Themen Beitrag: uwe64schwarzV6 Saugrohr
#1
Hallo Experten,
langsam muss ich an einen meiner V6 ran. Der klingt wie ein Tracktor, linke Bank, jeweils beim anlassen und Kurzstrecke, nach 5 bis 6 km ist das Geräusch weg.
Verdacht Krümmerdichtung, Linke Seite, würde mich nicht sonderlich erfreuen....
Weiterer Verdacht, mein Favorit Hydros und in dem Zusammenhang die Rückschlagventile. 
Werde am Wochenende versuchen Krümmerdichtung auszuschließen. Parallel bin ich schon am Teile zusammentragen, will auch gleich das komplette Paket, einschließlich Prüfung Saugrohr (93er), Rückschlag- und Überdruckventile, Dichtungen, Ölpumpe etc.  angehen.
Ich habe in diesem Zusammenhang den RL mal überflogen. Da steht:
Achtung! Nach dem Lösen der Befestigungsschrauben für Saugrohr müssen alle Zylinderkopfschrauben/Umdrehung(90) nachgezogen werden!
??? Das erschließt sich mir nicht. Für die Demontage des Saugrohres muss ich nicht mal die Ventildeckelraube demontieren....warum dann die Zylinderkopfschrauben nachziehen???
Hat jemand einen Hinweis oder anderweitige Erklärungen?
Danke.
Gruß Uwe
[Bild: cabrio005-400cyuwd.jpg]
"Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel"

Bertrand Arthur William Russell


Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Uwe!

Offen gestanden habe ich die Saugbrücke schon mehrfach abgebaut ohne die Kopfschrauben nachzuziehen und keine Einschränkung des Fahrverhaltens feststellen können. Allerdings habe ich dann auch immer neue Dichtungen verwendet und die Schrauben des Ansaugtraktes mit dem richtigen Drehmoment nach vorgegebener Reihenfolge angezogen.

Meiner Meinung nach sind die Schrauben im Kopf Dehnschrauben, die ab einer bestimmten Festigkeit dehnen statt festzuziehen. Wenn man jedes mal dann noch die Schrauben eine Viertelumdrehung weiter dreht, dann ist das Dehnen dann irgendwann auch mal zu Ende.....

Jm2c.

Viele Grüsse
Christian
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo Uwe,

die Frage "ZK-Schrauben nachziehen" nach Demontage des Saugrohres geistert schon seit ca. 2006 hier durchs Forum und blieb bisher immer abschließend und verbindlich unbeantwortet.

Versuch es mal in der Suchfunktion mit "Zylinderkopfschrauben and nachziehen" - ohne Anführungszeichen, da findest du einige Beiträge.

Zuletzt war es ab hier Thema - auch ohne Ergebnis.

Meine persönliche Einschätzung - nicht Wissen:
Wenn das Saugrohr schon mal unten ist, kann man auch gleich die Schrauben EINMAL nachziehen.

Wie mir wieder eingefallen ist, stand das Nachziehen der ZK-Schrauben Ende der 80er bei Ford Neuwagen im Wartungsprogramm nach XXX km. Und wie Dietmar (cabdrive69) eine Seite weiter schreibt, wurden danach die Schraubenköpfe bei meinem Wagen mit einem Körnerschlag gekennzeichnet. Ich war selbst dabei.

Ich selbst würde aber keine Schraube nachziehen, wenn ich nicht 100 % sicher wäre, dass noch nie nachgezogen wurde.

Ich hoffe, das hilft zur eigenen Meinungs- und Wissensbildung  Zwinker

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Danke für die Einschätzungen. Ich werde wohl systematisch vorgehen. Saugrohr runter und Rückschlagventile wechseln. Wenn keine Besserung, dann erst die Hauben runter und schauen was die Hydros machen, in dem Zusammenhang dann nach Körnung schauen, Überdruckventile etc. Wenn die Köpfe nicht schwitzen, werde ich wohl eher nicht die ZK-Schrauben anrühren. Was dicht ist ist dicht, nach fest kommt ab bzw. undicht; -)
Gruß Uwe
[Bild: cabrio005-400cyuwd.jpg]
"Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel"

Bertrand Arthur William Russell


Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information [ABC] Saugrohr vom 2.6L neu abdichten ? chrduschl 1 426 25.03.2017, 23:11
Letzter Beitrag: chrduschl
Question [ABC] Einspritzventile, Führungsbuchse am Saugrohr chrduschl 0 308 25.03.2017, 22:28
Letzter Beitrag: chrduschl
  [ABC] Instandsetzung Saugrohr Unterteil edefreak 1 1.980 20.01.2016, 17:39
Letzter Beitrag: Turbo246
  Saugrohr abbauen Ollfried 18 7.820 13.01.2007, 21:48
Letzter Beitrag: Uwes



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste