Themen Beitrag: neupierKosten Verdeckerneuerung
#1
Sad 
Hallo Cabriofreunde,

wenn Ihr mit dem Gedanken spielt euer Verdeck zu erneuern, dann solltet Ihr darauf achten dass der Sattler euch zwei Rechnungen ausstellt. Eine für das Verdeck und eine für die Erneuerung der Heckscheibe, vorausgesetzt die Hechscheibe ist gerissen! Das war bei mir der Fall und ich habe den Sattler (Cabriozentrum Osnabrück) gebeten für die Heckscheibe eine gesonderte Rechnung zu schreiben. Die Rechnung für die Heckscheibe habe ich dann bei der Versicherung eingereicht und diese wurde von der Versicherung komplett übernommen, vorausgesetzt Ihr habt eine Kaskoversicherung, da Heckscheibe = Glasschaden!
Vorher Fotos von der gerissenen Scheibe machen! Dann erst den Schaden melden.
Gruß Pierre
Mensch zu werden ist nicht schwer, aber Mensch zu bleiben, ist eine hohe Kunst die nur sehr wenige beherrschen  Zwinker
Zitieren
Bedankt durch: MainzMichel
#2
Servus,

ich hatte gleichen Fall und kann das bestätigen. Wobei das bei meiner Versicherung nicht so gut ankam, dass ich den Schaden erst gemeldet habe, nachdem ich den schon habe reparieren lassen (dazwischen lagen ca. 1,5 Wochen). Also erst melden, dann handeln  Zwinker

Gruß
Bo.
Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren - das Beste aus den 80ern, den 90ern und von heute:
-  Audi Coupé GT 5E BJ '83  -  Audi Cabrio 5E BJ '93  -  VW Passat Variant 4Motion 2,8 BiFuel BJ '03

[Bild: signatur-coupe.jpg][Bild: signatur_cabrio-bolero.jpg][Bild: signatur-passat.jpg]

Alles zum Cabrio: blog.joraschky.de
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hi zusammen,

meine Versicherung hat den Schaden nicht übernommen. Ich habe vorher den Schaden gemeldet und der Gutachter kam und sagte, dass die Scheibe aus Ermüdungserscheinungen zu Bruch gegangen sei und somit kein Kaskoschaden sie. ich muss dazu sagen, war noch das erste Verdeck und nach 25 Jahren sah es auch nicht mehr so ansehnlich aus. Ich habe mir dann alles Material bestellt und selbst getauscht.

Grüße
Juri
[Bild: Audi_CabriomitHardtop.jpg][Bild: Audi_CabrioohneHardtop.jpg]
Sommer:
Audi Cabrio 2,3E (98KW/133PS) Bj 1992 - Perlmutt-Weiß-Metallic, 
Ausstattung: manuelle Schaltung, 17x7,5 Borbet, 10.3 Soundsystem, Us-Heck, Leder, Hardtop
Ziel: Volle Hütte  Smile  nachrüsten -> Klima, Tempomat, abnehmbare AHK, SWRA, beleuchtete Make-Up-Spiegel,  ZV mit FB, ... 
       to be continued
weitere Vehicle: Proleten Golf III Na warte 1,6 (74Kw/101PS) BJ 1995 - schwarz Metallic
                        Golf III restauriert als potenzieller Oldtimer
                        Honda CBR 600 





Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Juri,
da hast Du dich aber schön abbügeln lassen, selbst wenn eine Scheibe durch "Ermüdungserscheiniung" zerbricht, ist die Scheibe zerbrochen ! Da es sich um die Heckscheibe handelt ist der Schaden durch die Teilkasko (Glasschaden) versichert. Es sei denn, du hattest keine Kasoversicherung.
Vorgehensweise: Fahrzeug von hinten mit der zerbrochenen Scheibe und dem Fahrzeugkennzeichen fotografieren, dann noch ein Bild von innen ,und den Schaden dann der Versicherung melden. Da kommmt in der Regel kein Gutachter, es sei denn, Du hast, oder Du meldest jedes Jahr einen Schaden!?

Gruß Pierre
Mensch zu werden ist nicht schwer, aber Mensch zu bleiben, ist eine hohe Kunst die nur sehr wenige beherrschen  Zwinker
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo zusammen,

bei mir hat die Versicherung auch nicht gezahlt. Der Vorbesitzer hatte eine neue Heckscheibe selbst eingebaut.
Diese war undicht, also kein Riss oder Loch. Auf Rückfrage bei der Allianz wegen Kostenübernahme bekam ich eine Absage.
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Auf jeden Fall ist der Hinweis sehr hilfreich. Ich vermute, dass bei der Verdeckerneuerung daran die Wenigsten denken würden.

Adios
Michael
Immer wieder ein Stückchen weiter Richtung Originalität.
Zitieren
Bedankt durch:
#7
(24.11.2019, 11:32)neupier schrieb: Hallo Juri,
da hast Du dich aber schön abbügeln lassen, selbst wenn eine Scheibe durch "Ermüdungserscheiniung" zerbricht, ist die Scheibe zerbrochen ! Da es sich um die Heckscheibe handelt ist der Schaden durch die Teilkasko (Glasschaden) versichert.

Hallo,

dazu sollte man erst einmal seine Versicherungsbediingungen genau gelesen haben. Wie man in diesem Link nachlesen kann, kann die Versicherung durchaus Verschleißschäden ausnehmen und bekommt damit vor Gericht auch Recht.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/versch...69246.html

Das Gegenteil ist natürlich auch richtig und damit ist Dein Tip hilfreich: wenn die Versicherung den Ersatz von Verscheißschäden nicht ausdrücklich ausgeschlossen hat, muss sie zahlen.

HTH

MfG

Stephan
Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hi Pierre,

also ich hatte eine Teilkasko bei einem Direkt Versicherer und DA ich zwei Schäden bei zwei unterschiedlichen Fahrzeugen und Zeiträumen geltend machen wollte und beide abgewiesen worden, kann ich die definitiv nicht empfehlen. Leider bin ich als Student noch nicht in der Lage mir die nötige Rechtsschutzversicherung zu leisten, ansonsten hätte ich es Sicher darauf ankommen lassen und den Fall an diese Weitergeleitet. Und letztendlich waren die Schadenssummen dann einfach zu gering, um einen Anwalt o.ä. so zu bemühen.

Trotzdem versuchen würde ich es immer wieder einen Glasbruch an der Heckscheibe zu melden und kann es hier auch nur weiterempfehlen es zu tun.

Viele Grüße
Juri
[Bild: Audi_CabriomitHardtop.jpg][Bild: Audi_CabrioohneHardtop.jpg]
Sommer:
Audi Cabrio 2,3E (98KW/133PS) Bj 1992 - Perlmutt-Weiß-Metallic, 
Ausstattung: manuelle Schaltung, 17x7,5 Borbet, 10.3 Soundsystem, Us-Heck, Leder, Hardtop
Ziel: Volle Hütte  Smile  nachrüsten -> Klima, Tempomat, abnehmbare AHK, SWRA, beleuchtete Make-Up-Spiegel,  ZV mit FB, ... 
       to be continued
weitere Vehicle: Proleten Golf III Na warte 1,6 (74Kw/101PS) BJ 1995 - schwarz Metallic
                        Golf III restauriert als potenzieller Oldtimer
                        Honda CBR 600 





Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo Cabriofreunde,

das neue Verdeck (braun) hat mich im Cabriozentrum Osnabrück inkl. Spannbänder und Seile 1300,- € gekostet. 11 Uhr gebracht und 17 Uhr fertig abgeholt. Zwischendurch Stadtbummel Smile. Ich finde diesen Preis für eine saubere Arbeit angemessen, zumal das Verdeeck nach der Montage in der Waschanlage den Dichtheitstest bestanden hat. Vor dem Wechsel hatte ich Probleme mit der Verdeckdichtung, was anschließend nicht mehr der Fall war.Ich habe mir dann eine gesonderte Rechnung für die Scheibe in höhe von 560,-€ austellen lassen und diese bei der Versicherung eingereicht und auch erstattet bekommen. Wenn man jetzt auf die Idee kommt hier Audi- Preise anzusetzen, bekommt man mir Sicherheit eine Ablehnung der Versicherung, und wer versucht über die Scheibe seine Kosten für das Verdeck einzuspielen, der wird mit Sicherheit enttäuscht werde. Also immer schön auf dem Teppich bleiben Smile
M.f.G. Pierre
Mensch zu werden ist nicht schwer, aber Mensch zu bleiben, ist eine hohe Kunst die nur sehr wenige beherrschen  Zwinker
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Hallo,

der Preis für das Verdeck erscheint angemessen. Was mich etwas wundert, dass die Scheibe alleine so viel ausmacht....

Egal, viel Freude mit dem neuen Verdeck!

MfG

Stephan
Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verdeckabdeckung / Aluleiste erneuern Kosten/Aufwand hessebub 2 2.570 13.07.2010, 21:27
Letzter Beitrag: hessebub



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste