LED's neuester Bauart im Kombiinstrument (KI)
#21
Super,

dann werde ich mich an den verbleibenden langen Abenden mal damit
beschäftigen.
Hast du dich auch mit den Schaltern in der Mittelkonsole befasst? Diese und
die Fensterheberschalter werde ich auch noch mit bearbeiten. Dazu würden
sich diffuse LEDs sicher am besten eignen, oder?
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#22
Da muss ich passen, hab ich mich noch gar nicht weiter mit befasst.

Ich habe zwar einen Sonderfunktionsschalter in der Mittelkonsole nachgerüstet, der Original so ein hässliches Gelb absondert, aber mangels Zeit und Idee, wie ich da non-destruktiv die Birne raushole und an deren Anschluss im Inneren des Schalters rankommen soll (vorne die Abdeckkappe abziehen ist schon klar - aber dann?), habe ich eine Umrüstung auf LED bisher nicht gemacht, sondern nur reichlich rote Folie reingestopft.
Befriedigend ist das allerdings auch nicht, irgendwann muss ich da noch ran.

Was die Schalter links und rechts an den Türen und den Zentralschalter für die Fenster angeht, da ist ebenfalls noch alles Original bei mir. Und das bedeutet schwach rot. Also auch nicht sooo dolle, aber ich kann noch damit leben. Habe eh andere Baustellen im Cab momentan.

Da müsste aber der andere HBäääääälli evtl. mehr Erfahrung mit haben... wenn ich mich recht erinnere.

Gruss, HZwinkerlli
Consider use of this forum to be a privilege, not a right.

[Bild: 118275_5.png]
Zitieren
Bedankt durch:
#23
Na mal sehen. Dann nehme ich mir das mal vor.
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#24
@Mech

Mech schrieb:Widerstand 220 Ohm 2 Watt: Bezugsquelle, Bestellnummer, Preis ?
Osram B8, 5D: Bezugsquelle (ein Beispiel reicht Zwinker ) ?

Da ich das ganze schon hinter mit habe, hier meine Erfahrungen dazu:
Als Widerstände habe ich nicht 220 Ohm sondern 680 Ohm benutzt. 2 Watt sind unbedingt erforderlich, sonst wird das ganze zu heiss. Ausserdem habe ich an der LED bei 2000 U/min und 60 km/h einen höheren Widerstand eingebaut, damit der Tacho nicht ungleichmässig ausgeleuchtet ist. Du kannst Dir auch mit Diffusionsfolie etwas helfen, bringt aber m.E. nach nur wenig Verbesserung. Mach sie aber nicht zu dicht an das Birnchen, sonst erleidet die LED den Hitzetod. Bezugsquelle war bei mir auch (wie HSmileolli schon geschrieben hat) der lokale Elektronik-Dealer. Im Internet bin ich trotz intensiver Suche nicht fündig geworden.
Bezugsquelle für die Osramsockel ist z.B. unser allseits bekannter Tachotuner.
Viel Spass!
Dietmar
Brilliantschwarz ~ Leder ~ Klima ~ Automatik ~ Sitzheizung ~ weiße Blinker ~ Waeco-FB in A4-Klappschlüssel ~ beide Reinhold-Module ~ blutrote LEDs in KI und ZI ~ Alu-Tachoringe ~ sonst alles Serie - nicht tiefer, nicht breiter, nicht lauter - und jetzt verkauft... Da bin ich aber traurig!
Zitieren
Bedankt durch:
#25
Warum 680 Ohm? Un
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#26
Ich weiss, dass man bei den 0.5W LEDs theoretisch nur 220 Ohm benötigt. Ich hatte mir aber trotzdem eine Reihe von Widerständen gekauft, um die Helligkeit der LEDs zu testen, weil ich, auch wegen den Bildes in der Anleitung, welches einen 680 Ohm Widerstand zeigt, etwas verunsichert war. Wenn ich es nochmal löten müßte, würde ich 5x 470 Ohm und 2x 680 Ohm (für die LEDs bei 60 km/h und 2000 U/min) nehmen. Ich habe aber keinen Laden gefunden, wo man 2W 470 Ohm Widerstände hätte kaufen können.
Brilliantschwarz ~ Leder ~ Klima ~ Automatik ~ Sitzheizung ~ weiße Blinker ~ Waeco-FB in A4-Klappschlüssel ~ beide Reinhold-Module ~ blutrote LEDs in KI und ZI ~ Alu-Tachoringe ~ sonst alles Serie - nicht tiefer, nicht breiter, nicht lauter - und jetzt verkauft... Da bin ich aber traurig!
Zitieren
Bedankt durch:
#27
bin ich auf dem Holzweg oder wird es mit wachsendem Widerstand nicht dunkler
im KI? Das sollte ja eigentlich nicht das Ziel sein, oder?
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#28
Hi Markus,
Du hast natürlich Recht. Hätte ich in der Anleitung nicht den 680Ohm-Widerstand auf dem Bild gesehen, wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen, auch andere (höhere) Widerstände einzubauen. Wie gesagt, ich habe mir ein Reihe von Widerständen gekauft und einfach ausprobiert, welche max. Helligkeit für mich passt. Obwohl ich die in meinen letzten Thread erwähnten Widerstände eingelötet habe, ist mir trotzdem eine LED durchgebrannt. Das kann natürlich Zufall gewesen sein, aber ich habe für mich daraus geschlossen, dass man die verbauten Hochleistungs-LEDs nicht unbedingt bis ans Maximun auslasten sollte - auch wegen der Lebensdauer.
Grüße,
Dietmar
Brilliantschwarz ~ Leder ~ Klima ~ Automatik ~ Sitzheizung ~ weiße Blinker ~ Waeco-FB in A4-Klappschlüssel ~ beide Reinhold-Module ~ blutrote LEDs in KI und ZI ~ Alu-Tachoringe ~ sonst alles Serie - nicht tiefer, nicht breiter, nicht lauter - und jetzt verkauft... Da bin ich aber traurig!
Zitieren
Bedankt durch:
#29
Na dann besorge ich mir heute mal

7 x 2W 220 Ohm

und 5 x 2W 470 Ohm sowie 2 x 2W 680 Ohm

ausserdem noch 7 Schutzdioden.

Sollte ausreichen, oder?
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#30
Wenn du damit erfolgreich bist, gibts dann sowas wie ne Umbauanleitung für dumme Maschinenbauer wie mich, die vom Strom keine Ahnung haben? Danke.
sonnige Grüße
Torsten

[Bild: Siggi2.jpg]
6.Bickenrieder Schraubertage 2013
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Scheibe Kombiinstrument Doppelherz 17 2.249 16.04.2020, 12:18
Letzter Beitrag: Doppelherz
  [Suche] Symbolträger im UN4 Kombiinstrument sujeto 1 1.800 07.06.2016, 23:47
Letzter Beitrag: sujeto
  Beleuchtung Kombiinstrument spinnt terex75 4 2.276 07.04.2016, 07:38
Letzter Beitrag: terex75
  [Problem] Kombiinstrument ausgefallen Simse 4 1.894 20.03.2016, 09:54
Letzter Beitrag: Michiammer
  Kombiinstrument rechte Seite dunkel Solania 4 3.569 11.01.2015, 21:08
Letzter Beitrag: Lagebernd
  [Problem] Kombiinstrument Fehlerursache #1...??? seppel1406 6 3.339 12.07.2014, 12:53
Letzter Beitrag: Carrera-Racer
  Kombiinstrument Summer Helmut 0 2.774 15.12.2013, 18:03
Letzter Beitrag: Helmut
  Kombiinstrument -> Platine geborchen ! sendner 13 9.223 21.08.2013, 16:52
Letzter Beitrag: Klosterneuburger
  falsches Kombiinstrument verbaut... Eike_sein_Carlos 17 12.348 20.08.2013, 12:54
Letzter Beitrag: Tux
  Platine im Kombiinstrument erneuert Klosterneuburger 4 4.515 23.04.2013, 15:48
Letzter Beitrag: Tux



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste