1,8t umbau
So kurzes Update heute sind die innen Gelenke vom T4 angekommen sie passen von der Verzahnung auf die alte Welle lediglich das innengelenk muss man 3mm nach innen und 3mm im Durchmesser weiten . Also quasi ein 3 cm breites und 3 mm tiefes Loch von hinten in das Gelenk reinbohren . Ein bekannter von mir arbeitet in einer maschinenbaufirma und der dreht mir das im Laufe der nächsten Woche runter.
Zitieren
Bedankt durch:
Ich wollte mich an der Stelle einfach für euer Engagement bedanken. Bin auch schon am Motor einbauen und bin für diese knapp 20 Seiten an Fachgesimple sehr dankbar.
Das wollte ich nur gesagt haben und wünsche euch allzeit gute Fahrt.

Freundliche Grüße aus Österreich

Pascal
Zitieren
Bedankt durch:
Moin,

Pendelstützenhalter Eigenbau ?? Wieso ? Die komplette Drehmomentstütze vom ABK kann man einfach anschrauben an den Block des 1.8T. Und wenn der Motor richtig drinsitzt, passt diese auch...

LG Jörg
[Bild: 1r9x-2o.jpg]

(Phantomschwarz perleffekt, Recaro Leder schwarz, TT-Aussenspiegel, KW- Gewinde, Fünfloch- Umbau mit original Audi- Felgen im S- Design in 8,5x18", Edelstahl ab Turbo, Interieurleisten und Verdeckkastendeckel Echtcarbon, Einstiegs-, Fußraum- u. Griffschalenbeleuchtung, A6-Aerowischer, Grill ohne Emblem, Bremse vorn 323x30 u. hinten 269x20 und noch mindestens eins, achT andere Sachen...) Alles eingetragen !!


Neuer Ganzjahreswagen: S4 Limousine Hoffentlich sieht mich keiner
Zitieren
Bedankt durch:
Das verwundert mich jetzt ein wenig denn dann würde mein Motor etwa 10 cm zu hoch hängen und etwa 20 cm zu weit links und ich muss sagen er ist gerade und hat genug Platz zum Motorhaube. Wobei bei diesem Umbau wundert mich eigentlich fast gar nichts mehr. Nächste Woche geht's an die Verkabelung. Hat jemand einen Tipp oder eine Seite wo ich stromlaufpläne vom Cabrio her bekomme bzw auch stromlaufpläne von dem spenderfahrzeug audi A6 4B.
Zitieren
Bedankt durch:




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste