Themen Beitrag: D0kt0rHeckscheibe knickt
#1
Hallo zusammen, bin neu hier in dem Forum und habe eine Frage zur Heckscheibe. Gibt bestimmt schon ein paar Posts zu dem Thema-vielleicht kann mir ja trotzdem wer helfen. Bin seit 1/2019 stolzer Besitzer eines Audi 80 Cabrio´s Bj `96 mit 2.0L ABK Maschine. Ein tolles und wertiges Fahrzeug. Der Wagen hat im letzten Frühjahr eine neue Mütze (Sonnenland) spendiert bekommen. Wurde bei Korb und Sohn in Frankfurt/Main erledigt und ordentlich gemacht.
Nun habe ich das Problem, dass sich die Heckscheibe beim Verdeck versenken (geht leicht und problemlos) an den beiden Heckscheibenseiten (re.u.li.) oft blöde einknickt bzw. einfaltet. Auch Spuren von den Nähten drücken sich in die Scheibenoberfläche ein und hinterlassen Abdrücke. Bei warmen Temperaturen bei geschlossenem Verdeck entspannt sich zwar alles wieder und sieht auch wieder glatt aus. Sobald das Verdeck versenkt wird, sind die Knicke wieder da. Gibt es vielleicht irgendeinen Trick um diese Knicke zu verhindern? Kann ja auf Dauer nicht gesund sein. Bin dankbar für jeden Hinweis!

Grüße Martin
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Moin,

das Problem kenne ich. Aber auch erst, seitdem ich letztes Jahr ein neues Verdeck bekommen habe.
Ich halte das Verdeck meistens beim öffnen an (dann, wenn sich die Knicke bilden) und helfe manuell nach. Wenn ich nicht zu faul oder vergesslich bin, lege ich auch ein weiches Tuch dazwischen, um die Abdrücke zu vermeiden.
Ich habe auch schon gesehen, dass jemand eine dünne Schaumstoffrolle in den Knick gelegt hat, um einen minimalen Biegeradius einzuhalten. So die Dicke des Unterarms meiner 14 jährigen Tochter könnte passen Zwinker
Gruß

Holger
---------------------------------------------------------------------------------------
"Dunkel die andere Seite ist!" - "Halt den Mund, Yoda, und iss deinen Toast"
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Moin

Sind denn die Scheiben dünner als früher?

Gruß
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hi,

nicht dass ich wüsste... Die neue Scheibe kommt mir aber auch viel empfindlicher hinsichtlöich Kratzer vor. Wird nur mit einem sehr nassen Tuch geputzt, bevor ich das Verdeck öffne. Ist aber schon relativ zerkratzt.
Die Scheiben haben ja auch so ein E-Zeichen drin. Obwohl das wahrscheinlich nichts mit der Materialgüte zu tun hat...
Gruß

Holger
---------------------------------------------------------------------------------------
"Dunkel die andere Seite ist!" - "Halt den Mund, Yoda, und iss deinen Toast"
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Moin ,

neue Scheiben sind empfindlicher weil diese noch sehr weich sind ,da noch sehr viel Weichmacher im Kunststoff ist .
Nach den Jahren verschwindet der Weichmacher in der Scheibe .
Dadurch wird die Scheibe härter und Kratzerunempfindlicher .

Wenn der Weichmacher fast ganz weg ist , verfärbt sich die Scheibe und schrumpft , bis sie so verhärtet ist das sie bricht .
Gruß aus OWL
Die Stimme der Vernunft ist glücklicher Weise so leise , daß sie selten gehört wird .


Ringe Fuhrpark : Cabrio 2.3 '92 ,Cabrio 2.6 '95 ,Cabrio 2.8 '98 ,  V8 3.6 '89 , Wintertransporter : A4 B5 1.9 TDI `98 , 


Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin,
vor 2 Jahren habe ich meine Heckscheibe selbst erneuert.
Beim Kauf konnte ich 2 Versionen wählen: eine etwas billigere und dünnere, sowie eine teurere, die etwas stärker/dicker war.
Grundsätzlich scheint es also zumindest bei diesen "Ersatzscheiben" Unterschiede in der Stärke und damit evtl. auch in der Qualität zu geben.
Ich habe damals die bessere gekauft, auch diese knickt etwas und hat leichte Abdrücke, das ist allerdings schnell wieder weg, wenn das Verdeck geschlossen ist.
Ich mache mir da (noch) wenig Gedanken, eine Lösung wäre aber interessant, ich hoffe du postest die dann hier.

Noch eine Frage zu deinem erneuerten Verdeck:
Hat das dann wieder einen Reissverschluss für die Heckscheibe oder ist die vernäht?

Gruß
Jörn
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo zusammen,

ich hab das auch, schuld sind, für mich, die äußeren Ränder des Himmels, diese ziehe ich manuell etwas weiter nach außen, dann bleibt kaum etwas zurück.

Fing bei mir auch mit dem neuen Verdeck an, kann aber auch dran liegen, dass ich auf die alte Scheibe nicht sonderlich geachtet habe.

Ich habe jetzt eine genähte Scheibe vom gleichen Hersteller wie die Originale seinerzeit...

Viele Grüße
Sebastian
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hi, ich habe ein ähnliches Problem und bereits darüber nachgedacht evtl. diese Rolle

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...2-223-3126

zu kaufen. Kann da evtl. schon einer etwas zu berichten?
rock on
Uwe
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Habe jetzt so eine Knickschutzrolle geordert. Werde berichten.

Grüße
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Moin,

die Rolle aus kleinanzeigen ist genau das, was ich im Kopf hatte. Vielleicht habe ich sie da mal gesehen...
Würde mich interessieren, was du zu berichten hast.
Gruß

Holger
---------------------------------------------------------------------------------------
"Dunkel die andere Seite ist!" - "Halt den Mund, Yoda, und iss deinen Toast"
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Knick in der neuen Heckscheibe mondo 8 56 05.04.2020, 13:26
Letzter Beitrag: mondo
  [Problem] Wasser an der Heckscheibe MainzMichel 0 10 15.02.2019, 19:09
Letzter Beitrag: MainzMichel
  Heckscheibe neu im Reissverschlussverfahren kaili 6 2.566 01.09.2018, 22:17
Letzter Beitrag: Dennie
  Heckscheibe wechseln - Hilfe Graunix2010 10 883 27.08.2018, 16:37
Letzter Beitrag: weichheimer
  heckscheibe wellig mockwai 2 3.779 12.08.2018, 12:56
Letzter Beitrag: neupier
  Heckscheibe Silver 18 2.372 04.04.2017, 17:53
Letzter Beitrag: Brosi
  Heckscheibe schützen Käptn Haddock 8 1.339 21.11.2016, 13:09
Letzter Beitrag: Käptn Haddock
  Heckscheibe runderneuern VIP__;) 13 15.044 28.08.2016, 15:09
Letzter Beitrag: SimonCab
  Heckscheibe gebrochen Iceman 18 2.990 21.04.2016, 15:38
Letzter Beitrag: AndreasW63
  Frage bzgl. Heckscheibe und Kratzerbildung harno 10 3.090 20.11.2015, 00:43
Letzter Beitrag: salador



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste