Hiphip Hurra, das H ist da
#1
Moinmoin,

Heute war es soweit, mein Cabrio hat das H Kennzeichen erhalten.
Es war doch ein langer Weg. Auf dem Weg zur ersten Abnahme ist der Kraftstofffilter undicht geworden ( holperige Strasse ), und das Elend dann auf der Buehne des Pruefers, es tropft Kraftstoff auf den Boden. Somit durch die HU gerasselt.
Es wurde allerdings gleich das ClassicData Gutachten erstellt. Dieses ergab eine gute 3+ mit einem Wert von 7300 Euro.

Die weitere Pruefung ergab allerdings einen guten Zustand des Fahrzeuges und viel Lob vom Pruefingenieur, so daß einem positiven H Gutachten nur noch die HU im Wege stand.
Ironie des Schicksal lagen Filter und Druckspeicher schon in der Garage, nur der Einbautermin musste wegen Regen verschoben werden. Es war noch nichts undicht, sollte nur vorsorglich getauscht werden.

Also auf die Buehne und dann Filter und Speicher getauscht und wieder zur Pruefung.
Diese wurde mit Bravour bestanden und nach dem Warten auf das Gutachten, die EVB der neuen Versicherung ( OCC ) und den Termin bei der Zulassung habe ich heute endlich die H Kennzeichen zugeteilt bekommen.

Die Wartezeit wurde ueberbrueckt mit einem neuen Kuehler ( bluehte leicht an der Oberseite ), neuen Einspritzduesen und endgueltigem Ausbau der elenden Conlog.

Jetzte steht ein Stueck historischen Kulturgutes in meiner Garage und ich freu mich wie Bolle.

Kosten hin, Kosten her, die H Abnahme und das Gutachten kosten sicherlich einige Euro und ob das Fahrzeug hinterher im Unterhalt nun teurer wird oder nicht war mir lang wie breit. Schlußendlich sind es zwar 20 Euro mehr Steuern im Jahr jedoch ist die Versicherung um 70 Euro gesunken und dann lohnt sich das on Top auch noch ( irgendwie ).

Der zweite Nebeneffekt ist, ich muss nun nicht mehr meine Frau fragen wenn ich was fuers Cabrio anschaffen will oder muss ( nicht daß Sie jemals was dagegen gehabt hat ) aber Kulturgut geht halt vor.

soviel von der Oldtimerfront

Gruss
Robert

[Bild: H.jpg]
Zitieren
Bedankt durch: cabdrive69
#2
? Glückwunsch!
Auch ein geiles Nummernschild.
LG Micha
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Ja servus zusammen

erstmal von mir Gratulation zum "H". Mein Coupe dürfte ab Mai 2022 auch das H tragen - ich habe mich aber bewusst dagegen entschieden

Wie du bereits geschildert hast, ist die Fahrzeugsteuer zu vernachlässigen. Auch die grüne Plakette habe ich jetz auch schon. Wo ich allerdings am meisten Bauchweh bekommen habe, war die mehrfache Aussage (Sachverständiger; HU-Prüfer von verschiedenen Organsiationen) das im Rahmen der "normalen" Hauptuntersuchung auch immer die Zulässigkeit der H-Abnahme geprüft wird.
Ergo kann passieren, wenn sich der Zustand des Fahrzeuges so verändert oder verschlechtert, das das H nicht mehr gültig ist: hab ich den ganzen Mist in umgekehrter Reihenfolge. Wieder neues Kennzeichen, neue EVB - und klar das die Versicherung dann nachfrägt, warum ich nun eine EVB benötige.
Ich denke das hier dann eine Welle losrollt, die ja seit längerem köchelt: die Fahrzeuge mit H werden immer mehr und das ist einigen ein Dorn im Auge.

Leider sind auch die Kriterien für ein H-Kennzeichen bisschen wischi-waschi ausgelegt: Beispiel: im Coupe ist ein Recaro Sitz verbaut, allerdings nicht der orignale sondern ein Topline XL. Auch die Konsole hab ich so geändert, das ich mit meinen 1,95 Meter angenehm sitzen kann.
1. Prüfer/Sachverständiger: kein Problem, Recaro gabs ja im Audi, passt so
2. Prüfer/Sachverständiger: nöööööö der Sitz ist ja nicht Original - kannst vergessen
3. Prüfer/Sachverständiger: du, da muss ich erst mal nachschauen

Wie gesagt hab ich keinen Bock auf endlose Diskussionen alle 2 Jahre. Und den Jungs und Mädchen vom TÜV/GTÜ/Dekra usw. wird sehr stark auf die Finger geschaut.

Und Fakt ist, das an dem Thema immer mehr gesägt wird, leider leider....

Sonnige Grüße
der Charly
„ Wir bauen Autos die keiner braucht, aber jeder haben will“ Zitat von Ferry Porsche
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hi,
also es ist so wie du schreibst: es wird alle zwei Jahre im Rahmen der regulärem HU nach dem Zustand des Fzg geschaut ob es denn noch "H-würdig" ist. Normale, nutzungsgerechte Gebrauchsspuren spielen keine Rolle. Nur darfst halt im nachhinein nix mehr ändern/umbauen was bei der ersten §23-Abnahme noch nicht drin war.
Wischi-Waschi-Auslegung ist leider nicht mehr. Die Kriterien sind streng, stimmt soweit und kann ich bestätigen. Wenn ein Fzg mit Umbauten/Änderungen, die zum Zeitpunkt der Produktion sowie einige Jahre (glaube 10) danach gemacht wurde oder verfügbar waren sowie bestenfalls eingetragen sind, zur HU vorfährt so gibts da nix zu diskutieren. Es darf halt nicht "verbastelt" sein.
Und diskutieren brauchst nicht, es wird bei der Feststellung der "H-Würdigkeit" ein Protokoll angefertigt, da steht dann alles drin und bei jeder HU kann man das dann nachlesen und vergleichen. Soweit keine Angst.
Mit "H" kannst halt überall hin...

Grüße
Pro Da gebe ich erst richtig Gas! vorher --->[Bild: 2036022d9d.jpg] nachher ---> [Bild: 02491dea81.jpg] in ungezählten Stunden...
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Guten Tag.

Glückwunsch! Letztendlich muss das ja jeder für sich entscheiden. Wenn es für dich passt… bestens! Was demnächst oder in zehn Jahren ist, weiß ohnehin keiner sicher. 

Ich werde das für das Golf 1 Cabrio demnächst auch mal anstreben, der Audi wird aber (vorerst) beim normalen Kennzeichen bleiben.
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin,

ja die Regularien sind sicherlich nicht immer einfach, ich fuer mich sehe das aber auch als Anreiz meinem Fahrzeug weiterhin die gute Pflege und Hege zukommen zu lassen die es jetzt schon bekommen hat.
Die Erhaltung des guten Zustandes war ja schon seit Inbesitznahme mein Ziel, so ist noch etwas "Druck" von aussen mit drauf, daß ich nicht nachlaessig werde.

Ich verstehe aber auch den Punkt mit den Umbauten, ist sicherlich ein guter Grund das H nicht anzustreben.

wie gesagt fuer mich ist es ein Anreiz, und da das Cabrio eh nur ein Schoenwetterfahrzeug ist komme ich nicht in die Gefahr es runter zu rocken oder basteln zu "muessen" ich habe ein Alltagsauto und das Cabrio bleibt das Schaetzchen mit bester Pflege das auch mal stehen bleibt falls .es mal einen Defekt gibt, der es lahmlegt.

Ein Hobby kostet Geld und Zeit, ds ist ja das schoene.

Gruss
Robert
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Teileversorgung / Hurra, ich habe einen Klassiker... Columbo 7 4.128 26.06.2006, 23:27
Letzter Beitrag: lemmy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste