Themen Beitrag: reisejunkiesV6 startet manchmal nicht; Alarmanlage oder Kraftstoffpumpe?
#1
Hallo zusammen,

ich verzweifel beinahe an meinem geliebten Cabrio. Es ist ein 2,6 l V6 mit 170.000 km Bj 1994. Am vergangenen Sonntag startete er das erste Mal nicht. Zur Werstatt geschleppt, Montag morgen, Motor springt an, kein Fehler im Fehlerspeicher. Sie starten Montag und Dienstag mehrmals, immer einwandfrei. Dienstag abend abgeholt, Mittwoch morgen -Motor springt nicht an- Mittwoch nachmittag Abschleppwaggen bestellt. Rangiere das Auto mit dem Anlasser, springt die Krücke an. Sofort zu Audi, kein Fehler im Speicher.

Nun die Fakten:

Die Kraftstoffpumpe läuft nicht an, kein Zündfunke.

Wenn der Motor anspringt, läuft er einwandfrei.

Das Kraftstoffpumpenrelais habe ich getauscht. Fehler bleibt. Im Forum und in der Werstatt ist der Hallgeber oft Schuld. Haben allerdings gestern als der Motor lief, den Hallgeberstecker ab gemacht, Kraftstoffpumpe läuft an. Demnach dürfte es nicht der Hallgeber sein, oder?

Wie kann ich die Pumpe püfen? Kann ich ihr einfach 12 V geben um zu schauen ob sie Schuld ist? Ist die Spannung an der Pumpe zu messen hilfreich?

Kann die serienmäßige Alarmanlage (nicht Wegfahrsperre) Bj 94! mir einen Streich spielen? Sie hat vor Jahren mal verrückt gespielt. Weiß nicht mehr, was ich damals gemacht habe. Das Steuergerät ist jedenfalls noch drinnen. Habe es nie gefunden. Evtl habe ich nur die Hupe abgeklemmt. Wo finde ich das Steuergerät. Gerne auch per PN.


Würde mich freuen, wenn ihr mirt Tipps geben könntet.

Viele Grüße

Ralf
[Bild: bxgedzl1m4co2hqkg.jpg] ___ 2,6 l Bj 1994 Nogaroblau Perleffekt ___ [Bild: bxgegjtt2r7vy7u80.jpg]

Wenn man schlecht über dich redet, gehts dir gut, wenn man gut über dich redet, gehts dir beschissen, und wenn man sehr gut über dich redet, dann bist du tot.
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallgeber!

Wenn der Motor läuft wertet er den Hallgeber nicht mehr aus. Sprich er braucht die Information der Nockenwelle nur zum Starten, danach berechnet er sich die Stellung selber.

Alternative das Relai der DWA. Wenn er das nächste Mal wieder einmal nicht anspringt, brücke das Relai vorne im Sicherungskasten und er sollte dann anspringen. Tut er das nicht, Hallgeber. Der sollte auch als sporadisch im Fehlerspeicher stehen!

PS: Das hätte man aber auch alles rauslesen können, aus diesem Forum oder einem anderen!
PSPS: Die Alarmanlage hat kein Steuerteil vorne irgendwo, sondern ist Teil deiner ZV-Pumpe. Sprich die Logik befindet sich neben der Logik der ZV-Steuerung.
Grüße krujtzschoff

Aktuell bewegt:
AUDI Cabriolet, Zulassung 17.02.1994, MKB: ABK, Typbezeichung 2.0E @E85, Zulassungszeitraum 04-10
AUDI Coupé, Zulassung 13.04.1994, MKB: ABC, Typbezeichnung 2.6E, Zulassungszeitraum 11-03
Zitieren
Bedankt durch:
#3
(03.02.2011, 18:24)krujtzschoff schrieb: Hallgeber!

Wenn der Motor läuft wertet er den Hallgeber nicht mehr aus. Sprich er braucht die Information der Nockenwelle nur zum Starten, danach berechnet er sich die Stellung selber.

Alternative das Relai der DWA. Wenn er das nächste Mal wieder einmal nicht anspringt, brücke das Relai vorne im Sicherungskasten und er sollte dann anspringen. Tut er das nicht, Hallgeber. Der sollte auch als sporadisch im Fehlerspeicher stehen!

PS: Das hätte man aber auch alles rauslesen können, aus diesem Forum oder einem anderen!
PSPS: Die Alarmanlage hat kein Steuerteil vorne irgendwo, sondern ist Teil deiner ZV-Pumpe. Sprich die Logik befindet sich neben der Logik der ZV-Steuerung.



Habe mich evtl. nicht ganz verständlich ausgedrückt.

Wenn ich den Fehler nicht drinne habe, d.h. Motor läuft und startet einwandfrei, bei ausgeschalteter Zündung den Stecker vom Hallgeber abziehe und dann die Zündung einschalte, läuft die Kraftstoffpumpe an. Also müßte sie es ja auch tun, wenn der Hallgeber defekt wäre bzw Ursache meines Problems ist, oder?

PS.: Habe über zwei Stunden in diesem und anderen Foren gelesen. Aber immer nur andere Fehlerbeschreibungen gefunden. Z.B Springt nicht an, läuft dann unruhig, geht aus, Umbau von 5 Zyl., usw.
Die Suchfunktion spukt bei "v6 springt nicht an", V6 Kraftstoffpumpe und V6 Hallgeber nichts aus. Odeer ich bin zu dämlich.

Aber vielen Dank für den Hinweis mit dem Relais der DWA.


Viele Grüße

Ralf
[Bild: bxgedzl1m4co2hqkg.jpg] ___ 2,6 l Bj 1994 Nogaroblau Perleffekt ___ [Bild: bxgegjtt2r7vy7u80.jpg]

Wenn man schlecht über dich redet, gehts dir gut, wenn man gut über dich redet, gehts dir beschissen, und wenn man sehr gut über dich redet, dann bist du tot.
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Den ganzen Nachmittag sprang er an. Eben nochmal versucht, wieder nichts. Benzinpumpe läuft nicht an. Also Relais von der Zündunterbrechung gebrückt. Leider keine Besserung.

Hat noch jemand eine Idee? Ein Bekannter meinte schon mal das Zündanlassschalter. Es würde dann evtl. Kl. 15 nicht durchschalten. Schon mal so etwas gehört bzw gehabt?


Viele Grüße

Ralf
[Bild: bxgedzl1m4co2hqkg.jpg] ___ 2,6 l Bj 1994 Nogaroblau Perleffekt ___ [Bild: bxgegjtt2r7vy7u80.jpg]

Wenn man schlecht über dich redet, gehts dir gut, wenn man gut über dich redet, gehts dir beschissen, und wenn man sehr gut über dich redet, dann bist du tot.
Zitieren
Bedankt durch:
#5
hallo,
was..., wie war das mit dem Hallgeber..., der wird nur zum starten benötigt..., ich lass mich aber gern aufklären...
Da gibts ne nette storry, ich hab nen Kumpel der hat nen Mercedes XXX der hatte genau das selbe Problem, das die Kiste mal ansprung und mal nicht vor allem wenn es kalt war war nix zu machen, das ende von Lied war das der Kurbelwellesensor taub war und ab ner bestimmten kalten Temp. das Starterrad soweit geschrumpft war das es nicht mehr nahe genug am Sensor war und kein Signal mehr erzeugte...

g. sven
Zitieren
Bedankt durch:
#6
(03.02.2011, 21:46)hamag schrieb: ....das ende von Lied war das der Kurbelwellesensor taub war und ab ner bestimmten kalten Temp. das Starterrad soweit geschrumpft war das es nicht mehr nahe genug am Sensor war und kein Signal mehr erzeugte...

g. sven

Des glaubst du aber nicht wirklich oder?Ich lach mich wech Gute Nacht

Gruß
Dennis
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Zündanlassschalter könnte es auch sein aber dann würde der Anlasser nicht durchziehen.
Du solltest das Fahrzeug aber definitiv einmal auslesen.

Habe noch was zum lesen für dich. Auch das hättest du ergoogeln können, ist aber aufwendiger, gebe ich zu! ;-)

Schicke ich dir aber per PM nicht das hier Probleme entstehen. Gibt zwar VAG-Partner die auf russische Ersatzteilkatloge verlinken, wollen das Glück aber nicht überstrapazieren! ;-)
Grüße krujtzschoff

Aktuell bewegt:
AUDI Cabriolet, Zulassung 17.02.1994, MKB: ABK, Typbezeichung 2.0E @E85, Zulassungszeitraum 04-10
AUDI Coupé, Zulassung 13.04.1994, MKB: ABC, Typbezeichnung 2.6E, Zulassungszeitraum 11-03
Zitieren
Bedankt durch:
#8
(04.02.2011, 04:47)krujtzschoff schrieb: Zündanlassschalter könnte es auch sein aber dann würde der Anlasser nicht durchziehen.
Du solltest das Fahrzeug aber definitiv einmal auslesen.

Habe noch was zum lesen für dich. Auch das hättest du ergoogeln können, ist aber aufwendiger, gebe ich zu! ;-)

Schicke ich dir aber per PM nicht das hier Probleme entstehen. Gibt zwar VAG-Partner die auf russische Ersatzteilkatloge verlinken, wollen das Glück aber nicht überstrapazieren! ;-)

Vielen Dank für die PM. Glaube so kann ich den Fehler evtl. noch etwas einkreisen. Gestern startete er den ganzen Tag nicht mehr. Relais DWA wie gesagt von 30 auf 87 gebrückt, ohne Erfolg.
2x Ausgelesen, kein Fehler erkannt.
Wollte heute morgen weiter suchen, jetzt springt er an als wenn nicht gewesen wäre. Bin verärgert!


Hoffe, du hattest Nachtschicht und keine Schlafstörungen meinetwegen Smile Smile
[Bild: bxgedzl1m4co2hqkg.jpg] ___ 2,6 l Bj 1994 Nogaroblau Perleffekt ___ [Bild: bxgegjtt2r7vy7u80.jpg]

Wenn man schlecht über dich redet, gehts dir gut, wenn man gut über dich redet, gehts dir beschissen, und wenn man sehr gut über dich redet, dann bist du tot.
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Bitte kein Problem! Nein, das ist Schlafstörung in der Klausurenphase!
Grüße krujtzschoff

Aktuell bewegt:
AUDI Cabriolet, Zulassung 17.02.1994, MKB: ABK, Typbezeichung 2.0E @E85, Zulassungszeitraum 04-10
AUDI Coupé, Zulassung 13.04.1994, MKB: ABC, Typbezeichnung 2.6E, Zulassungszeitraum 11-03
Zitieren
Bedankt durch:
#10
@steel 33

auch wenn du es nicht glaubst aber es war so der Kumpel ist selbst Mechaniker und hatte den tip auf nem Lehrgang bekommen, hatte sich mehrere Jahre mit dem Problem Rumgeschlagen, wie gesagt wenn die Kiste nicht angesprungen hat er sie in die halle geschoben und nach ein paar h aufwärmen ist sie wieder angesprungen, manchmal reicht 1mm Abstand zu viel um ein unsauberes oder gar kein Signal zu erzeugen...!

g. sven
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kraftstoffpumpe beim NG prüfen pooc 1 15 05.11.2018, 21:27
Letzter Beitrag: Tux
  [NG] Springt manchmal schlecht an NiCa 3 43 03.04.2018, 15:36
Letzter Beitrag: Manuel79
  [Problem] Motor Startet nicht mehr stephan86 5 32 24.03.2018, 22:12
Letzter Beitrag: Webster
  Manchmal keine Leistung ABK Motor stepnogorsk 0 421 12.04.2017, 21:12
Letzter Beitrag: stepnogorsk
  [ABC] Motor startet nicht DirkM 16 1.382 03.01.2017, 09:02
Letzter Beitrag: Jörg Ho.
  [Schaltung] Zweimassebschwungrad wechseln oder nicht blue-elise 5 673 26.04.2016, 19:00
Letzter Beitrag: Chrisss
  [ABC] Motor startet nicht MarcoBear 6 2.083 31.03.2015, 14:45
Letzter Beitrag: MarcoBear
  [NG] NG startet sporadisch nicht oder geht aus locke1970 13 5.212 25.08.2014, 08:27
Letzter Beitrag: Lagebernd
  [ABK] Startet sehr schlecht EvolutionFQ 3 1.053 01.07.2014, 07:48
Letzter Beitrag: st11
  [AAH] Leerlauf normal oder nicht? Grisu1965 13 3.814 10.06.2014, 14:22
Letzter Beitrag: salador



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste