Wertermittlung! Verkaufen?
#1
Moin zusammen,

ja ich weiß, schwieriges Thema, aber ich frage trotzdem.  Cool
Stichwort Wertermittlung. Wenn ich mich an mobile.de orientiere stelle ich fest, dass die Preise für unsere Cabrios ordentlich angezogen haben, zumindest theoretisch. Aber ist das was da aufgerufen wird realistisch? Ich muss nicht verkaufen, denke aber darüber nach, da ich mit Arbeit, Haus, Garten und Familie kaum noch zum Fahren komme. 2021/22 war das Auto abgemeldet und letztes Jahr sind nur 2000 km dazu gekommen. Steht also mehr als das es fährt. Ich habe das Cabrio 2004 gekauft, habe es also dieses Jahr 20 Jahre und habe sooooo viele schöne Fahrten damit gemacht.  Rolleyes

Hier die Daten:

2.8 V6 ABC
EZ: 23.07.1993
363.000 km
5-Gang-Schalter
Vulkanschwarz-Perleffekt
Leder Platin
Wurzelholz-Dekor
ORIGINAL (!) RS2-Sportlenkrad Alcantara Platin
E-Verdeck mit grün getönter Heckscheibe
keine Klima
20mm-Federn von H&R
8x17 MAM8 auf 225/45R17 91V Uniroyal neuwertig (3000 km), kombinierte Eintragung m. den Federn ist erfolgt!
Endschalldämpfer von FOX KER
Originales Audi Gamma CC
Durchgehend gewartet und gepflegt, immer alles gemacht was anstand
HU bekommt er jetzt neu (05/2024)
Zahnriemen 8 Jahre, aber erst 30.000 km (könnte man also machen)
Windschott
Sitzheizung
Holzschaltknauf original
Rückleuchtenband aufgearbeitet

Hab ich was vergessen?  Is dat wirklich so?
Meint ihr 5500/5000 Euro sind realsitisch?

Danke und Gruß.
Boris
Northcape Approved!  Cool

'93er Audi Cabrio 2.8 V6 (05-08)
'92er Audi 100 C4 2.6 V6 (H)
'92er Pontiac Firebird 3.1 V6 (verkauft)
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Servus Boris

wie du selber schon schreibst - schwieriges Thema.

Wenn ich mich bei mir so umschau, werden mehr Old/Youngtimer zum Verkauf angeboten. Hintergrund ist einmal die aktuelle Wirtschaftslage (Inflation usw); da überlegen sich doch einige, ob Sie sich von ihrem "Spielzeug" trennen und auch das Thema Nachwuchs / Teilebeschaffung / allg. Ansehen von älteren Fahrzeugen.

Gesetz der Marktwirtschaft: Angebot größer als Nachfrage: Preis sinkt...

Ein Kaufvertrag besteht aus zwei übereinstimmenden Willenserklärungen; wenn Du dir einen Preis vorstellst und genau der findet dein Auto und zahlt den Preis - alles Gut.
Zum angegebenen Preis kann ich nichts sagen - für mich wäre er leider nichts, da ich kein Auto mehr ohne Klimaanlage nehmen würde

Ich kann Dir nur den Tipp geben den Verkauf nochmals in Ruhe zu überdenken. Nicht wenige haben den Verkauf bereut und sich dann wieder nach einem anderen Cabrio umgeschaut.
Auch bei mir war das so; ich hab mein erstes Audi Coupe 2002 verkauft und dann 2014 ein identisches Fahrzeug (sogar in der gleichen Farbe) wieder gekauft....

Da ich für die Unterbringung nichts monatlich zahlen muß, hab ich auch kein Problem, wenn ich die Fahrzeuge mal abmelde - stehen gut in meiner kleinen Halle.
Anders schauts aus, wenn du für die Unterbringung monatlich z.B. 50 Euro für eine Garage löhnst - 50 Euro/ Monat = 600 Euro im Jahr! Da bist dann schnell mal auf die Dauer mit der Miete über dem Zeitwert von Fahrzeugen.

Auch die Unterhaltskosten steigen - Versicherung; Tanken, Wartung und Instandhaltung.. Auch hier kann ich mir selber helfen; aber die Ersatzteile muß ich auch kaufen.

Ich würd an Deiner Stelle nochmal in Ruhe drüber nachdenken. Ich bin schon der Typ: "was nicht gebraucht wird = weg damit!" Die einzige Ausnahme sind allerdings meine Schätzchen.

Leider aktuell verregnete Grüße
der Charly
„ Wir bauen Autos die keiner braucht, aber jeder haben will“ Zitat von Ferry Porsche
Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Moin Charly,

vielen Dank für deine Gedanken und Erzählungen. Mein Cabrio steht ganzjährig in einer Einzelgarage und frisst übers Jahr auch kein Brot wie man so schön sagt. Die 4 Monate Saison kosten ja nichts. Das Thema Platz/Geld ist es also nicht, sondern lediglich die Frage ob er besser vom Stehen wird  Dry

Was das Thema "Auto verkaufen, den Verkauf bereuen, und wieder kaufen" angeht kann ich auch mitreden. Ich hatte von 2000 bis 2003 schon mal einen Audi 100 C4 und habe es ewig bereut den verkauft zu haben. Es hat bis 2019 gedauert bis ich mir als Winterauto wieder einen zugelegt habe. Aus Winterauto wurde eine Restauration und jetzt hat "die dicke Bertha" ein H-Kennzeichen  Cool Verkauf also quasi unmöglich für mich.  Smile
Ich weiß nicht ob es es mir nach 20 Jahren mit dem Cabrio genauso gehen würde, aber ich werde wohl noch gut drüber nachdenken müssen..... Dry

Grüße von der Ostsee,

Boris
Northcape Approved!  Cool

'93er Audi Cabrio 2.8 V6 (05-08)
'92er Audi 100 C4 2.6 V6 (H)
'92er Pontiac Firebird 3.1 V6 (verkauft)
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
Hej Boris,

zu einem Preis kann ich auch nichts vernünftiges beitragen. Aber die von dir genannten Gründe kenne ich seit vielen Jahren auch nur zu gut. Das Hobby Cabriolet steht inzwischen sehr sehr sehr weit hinten. 

Meine Frau und ich haben deshalb nicht nur einmal einen Verkauf in Erwägung gezogen, da es Saisons mit keinen 200 Kilometern gab und wir mehr mit Standschäden als Fahren zu tun hatten. 

Zu einem Verkauf konnten wir uns bisher nie final durchringen. 2018 nach den letzten Verkaufsgedanken haben wir das Thema gemeinsam für erledigt erklärt! Ob irgendwas fehlen wird, weis man erst wenn es nicht mehr da ist. Ausprobieren wollten wir das aber nicht.
Inzwischen fahren wir auch wieder etwas mehr und genießen das Cabriolet ab und an als Ruhepol in der heutigen schnelllebigen, hektischen und verrückten Zeit. Und wenn es nur auf dem Weg in den Supermarkt oder zu Freunden ist. 

Grüße Jens


P.S. Wir haben das Cabriolet 2024 auch 20 Jahre Wub

                                                                                           
Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Moin Boris!

Schönes Thema - also - schön im Sinne von: Nichts kaputt am Auto - sondern eher ein Luxusproblem.

Ich habe mein Cabrio "verkauft" - sehr ähnlich Deinem: 2,6er, handgerissen, vulkanschwarz, Leder - das Ganze schon Ende 2019 - also kurz vor der Pandemie. Hintergrund war damals: Ich musste regelmäßig zum Flughafen - und der S5 war mir da zu Schade für - im Cabrio war es aber auch nervig - keine Klima - Fahrkomfort sicherlich nicht vergleichbar mit einem zumindest etwas neuerem Auto. Ich habe den Wagen an ein Forumsmitglied gegeben - und - obwohl wir das nie wirklich abgesprochen haben - ich glaube, dass ich den im Notfall auch wiederbekommen könnte.

Ich hatte dann einen A4 B8 3,2 quattro Alltagsaudi, den ich aufgrund der Pandemie dann komplett umgebaut habe auf ABT Optik und was nicht alles - jede Menge Geld reingesteckt - und der wurde tatsächlich vor der Haustür geklaut - sah wohl zu gut aus... Das Audi Cabrio habe ich 15 Jahre gefahren - komplett im Alltag - weit über 150.000 KM abgespult - viele Emotionen erlebt - viele Ausfahrten gehabt - es hat sehr viel Spaß gemacht - viele Leute dadurch kennengelernt - und auch Freunde gewonnen - das bleibt alles hängen - egal ob Du den Wagen behältst oder verkaufst. Ja, im Frühjahr, Spätsommer gibt es mal Tage, wo ich den Wagen vermisse - im Hochsommer bei brütender Hitze eher nicht - aber ich trauere dem Wagen nicht nach. Es hilft sicher auch zu wissen, dass er in guten Händen ist (von der Pflege her in deutlich besseren Händen) und - ich könnte mir den Wagen bestimmt auch mal ausleihen. 

Mein altes Audi Coupe quattro fahre ich dagegen leider viel zu wenig - es steht naturgemäß viel rum - oft fehlt die Zeit - und ich hatte auch schon mal mit Standschäden zu tun - das bleibt leider nicht aus. Du hast auch noch die dicke Bertha - die muss ja auch bewegt werden...

Vielleicht hilft Dir das ein bisschen.

Viele Grüße, Bastian
[Bild: attachment.php?aid=3763]
Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Hallo Boris,

wie meine Vorredner schon sagten, ist der Wert für so ein „klassisches“ Auto immer sehr individuell und am Ende von der Zahlungsbereitschaft der potentiellen Käufer abhängig. Maßgeblich für den Wert solcher Fahrzeuge sind aber in der Regel a) der Pflege- und Wartungszustand, b) der Kilometerstand, c) die Historie, d) die Originalität und e) (besondere) Ausstattungsmerkmale. Für einen Gomera-Grünen Fünfzylinder mit Nardi-Lenkrad und H-Kennzeichen aus erster Rentnerhand und unter 100.000km gibt es mehr als für einen verbastelten 1,8er (nichts gegen den ADR) ohne Historie, dafür mit Wartungsstau.

Bei deinem sehe ich vor allem den Kilometerstand (viele Liebhaber setzen schon bei 150.000 die Grenze) und die fehlende Originalität kritisch. Positiv ist hingegen der große (und seltene) Sechszylinder in Kombination mit der Handschaltung und deine lange Haltezeit von jetzt 20 Jahren. Ich beobachte den Markt auch regelmäßig und stelle immer wieder fest, dass es dann doch noch ganz schön viele Cabrios auf dem Markt und in Garagen gibt. Mit etwas Geduld kann man also durchaus noch ein gepflegtes Cabrio mit wenig KM zu einem guten Preis ergattern - vor allem jetzt, wo viele Leute kaum Geld für solche „Luxusgüter“ haben. Lange Rede, kurzer Sinn: Eine genaue Einschätzung ist aufgrund der vielen einflussnehmenden Faktoren kaum möglich, ich als Originalitäts-Verfechter halte aber 5.000€ aus genannten Gründen für relativ hoch gegriffen.. Du kannst dein Auto doch interessehalber mal reinstellen und schauen, wie die Resonanz ausfällt. Druck zu verkaufen scheinst du ja nicht zu haben.

LG und einen schönen Sonntag!
Zitieren }
Bedankt durch:
#7
Moin Leute,

danke weiterhin für eure Tipps und Erzählungen.

Bastian, das was du beschreibst habe ich so mit meinem Pontiac Firebird erlebt, den ich von 2015 bis 2022 hatte. In diesem Jahren ging viel Liebe, Zeit und Geld in das Auto und ich habe damit die Fahrt meines Lebens gemacht. Alleine zum Nordkap und zurück, 6000 km in 10 Tagen. Was für eine Reise! Danach dachte ich auch, ich dürfe das Auto nie verkaufen eben weil so viele Erinnerungen dran hängen. Aber mit der Zeit wurde mir klar, dass die Erinnerungen in mir sind, im Kopf und im Herzen, und das die dort auch dann bleiben wenn das Auto weg ist. Denn irgendwann hat sich der Fokus im Leben geändert und ich hatte einfach weniger Zeit mich um zwei Hobby-Autos zu kümmern (eigentlich ja sogar drei) und auch weniger Interesse daran durch Familie & Co.
Im Sommer 2021 hatte ich den Firebird dann zum ersten Mal bei mobile drin, hat sich aber nicht richtig angefühlt, also habe ich den wieder rausgenommen. Im Sommer 2022 passte es dann vom Gefühl und ich habe das Auto an genau den Richtigen verkauft, der sich damit einen Traum erfüllt hat und mit dem ich noch heute in Kontakt stehe und wenn ich wollen würde dürfte ich den auch mal wieder fahren.

Ich könnte mir vorstellen, dass es mit dem Cabrio genauso laufen würde, denn verkaufen an einfach nur irgendwen kann ich mir nicht vorstellen.
Der einzige praktische Hintergedanke eines Verkaufs wäre, dass dann ein Auto mit Klima folgen würde. Denn weder das Cabrio noch der Audi 100 haben eine... Dry
Und auch wenn mich das früher irgendwie weniger gestört hat und wir als ich Kind war auch ohne Klima unterwegs waren, so ist es heute eher unkomfortabel auf Reisen damit wenn draußen die Sonne brennt..... Nenene
Selbst mit dem Cabrio fahre ich bei richtiger Hochsommerhitze nicht mehr, ich mag da auch eher die gemäßigten Temperaturen.

Noch ein Wort zum verbauten originalen RS2-Lenkrad. Allein für das Lenkrad wurden mir mal 750 Euro geboten!  Cool
Vielleicht sollte ich dann vorher ausbauen  Erste Sahne

Viele Grüße,
Boris
Northcape Approved!  Cool

'93er Audi Cabrio 2.8 V6 (05-08)
'92er Audi 100 C4 2.6 V6 (H)
'92er Pontiac Firebird 3.1 V6 (verkauft)
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [NG] verkaufen oder schlachten...? Karsten S 12 8.353 13.01.2014, 14:17
Letzter Beitrag: CabrioMarkus
  Mein Audi so verkaufen oder schlachten? cirrus 5 5.551 28.06.2012, 17:17
Letzter Beitrag: Cinderella
  Cab verkaufen - Preis? pittonero 17 13.970 15.04.2010, 19:01
Letzter Beitrag: AudiCabFan
  Hilfe bei Wertermittlung cab99 3 1.395 04.03.2006, 11:49
Letzter Beitrag: chrduschl
  Brauche DRINGEND Hilfe bei Wertermittlung RS2Cabrio 24 5.501 09.07.2005, 21:18
Letzter Beitrag: RS2Cabrio
  Verkaufen, aber wann?? V6-Cabrio 4 2.563 15.03.2005, 23:49
Letzter Beitrag: Ulrike S
  Muss leider mein cab verkaufen carlos 9 2.355 07.11.2004, 15:01
Letzter Beitrag: carlos



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste