Lenkgetriebe ausbauen V6
#1
Hallo Leute,
habe gestern endgültig festgestellt das mein Lenkgetriebe abnormales Spiel hat!
Da es sich um einen 2,8 V6 handelt ist es scheinbar nicht so leicht das Lenkgetriebe einfach mal auszubauen...
bin mir aber sicher, dass hier jemand ist der das schon durchgeführt hat und bin für jeden Ratschlag dankbar!
Justieren kann man da wohl nichts mehr oder?

Grüße Flo
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Hallo Flo,

ich hatte mein Lenkgetriebe schon ausgebaut und mit neuem Dichtsatz plus Manschette neu abgedichtet.
Zum Glück hatte ich das im Rahmen der Motorüberholung gemacht und da war das Getriebe ausgebaut Erste Sahne.
Mit eingebautem Getriebe und komplettem Motor dürfte es um einiges schwieriger sein.
Ich würde auf jeden Fall den kompletten Luftfilter sowie die Entlüftungsleitungen vorher ausbauen. Die Lenkungwelle vom Innenraum aus zu lösen und zu trennen ist auch SEHR lustig Bin verärgert! .
Nimm dir Zeit und dann wird das schon..............
Mit freundlichen Grüßen aus der Autostadt WOlfsBurg

Andreas

Audi Cabrio 2,6 E (MKB ABC) (Vulkanschwarz perleffekt/schwarz) GIS, FIS, Vollleder, Automatik, Klima ....

Verbrauch des V6: [Bild: 610554_5.png]
Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Hallo Andreas,

Danke für deine Antwort, wenn Motor und Co draußen sind hat man bestimmt gut Platz Smile
habe durch googeln bisher herausgefunden, dass auf alle fälle der Bremskraftverstärker raus muss - selbst dann ist es noch sehr eng Da bin ich aber traurig!
Grüße Flo
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
Hallo Flo,
ich muß Samstag auch mein Lenkgetriebe (2,8 AAH) ausbauen. Welche Erfahrung hast du gemacht? Im Rep.-Leitfaden steht, das der Bremskraftverstärker ausgebaut werden soll/muß. Ist das so? Wie lange dauert der Akt wohl?
Gruß Matthias

Verträume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume

[Bild: b8955d19azbacnqoi.jpg]

Audi Cabrio, 2.8 AAH, Bj. 06/95, 3.Hd., 224.000km, Klima, el. Verdeck, Serie (keine Änderungen)

[Bild: 331040.png]
Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Hallo,gibts mittlerweile schon Infos zum Ausbau oder ggf. sogar eine bebilderte Anleitung?

Muss das Nun auch angreifen....
Audi Cabriolet ABC - 1995

200 Typ44 Avant Turbo Quattro, 100 Typ44 Avant Quattro, 100 Typ44 Sport Turbo Quattro, 100 Typ44 Fronti, A6 C4 Avant Quattro V6, A6 C4 Avant Quattro TDI, 90 Typ89 Quattro, A4 B5 Avant Quattro, 80 Avant Quattro V6, Opel Calibra, u.v.m.
Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Moin!
Ja, bei erwin.audi.de für unter zehn Euro, und wesentlich mehr als nur zum Lenkgetriebe.
Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen... ™
Und noch etwas: Es heißt Audi Cabriolet. Ohne 80.

04/2007 - 07/2014 96er ABC Automatik - seit 09/2014 04er ASN Multitronic Das ja man doof
[Bild: TJ.jpg]
Total verbastelt Behutsam optimiert © - und als Wasserleiche schmählich entsorgt. Das das kacke oder was?! - Also auf ein Neues!  


VCDS HEX-CAN aktuell dt./engl..

Ø-Verbrauch: [Bild: 239549_5.png]


Zitieren }
Bedankt durch:
#7
Guten Abend,

ich bräuchte ja nur ein paar Details wie Lenkradstellung, Arretierung Lenkgetriebe für Geradeauslauf, etc.

Der Ausbau/Einbau an sich ist ja kein Hexenwerk... Demontage BKV wär noch interessant.

Falls jemand ne Anleitung hat - bin darüber sehr dankbar!

MfG
Woife
Audi Cabriolet ABC - 1995

200 Typ44 Avant Turbo Quattro, 100 Typ44 Avant Quattro, 100 Typ44 Sport Turbo Quattro, 100 Typ44 Fronti, A6 C4 Avant Quattro V6, A6 C4 Avant Quattro TDI, 90 Typ89 Quattro, A4 B5 Avant Quattro, 80 Avant Quattro V6, Opel Calibra, u.v.m.
Zitieren }
Bedankt durch:
#8
Hallo Zusammen, bin gestern endlich dazu gekommen laut Anleitung vorzugehen - bin nur (zum Glück) nicht sehr weit gekommen da der Fehler schon sehr früh zu beheben war.
Da wo das Lenkgetriebe mit dem Zwischenstück der Spurstangen verschraubt ist (2x 17er SW) wars locker.
Die Schrauben an sich waren fest, da am Gegenstück vom Lenkgetriebe ein Gewinde ist, aber die Muttern von unten waren nicht 100% fest angezogen somit hatte das Zentralstück der Spurstangen gut 5mm Spiel welches sich auf Lenkgetriebe überträgt, am Lenkrad sinds halt dann dementsprechend mehr.
Nochmal Glück gehabt... Smile
Zitieren }
Bedankt durch:
#9
Hallo guten Abend, da es jetzt auch mein lenkgetriebe erwischt hat ,wollte ich nochmal fragen ob jemand einem Reparatur Leitfaden für den 2.6 v6 hat.
Leichtes knacken hat er auch beim anfahren und leicht einlenken.was könnte das sein?
Danke für eure Hilfe im voraus...LG Christian  Lesen Dumdididum
Zitieren }
Bedankt durch:
#10
Moin.

Das würde ich eher mal auf die Querlenkerbuchsen schieben. Kamen die schon mal neu?
Gruß

Markus


[Bild: sig35.jpg]
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lenkgetriebe AAH BJ 98 Klosterneuburger 6 5.846 12.02.2023, 18:02
Letzter Beitrag: chrissi82
  Lenkgetriebe beim Cab mit oder ohne Servotronic? Zan 10 6.106 06.02.2021, 15:06
Letzter Beitrag: Peter_Pan
  [Lenkung] Manschette vom Lenkgetriebe gerissen DocHolliday71 9 4.965 20.08.2020, 17:49
Letzter Beitrag: F0264
  Lenkgetriebe Ninja.636.rr 11 10.498 23.05.2019, 16:42
Letzter Beitrag: cab1
  [geteilt] Lenkgetriebe undicht Tim91 2 3.503 26.10.2017, 20:11
Letzter Beitrag: Nascar2014
  Lenkgetriebe undicht uwe64schwarz 10 9.090 26.10.2017, 19:59
Letzter Beitrag: uwe64schwarz
  Lenkgetriebe V6 mai-stb 2 4.127 31.07.2016, 00:56
Letzter Beitrag: SI0WR1D3R
  Faltenbalg Lenkgetriebe uwe64schwarz 6 3.453 10.03.2016, 20:58
Letzter Beitrag: uwe64schwarz
  Lenkgetriebe Unterschiede bullets4free 4 3.542 02.11.2015, 12:54
Letzter Beitrag: bullets4free
  Lenkgetriebe kcsunshine 5 3.484 07.07.2015, 14:14
Letzter Beitrag: Ralph



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste