Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 7.235
» Neuestes Mitglied: Arazaza
» Foren-Themen: 22.936
» Foren-Beiträge: 236.748

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 138 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 138 Gäste

Aktive Themen
V6TC
Öldruck zu hoch

Forum: Motortechnik
Letzter Beitrag: V6TC
Vor 5 Stunden
» Antworten: 23
» Ansichten: 8.235
Arazaza
Motor springt nach ca. 24...

Forum: Elektrik
Letzter Beitrag: Arazaza
Vor 7 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 7
axel69
Türen lassen sich nicht m...

Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: axel69
Vor 7 Stunden
» Antworten: 5
» Ansichten: 17
Arazaza
Motor

Forum: Testforum
Letzter Beitrag: Arazaza
Vor 8 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 7
Knick in der neuen Hecksc...

Forum: Verdecktechnik
Letzter Beitrag: mondo
Gestern, 13:26
» Antworten: 8
» Ansichten: 49
Michiammer
Münzhalter für die Mittel...

Forum: Interieur
Letzter Beitrag: Michiammer
04.04.2020, 21:54
» Antworten: 1
» Ansichten: 12
Saxe
Literatur Berichte

Forum: Allgemein
Letzter Beitrag: Saxe
04.04.2020, 18:12
» Antworten: 40
» Ansichten: 11.754
Mech©
Türverkleidung neu Kaschi...

Forum: Interieur
Letzter Beitrag: Mech©
04.04.2020, 10:31
» Antworten: 10
» Ansichten: 93
Tux
Fensterheber vorn links

Forum: Suche - Teile
Letzter Beitrag: Tux
03.04.2020, 16:55
» Antworten: 1
» Ansichten: 81
Steffen na.
Servopumpe 2.3 NG

Forum: Biete - Teile
Letzter Beitrag: Steffen na.
03.04.2020, 16:08
» Antworten: 0
» Ansichten: 9

 
  Motor springt nach ca. 24h Standzeit nicht mehr an
Geschrieben von: Arazaza - Vor 7 Stunden - Forum: Elektrik - Keine Antworten

Hallo zusammen  Smile

Ich habe leider das Problem das mein Cabrio nach ca. 24h Standzeit nicht mehr anspringt, nur noch mit Starthilfe. 
Wenn ich unter der Woche jeden Tag zur Arbeit fahre, macht er mir keine Probleme (seitdem ich das Radio und die Endstufe abgeklemmt habe, davor ist er teilweise nichtmal nach 12h Standzeit angesprungen). 

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Hatte anfangs vermutet, dass das Radio (ist nicht mehr Original) falsch angeschlossen wurde und in Kombination mit der, zugegeben in die Jahre gekommenen, Endstufe die Batterie leer saugt. 

Batterie ist neu, Lichtmaschine funktioniert. 


Was mich auch verwundert hatte: Als ich den Ruhestrom gemessen hatte, lag er Anfangs bei 30mA, danach hab ich die Kontakte etc. gereinigt jetzt liegt er bei 0 A. Ist mein Multimeter plötzlich kaputt oder was ist da passiert?  Huh

Batterie Spannung ist momentan bei 12,3 V (Eventuell mal aufladen? Springt nach kurzer Standzeit aber noch an!)
Bei laufenden Motor liegt die Spannung bei 13,8 V.

Zu meinen Auto: Audi 80 Cabrio Typ 89, 2,6l V6, ca. 350tkm, Bj. 1997, hab es seit Februar. Motor wurde vor 20tkm Generalüberholt, nur eben das Radio wurde bei Abholung (ziemlich hektisch) neu angeschlossen.

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüße, 
Arazaza

Drucke diesen Beitrag

  Türen lassen sich nicht mehr schließen
Geschrieben von: tintenschleuder - Vor 10 Stunden - Forum: Allgemein - Antworten (5)

Hallo Ihr, ich brauche mal dringend eure Hilfe. Ich wollte mein Cab mal etwas aufhübschen. Ich habe mir einen kompletten Holzdekorsatz für mein 93 er Cabriolet besorgt. Heute habe ich die Türpappen abgebaut um auch da die Holzleisten anzubauen. Hat alles prima geklappt. Alles wieder zusammengebaut und festgestellt, daß die ZV und auch die manuelle Schließung nicht mehr funktioniert. Der Wagen lässt sich an beiden Türen nicht mehr zuschließen. Generell habe ich auch nichts am Schließmechanismus geändert.???? Oder versehentlich doch??

Aber eines habe ich jetzt herausgefunden, als ich alles wieder abbauen wollte habe ich zuerst die Türgriffschalen  innen ausgebaut. Nachdem der Zug ausgehängt war funktionierte die Schließung wieder einwandfrei an beiden Türen. Also  das Problem entsteht, wenn ich die Griffmulden wieder einhänge und einbaue.  

Wer kann mir einen Tipp geben was ich jetzt  machen muss? Ich komme wohl nicht umher die Türpappen abermals auszubauen. ....oder?

Bitte um Hilfe und Rat!

PS: Mir ist eingefallen, das ich beim Einbau den Zug mit einer Zange etwas aus der Führung gezogen habe um ihn besser einzuhängen . Kann mir vorstellen , dass es ein Fehler war!!

Drucke diesen Beitrag

  Münzhalter für die Mittelkonsole
Geschrieben von: holger-peter - 04.04.2020, 20:18 - Forum: Interieur - Antworten (1)

Hallo

das es im Cabrio keinen Münzhalter für die Einkaufchips und Parkmünzen gibt und diese immer in dem Fach in der Mittelkonsole rumfliegen habe ich mir einen Münzhalter eingebaut. Verbaut habe ich den Münzhalter aus dem Audi A4 Cabrio. Der passt perfekt in das Fach der Mittelkonsole und wurde nur noch zusätzlich mit einem Stück des Teppichs aus dem Fach verkleidet.

Man braucht dazu die Münzbox 8H0959562 und eine Teppicheinlage Verkleidung 893863301A. Beides ist bei Audi Tradition erhältlich und kostet zusammen etwa 10€.

Einfach bei der Münzbox auf einer Seite die Gummistreifen mit einem Messer entfernen und dann das vordere Teil der Verkleidung (Teppich) passend zuschneiden und mit Kleber auf der Münzbox fixieren. Nun das ganze nur noch in das Fach hineindrücken. Der original verbaute Teppich (Einleger) braucht nicht bearbeitet zu werden und verbleibt auch im Bereich unter dem Fach, somit kann alles bei Bedarf wieder rückstandsfrei entfernt werden. Ich habe noch zusätzlich unter das Münzfach ein Stück Mossgummi geklebt, damit das Fach nicht tieferrutschen  und man den Teppich im unteren Bereich auch nicht eindrücken kann, da ja dahinter dann das Stück Mossgummi ist. siehe Bilder  Rolleyes

[Bild: ohne_box88jhb.jpg]
[Bild: muenzboxnvjmv.jpg]
[Bild: box_bearbeitetuajxz.jpg]
[Bild: boxmitteppichsxk7x.jpg]
[Bild: boxandereseite6tk1v.jpg]
[Bild: mit_boxsmkzm.jpg]

Viel Spass beim nachbauen und bei Fragen...einfach melden.

Gruss

Holger

Drucke diesen Beitrag

  Knick in der neuen Heckscheibe
Geschrieben von: mondo - 03.04.2020, 18:06 - Forum: Verdecktechnik - Antworten (8)

Hallo,

ich habe mir im vergangenen Herbst mein erstes Cab gegönnt - und es ist herrlich  Erste Sahne

Als erstes habe ich noch vor der Winterpause die Heckscheibe tauschen lassen. Sie war komplett blind und wirklich nicht mehr zu retten. Ich habe den Tausch bei der Autosattlerei Warmsbach in Duisburg durchführen lassen.

Ich habe das Cab seit Anfang März wieder in Gebrauch und gestern ist mir eine Auswölbung mit kleinen Knicken in der neuen Heckscheibe aufgefallen. Ich habe das hier mal versucht bildlich einzufangen und es ist leider nicht ganz gelungen. Im Original sieht man es deutlicher.

https://flic.kr/p/2iLzJLT

Hier ist der Moment, in dem die Scheibe bei der Öffnung des Verdecks geknickt wird:

https://flic.kr/p/2iLzJGp

https://flic.kr/p/2iLwWkc

Ist das ein Montagefehler oder muss man mit so etwas rechnen? Ich fürchte um die Haltbarkeit der Scheibe, kenne mich aber wie gesagt (noch) nicht gut mit Cabrios aus.

Vielen Dank für Euren Input,
Tobias

Drucke diesen Beitrag

  Fragen zur Competition Stoßstange
Geschrieben von: Gilge - 02.04.2020, 19:30 - Forum: Allgemein - Antworten (3)

Hallo leute.
Ich bin gerade dabei mein Cabrio von grund auf neu aufzubauen und bin auf eine Competition Stoßstange getroffen (OEM 895 807 111 A)
Da an meinem CAB vorher eine nachbau RS2 Stoßstange war und ich lieber, falls möglich, auf Originalteile zurückgreife ist diese für mich sehr interessant.
Wie ich dem FAQ bereich entnehmen konnte wurde an dem V6 und an den S2 modellen die Stoßsange mit der OEM 895 807 105 AF verbaut.

Nun meine fragen. Ist die Competition Stoßstange baugleich mit der V6/S2 Stoßstange?. Was muss alles geändert werden um auf ein NG CAB eine der beiden Stoßstange drauf zu bekommen?
Durch die vorherige stoßstange habe ich bereits die Blinker und nebelscheinwerfer für die V6/S2 Stoßstange und ich vermute einen Rieger Stoßstangenträger da ich keine OEM Nummer darauf entdecken konnte.

Gruß
Dennis Rolleyes

Drucke diesen Beitrag

  Neuling sucht Hilfe bei Windschot
Geschrieben von: Breakshot - 01.04.2020, 20:52 - Forum: Verdecktechnik - Antworten (7)

Hallo, mein 1. Beitrag  Smile

Heute habe ich mein 1992er 2,3 Cabrio abgeholt. Ende letzten Jahres bereitet gekauft, aber da 04/10 Kennzeichen von vornherein klar war und ich das Auto bis dahin noch beim Vorbesitzer in nobler Garage stehen lassen konnte, war heute der große Tag.

So, nun zum Thema, ich hoffe "Windschot" gehört im weitesten Sinne zur "Verdecktechnik"

Meine Freundin hat mich davon überzeugt, dass ein solches sein muss. Leider hat mein Cabrio weder ein solches, noch sind die Halter dazu verbaut.

Ich weiß, es gibt hier eine Anleitung dazu, jedoch gebe ich ehrlich zu, dass ich mir das nicht zutraue.

Ich komme aus dem Raum Koblenz und suche auf diesem Weg

- ein gut erhaltenes originales Windschot
- die dazugehörigen Halterungen
- jemand aus der Umgebung, der (gerne mir meiner Hilfe) mir dasselbe einbaut.

Ich weiß, viel auf einmal, aber wer nicht fragt, dem kann nicht geholfen werden.

Beste Grüße und eine nette Wochenmitte

Drucke diesen Beitrag

Photo Jemand sowas schon gesehen?
Geschrieben von: Krautfinne - 29.03.2020, 15:43 - Forum: Tacho und Co - Antworten (6)

Hallo liebe Forum-Freunde,

wollte gerade mein KI überholen und dabei festgestellt, dass da Leitungen drangehen, die nicht Original sind. Soweit ich recheriert habe, machen die ein weisses Licht.
Ich würde gern den Tacho wieder in den Originalzustand zurückbauen. 
Habt ihr sowas schon mal gesehen?
Es siehr so aus als hätte er die Tachoscheiben ersetzt. Was sagt ihr dazu?

Danke und Grüße, Ingo



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Drucke diesen Beitrag

  VS101 Handscanner
Geschrieben von: Doppelherz - 28.03.2020, 15:08 - Forum: Elektrik - Antworten (5)

Hallo zusammen,

setzt jemand den AutoDia VS101 Handscanner für die Fehlerdiagnose ein?

Als Mac-Anwender möchte ich nicht unbedingt Boot Camp mit Windows installieren und such eine allinone-Lösung.
Die Hardware soll an zwei 97er und einem 98er Cab sowie an einem 96er A6 funktionieren-

Welche zusätzlichen Kabel wären denn dann noch vonnöten?

Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar.

Drucke diesen Beitrag

  Tankentrieglung
Geschrieben von: Roy - 28.03.2020, 14:06 - Forum: Elektrik - Antworten (5)

Hallo,

ich habe eine Frage zur Zentralveriegelung ,

wenn die ausfällt und ich unerwegs tanken muß , geht der Tankdeckel nicht auf Bin verärgert! 

Es gibt ja eine Notentrieglung der Tankklappe , um an sie zu gelangen muß die rechte Gepäckraumverkleidung von derSeitenwand gelöst

und zur Mitte gezogen werden !

Das ist leichter gesagt wie getan Nenene  Ich habe die Kunststoffschrauben rechts entfernt und dann versucht die Verkleidung nach innen zu ziehen

dabei sind etliche Befestigungsstopfen im unteren rechten Bereich abgerissen!

Trotzdem war ich nicht in der Lage die Verkleidung soweit abzuziehen, dass ich an die Notentrieglung rannkomme  Un

Aus diesem Grund habe ich vor, eine Klappe aus der Gepäckraumverkleidung zu schneiden um bei Bedarf an die Notentriegelung zu gelangen.

Oder gibt es eine bessere Ideen ?

Gruß  Roy                                          Hoffe Ihr bleibt gesund   Az Az Az

Drucke diesen Beitrag

  ATS Felgen 18 zoll
Geschrieben von: DKW1000S delux - 27.03.2020, 21:53 - Forum: Räder, Fahrwerk, Bremsen - Keine Antworten

Habe mal im Teilemarkt einen neuwertigen ATS Rädersatz angeboten. Wenn es keinen interessiert werde ich sie wohl in den nächsten Tagen in Ebay einstellen. Noch gilt es für unsere Cab-Fahrer hier. Waren auf einem Cab und können auch wieder da drauf. Passen vor allem auf Silber

Drucke diesen Beitrag