Themen Beitrag: AdrianVerdeck verzogen Einstellung
#1
Hallo,

Ich habe vor kurzem ein 91er NG mit manuellen Verdeck gekauft.
Anfangs war alles I.O.
Seit einer Woche bekomme ich aber das Verdeck nicht mehr ‚sanft‘ verriegelt.
Es liegt hinten rechts schön auf, links kann ich den kleinen Finger zwischen Verdeck und Verdeckkasten schieben.
Beim Versuch zu verriegeln greift das Schloss jedoch nicht und die Rechte Seite ist weiter oben, als die Rechte.
Wenn ich diese von der Beifahrerseite mit etwas Kraft runter drücke, so kann ich mit etwas höherem Kraftaufwand auch das Verdeck verriegeln.

Hat jemand von euch einen Rat, an welcher Stelle ich justieren muss?

Ich habe leider im Forum hauptsächlich zum einstellen der Scheiben etwas gefunden....                                 

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

Grüße Adrian
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Adrian,
es könnte sein, dass sich ein Spannseil oder ein Gurt unter der Verdeckhaut verabschiedet hat. Wenn ja, dann legt sich das Verdeck beim Zurückklappen nicht in die vorgeschriebene Faltung. Schau mal unter die Verdeckhaut nach ob da was rumbaumelt Smile.
Gruß Pierre

Hallo Adrian, hier noch eine Übersicht.
Gruß Pierre

   
5.2020 original BC und GRA erfolgreich nachgerüstet Zwinker   
Hier könnte Ihre Werbung stehen Az
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Die Verriegelung vorne an der Windschutzscheibe war lose, diese habe ich jetzt nachjustiert und das Verdeck schließt wieder. Die verschiedenen Spaltmaße hinten sind denke ich der fehlerhaften Montage des Verdecks vom Vorbesitzer zu verschulden. Die Unterlegscheiben an der Gestängelagerung sind nicht identisch auf beiden Seiten. Aber es ist erstmal wieder dicht und im Winter baue ich das gesamte Verdeck mal aus und korrigiere das 

Vielen Dank
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo zusammen,


ich habe auch ein hoffentlich nur kleines Problem mit meinem elektrischen Verdeck beim 97er Cabrio.
Folgendes:

vorne auf der Fahrerseite schließt das Verdeck nicht so ganz oder optimal ab wie auf der Beifahrerseite.
Es steht etwas höher und der Dichtgummi "quillt" etwas mehr heraus. Beim Öffnen ist auch ein starkes Knacken im Gestänge 
direkt links neben dem Fahrer zu hören.

Der Wagen hatte wohl mal einen "Treffer" hinten links. Die Spaltmaße am Fahrzeug sind eigentlich einigermaße okay.
Ich vermute aber, dass es die Mechanik oder irgendwas anderes etwas verschoben hat und diese unter Spannung ist. 
Daher liegt es vorne wohl nicht richtig an und knackt beim öffnen.

Soweit ich gesehen habe, kann man die Verdeckmechanik hinten lösen und einstellen (nach vorne oder nach hinten verschieben)
Ist das so? Kann ich mich da mal rantrauen?

War schon bei einem "freundlichen" Servicemitarbeiter, der hatte aber gar keinen Schimmer. 

Oder kennt jemand einen Spezialisten in meiner PLZ Nähe 78727?

Grüße aus dem Schwarzwald

Rico
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  originale Einstellung der Vorspannung beim e-Verdeck Mech© 10 7.876 01.05.2010, 14:44
Letzter Beitrag: Mech©
  Hilfe bei Einstellung nach Verdeckwechsel inkl. Gestänge risingsun 0 4.119 20.07.2007, 12:22
Letzter Beitrag: risingsun



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste