitrag: Gaudibursch
  [Info] Was sind das für Teile? Bigdaddy 3 1.493 16.04.2014, 23:46
Letzter Beitrag: Porsche-Doc
  Welches Öl für Motor? Justice 19 8.106 08.06.2013, 20:14
Letzter Beitrag: ManuelL
  An alle 6ender Cabrios mit AP Federn StefanR. 0 1.862 03.03.2013, 15:58
Letzter Beitrag: StefanR.
  Wann wurden die letzten NG Cabrios gebaut? fünfzylinderkrank 3 3.241 29.09.2011, 21:07
Letzter Beitrag: Tim R.
  Welches Sondermodell ? Summer-time2.3 9 5.289 03.07.2011, 10:56
Letzter Beitrag: Kai
  Wirtschaftswert meines Cabrios audi-paule 15 6.905 11.04.2011, 19:33
Letzter Beitrag: Bayerndiesel



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste