Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GIS Sitze instandsetzen
#1
Hallo
da wie ihr ja wißt mein Fahrersitz ordentlich in mitleidenschaft gezogen wurde.

[Bild: a5ikylyi.jpg]

Nun wollte ich mal fragen wer hier der GIS P a p s t ist. Und ob der mir evtl dabei helfen könnte.
Also ich möchte auf jeden Fall den Bezug erneuern lassen oben und unten. Dann die Polster und zusehen das meine Sitzheizung wieder geht. Dann möchte ich die seitliche verkleidung am Sitz erneuern und auch der Gurt sowei der Höhenverstellschalter sollen getauscht werden. Also wer hat das schonmal hinter sich gebracht.

MFG Stefan
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Find ich interessant, meiner sieht zwar noch nicht so schlimm aus, aber wäre gut zu wissen wenn.
Audi Cabrio Bj. 94, ABK, 85 kw, GIS, Leder: Beige, M-Verdeck, DWA, orig. Audi Alus(205er Bereifung), Plasmatachoscheiben, LED Bleuchtung Heizungsregler,AP 40/35 mit SportStoßis

Ich: Mann, Bj.85, Herz, 4l/Std, SF, Leder: beige mit tendenz zu braun, M-Hut, DWA, orig. Adidas Schuhe(42er Besohlung)Big Grin

[Bild: audicabrioinfo2.th.jpg]

Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo,
ich baue zurzeit ein kleines Geschäft rund um die Wiederherstellung der Originalsitzbezüge auf.
(Momentan ausschließlich für die 1er Golf Cabrio Recarositze)

Anfürsich ohne den Sitz intensiv zu kennen ist die Herstellung eines solchen Bezuges kein Problem ABER
du hast Leder. Das Problem liegt hierbei einfach bei der Farbechtheit,
du wirst niemals den selben Farbton wie die anderen Sitze hinbekommen. Die einzige Möglichkeit ist die komplette Ausstattung zu beledern. Das das bei einem Sattler geht brauch ich nicht erwähnen allerdings wirst du für einen Einzelauftrag teilweise mehr Geld los als das ein oder andere Cabrio gebraucht noch kostet.
Ich würde vielleicht in Erwägung ziehen die Vordersitze Schwarz Neu zu beziehen und den Rest zu lassen.
Eventuell kann ich dir bei der Beschaffung der Sitzbezüge helfen. Preislich wird man pro Sitz für einen Bezug rund um an die 200 Euro kommen. Der Einbau ist das geringere Problem (wie gesagt ohne den Sitz genau zu kennen!).

Die Plastikabdeckung bekommst du mit Sicherheit bei VW / AUDI. Polster ebenfalls (habe meine Recaros auch komplett aufgepolster (pro Sitz rund 170 Euro). Alles in allem wird dich ein neuwertiger Sitz günstigstens um die 5 bis 600 Euro kosten. (Gebrauchte bekommt man bestimmt auch günstiger aber die sind dann halt wieder gebraucht)
94er NG, eRecaros mit Vollleder Schwarz, Facelift Heck, DE Scheinis und ganz wichtig GELBE Blinker auf R.O.D. 0036
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Schei* realität, da haut se wieder einem mit Schwung in die Fre**e .

Okay,dann werd ich meine jetzt jeden Tag putzen damit se net so schnell gamlig werden. Big Grin
Audi Cabrio Bj. 94, ABK, 85 kw, GIS, Leder: Beige, M-Verdeck, DWA, orig. Audi Alus(205er Bereifung), Plasmatachoscheiben, LED Bleuchtung Heizungsregler,AP 40/35 mit SportStoßis

Ich: Mann, Bj.85, Herz, 4l/Std, SF, Leder: beige mit tendenz zu braun, M-Hut, DWA, orig. Adidas Schuhe(42er Besohlung)Big Grin

[Bild: audicabrioinfo2.th.jpg]

Zitieren
Bedankt durch:
#5
Moin Stefan,

ist das Leder der Wange gerissen? Dann wirst Du um den Sattler wohl nicht herumkommen oder dich an einen Smartrepair-Spezialisten wenden müssen. Zumindest, wenn die Farbe runter ist.

Ich habe die gleichen Sitze. Ich wollte damals unbedingt ein Cab mit den beigefarbenen Integralsitzen haben. Das war für mich ein "must have" Zwinker Die stehen dem Cab einfach saugut.

Meine sahen auch sehr mitgenommen aus und waren echt spröde, aber nichts gebrochen oder gerissen. Das Leder, wenn man es "knautscht", fühlte sich eher nach Plastik als nach Leder an. Ich bin dann so vorgegangen:

1.) Sitze mit nebelfeuchtem Lappen abgewischt und trockengerieben.
2.) Sitze mit Lederpflege von (sorry) BMW gereinigt. Pflegen tut es m.M. nicht wirklich, aber es reinigt die Sitze echt gut und schonend. Danach waren meine Sitze wieder schön beige.
3.) Sitze mit einem Schwamm mit Lederbalsam (z.B. von S&R) eingerieben. Richtiges Lederbalsam ist nicht flüssig, sondern wie gute alte Schuhcreme, es fühlt sich fast wie Wachs an. Das muss dann 24h einziehen (nicht draufsetzen!). Danach den restlichen Film mit einem weichen Tuch runterpolieren; und Du wirst sehen da kommt nochmal Dreck runter! Mit dem Lederbalsam sollten die Sitze auch wieder ein wenig gerüstet für die Sommersonne sein.

Meine Sitze sind nach der Kur wieder geschmeidig geworden, man sitzt jetzt richtig im Sitz (sinkt wieder ein in den Sitz, ich weis nicht wie ich es anders beschreiben soll, ich habe das Gefühl wieder richtig IM SITZ zu sitzen, das fühlt sich echt toll an!). Das Leder fühlt sich nun auch wieder wie Leder an. Die Farbe wird deutlich intensiver, sie ist unter dem Schmutz wieder richtig rausgekommen und ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Zumal ich dachte die Sitze müssten neu eingefärbt werden. Nix da, es haben nur die Jeans auf den Fahrersitz abgefärbt.

Angeblich soll man die Sitze auch mit Sattelseife aus dem Reitsport reinigen können, allerdings soll diese auch recht hart zum Leder ein. Da ich in anderen Foren nur gutes von der BMW-Pflege gelesen hab', habe ich die genommen. Aber "Pflege" würde ich es nicht nennen.

Die Gurte habe ich mit Wasser und Gallseife gereinigt. Keine harten Reinigungsmittel oder gar Bleichmittel.


Gruß
Sascha
98er Audi Cabriolet 2.8, volleder, Integrale, Boleros, Audi Concert mit AuCon & iPhone,Verdeckmodule
www.kemena.net
[Bild: Avatar.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo
ich habe auch schon oft Sitze aufgepolstert allerdings ist mir das beim einlesen in die RLF der Sitze erstmal vergangen sind schon um einiges komplizierter als die Serienhocker. Das zerlegen und abziehen bekomme ich hin und werde die Sitzflächen beider Sitze mit neuem Beigen Leder machen lassen. Wegen der Farbe muss ich mal mit dem Sattler reden. Aber das sollte man hinbekommen. Ich werde vom zerlegen wenns soweit ist hier berichten.

MFG Stefan
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo,
also heute habe ich mal versucht mein Leder zu pflegen. Habe dazu so Leder pflegetücher verwendet gibts als 25er Pack. Dachte mir versuch ist es wert mehr kann man net kaputt machen. Hier einige Schnappschüße.

Hier der Fahrersitz. Man sieht es hat schon was gebracht und es kam massenhaft dreck raus die lappen haben sich von strahlendem Weiß zu dunkelbraun bis schwarz gewandelt.
[Bild: mjndhrsr.jpg]

Auch hinten das selbe Spiel hier mal zur Hälte gereinigt. Die Fahrerseite war als erstes dran.
[Bild: autxnayc.jpg]

Hier noch 2 Aufnahmen der Sitzflächen nach der Reinigung.
[Bild: zll9grpe.jpg]
[Bild: 3ctb9yjc.jpg]

Hier nochmal die komplette Rücksitzbank. Leider sind schon einige Stellen mit druckstellen sehr in mitleidenschaft gezogen worden. Auch einige stellen an deinen die Farbe ab ist sind drin.
[Bild: zerypqyr.jpg]

So also Fazit es läuft auf eine komplette Neubelederung raus. Werde mir da mal einige Meinungen anhören und Ergebnisse ansehen.
Wer von euch hat das schon hintersich und kann gutes berichten und hat Bilder sowie Preise für mich.

MFG Stefan
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Zitat:So also Fazit es läuft auf eine komplette Neubelederung raus.

Hallo,

ich sehe das anders. Solange das Leder nicht mechanisch beschäfigt ist (also längere Risse), kann es vom Profi neu lackiert werden! Geh einfach mal zu einem guten Sattler oder schau Dich auf www.lederzentrum.de um!

Mit Pflegetüchern wirst Du da nicht weiterkommen - beim Lederzentrum findest Du zumindest schon einmal professionelles Equipment und Beispielbilder!
Gruß Kai

[Bild: Audi.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo Kai,
ja ich kenne das Lederzentrum. Bin auch echt begeistert von deren Produkten. Allerdings ist bei meinem Fahrersitz das Polster schon volllkommen durchgewalkt und die Sitzheizung tuts auch nimmer. Also werde ich den Fahrersitz auf jeden Fall mal zum Sattler bringen. Der große Riss in der Beinauflage tut sein übriges auch die Naht geht schon auf. Das kann man nicht mehr kaschieren. Da muss ich leider ran Da bin ich aber traurig! . Die Rückbank allerdings wird denke ich mal mit den Pflegeprodukten vom lederzentrum wieder sehr schön.

Achja zählt das Kodiakleder nun zu Glatt- oder Rauhleder ?

MFG Stefan
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Hallo,

Kodiak ist Glattleder!

Wenn Deine Polsterung "durch" ist, müsste das auch bei einer Neubelederung komplett aufgepolstert werden. Trotzdem glaube ich, dass Du Dich richtig wundern würdest, was ein Profi mit Deinen Sitzen so alles anstellen könnte! Ich rede hier nicht von einfachem Tönen mit den Standardmitteln des Lederzentrums!
Gruß Kai

[Bild: Audi.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Audi TT Sitze verbauen...? Nospulle 1 801 12.09.2017, 19:47
Letzter Beitrag: Helmut
  [Info] Neue Sitze für 96 Cabrio Riddick 3 943 04.08.2017, 09:15
Letzter Beitrag: Cornwald
  Ümrüsten auf GIS-Sitze audi1904blau 14 13.029 26.06.2017, 14:57
Letzter Beitrag: charly74
  GIS Sitze tschantinger 2 503 23.06.2017, 22:09
Letzter Beitrag: tschantinger
  Passen die Sitze aus Baujahr 94 in mein 97er kcsunshine 9 991 24.05.2017, 12:38
Letzter Beitrag: kcsunshine
  [Problem] Recaro Sitze - Aufnahme Mittelarmlehne Cornwald 27 3.874 16.01.2017, 12:18
Letzter Beitrag: Cornwald
  GIS Sitze boris205 13 5.844 03.06.2016, 12:34
Letzter Beitrag: DerAlte
  [Info] Recaro Sitze DS Ergomed Klima AudiMicha 5 2.234 01.09.2015, 09:20
Letzter Beitrag: salador
  Umbau auf GIS-Sitze Frodo 9 3.639 03.05.2015, 10:01
Letzter Beitrag: Kai
Photo Recaro sitze defekt hilfe rs2cabbi 0 1.894 27.11.2013, 15:40
Letzter Beitrag: rs2cabbi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste