Themen Beitrag: MavericMontage Westfalia Anhängerkupplung
#1
Hi,

bin schwer am basteln zur Zeit. Zudem kommt noch das ich mir eine Anhängerkupplung von Westfalia einbauen will. Meine Frage. Hat das Dingen schon jemand verbaut. Wie sieht das aus? Hat da jemand Bilder davon? Gabs Probleme beim Einbau der Elektronik?
sonnige Grüße
Torsten

[Bild: Siggi2.jpg]
6.Bickenrieder Schraubertage 2013
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Ich nehme mal an das unter den 30 Ansichten keiner dabei war der ne Anhängerkupplung verbaut hat. Sieht ja auch Mist aus an so'nem Cabrio. Ist aber schon praktisch. Das Thema hat sich am Wochenende eh erledigt. Falls bis dahin noch jemand die Thread gefunden hat und mir antworten möchte, bitte auch gern per Mail. Danke! Ansonsten ist die ganze Sache nicht so dramatisch, da ich das Dingen auch so verbaut kriege. War mehr nur aus Neugier.
sonnige Grüße
Torsten

[Bild: Siggi2.jpg]
6.Bickenrieder Schraubertage 2013
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo Maveric,
soweit ich das hier im Forum gelesen habe hat frank-san seine Westfalia AHK selbst eingebaut. Frag ihn doch mal per Email oder PN.
Gruß aus Berlin, Marcus
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Maveric,

tut mir leid, hab Deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Huh

So, ich habe die abnehmbare Westfalia-Anhängerkupplung an meinem Cab verbaut. Zum Umfang der Maßnahmen kann ich Dir leider nicht viel berichten, da sie schon vom Werk aus verbaut war; ebenso die Elektroinstallation (denke, daß es nicht so schwer ist; hab' ähnliches beim B4 Avant auch schon gemacht).

Wenn du Bilder sehen willst, dann klick mich! Rolleyes

Solltest Du noch weitere Daten, wie Anbauanleitung o.ä. benötigen -> meld' Dich per E-Mail. Erst mal was mampfen
Servus

Winni

Smile Getreu dem Motto: "Leben und leben lassen!" Smile
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Ah super, das reicht mir schon. Das einzige was mich noch furchtbar interessiert ist, wo das Elektrokabel von außen durch die Karosserie in den Innenraum geführt ist. Damit ich evtl. nicht ein Loch bohre wo vielleicht schon eine Durchführung vorgesehen ist! Danke, danke.

@Marcus Danke für den Tip
sonnige Grüße
Torsten

[Bild: Siggi2.jpg]
6.Bickenrieder Schraubertage 2013
Zitieren
Bedankt durch:
#6
@ Torsten: keine Ursache

@ Winni: große Klasse! Das sind die Bilder, auf die ich in diesem Beitrag : Wer hat Fotos von abnehmbaren AHK schon solange warte. Auch wenn sie nicht für mich bestimmt waren, vielen Dank dafür.
Gruß aus Berlin, Marcus
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Tja schön das ich die Suppe nochmal aufwärmen konnte! Zwinker Vielleicht können wir ja bald nen extra Club der Anhängerfahrer aufmachen Smile Smile Smile
sonnige Grüße
Torsten

[Bild: Siggi2.jpg]
6.Bickenrieder Schraubertage 2013
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hallo Maveric,
hallo Ackaturbo,

schön, dass ich Euch mal helfen konnte. Rolleyes Ich hab' meinen Bilderlink bezüglich der Kabeldurchführung mal aktualisiert. Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen. Wie gesagt, bei mir wurde die Anhängerkupplung bereits vom Werk aus montiert, deswegen weis ich auch nicht, wo die Kabel direkt hinführen.

Aus meiner Erfahrung vom B4 Avant weiss ich, dass ich das Kabel damals durch die Reserveradmulde durchgeführt habe; da ist so eine Kunststoffabdeckung gewesen, die ich angebohrt habe und das Kabel dort durchgeführt hatte. Mit Hilfe der Gummitülle, die dem nicht orignalen Audi-Elektrosatz beilag, war auch die Dichtheit kein Thema (habe sie auch extra nochmal mit Karosseriedichtsmasse abgedichtet). Von dort hatte ich die Kabel dann an den entsprechenden Lampenfassungen angeschlossen, Massekabel an Karosserie, Dauerplusleitung wieder raus aus der Reserveradmulde und am Unterboden entlang direkt an die Batterie (mit Extrasicherung abgesichert) und das Blink-Kontrollämpchen durch den Innenraum zum Armaturenbrett geführt und dort bei der Heizungsblende links unten ein Loch gebohrt und hineingesteckt. Dem TÜV-Prüfer hat es damals gereicht. Habe damals wirklich alle Kabel von der 13poligen Steckdose angeschlossen; auch Rückfahrscheinwerfer und den Anschluss zum Aufladen der Batterie in einem Hänger (hab's zwar nie gebraucht - aber war gerade so im Eifer Uuups ).

Nun um wieder zum Cabrio zurückzukommen:

Solltet Ihr keinen Original-Audi-Kabelbaum euch besorgen, dann geht es sicher wie oben beschrieben auch (der Original-Kabelbaum kostet vermutlich ein Vermögen). Auch im Cabrio befindet sich so eine Kunststoffabdeckung in der Reserveradmulde; ich habe das liegende Notrad.

So, nun wünsch ich Euch noch viel Spaß beim Einbau. Bei mir hat es damals glaub' ich ca. 3 Stunden gedauert (wobei auch hin und wieder ein Weissbier dazwischen kam Ätschibätsch) und ich konnte dann meine "Hänger" ziehen. Supi

Ach so, ja der der aktualisierte Bilderlink
Servus

Winni

Smile Getreu dem Motto: "Leben und leben lassen!" Smile
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  neue Gummileisten - konservieren vor Montage? Dan 10 61 05.10.2018, 14:03
Letzter Beitrag: svenusABC
  Welche Anhängerkupplung? terex75 11 68 18.06.2018, 20:21
Letzter Beitrag: Fly 25
  AHK Westfalia F3606 - wie entfernen? Doppelherz 3 1.106 07.08.2017, 19:33
Letzter Beitrag: Doppelherz
  Westfalia Anhängerkupplung Kspanda750 14 2.922 04.04.2017, 10:00
Letzter Beitrag: Bayerndiesel
  Stoßstangen Montage Mika2828 6 805 21.07.2016, 17:24
Letzter Beitrag: Wesen
  [Info] Anhängerkupplung "Falls werkseitig verbaut" ManuelL 4 1.682 20.12.2014, 18:59
Letzter Beitrag: Fly 25
  Anhängerkupplung einbauen aber wo??? Cruizer 26 29.237 30.08.2014, 22:58
Letzter Beitrag: Skyfire
  [Suche] Westfalia Kugelstange, Kugelkopf Schnez 1 833 16.04.2014, 13:12
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  [Info] Anhängerkupplung Rekord69 11 2.155 30.01.2014, 18:37
Letzter Beitrag: driveX
  Montage RS2 Grill Karsten S 6 4.234 20.04.2012, 09:54
Letzter Beitrag: Langen



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste