Themen Beitrag: tubesmahlerReihenfolge Muttern und Schrauben dse Fahrwerks
#1
Hallo,

2016 wurden bei mir verschiedene Arbeiten am Fahrwerk durchgeführt. Inzwischen sind wieder manchmal Knackgeräusche hör- und spürbar. Ich glaube, dass es notwendig geworden ist die verschiedenen Schrauben und Muttern mit dem entsprechenden Drehmoment zu kontrollieren und nachzuziehen.

Gibt es eine sinnvolle Reihenfolge , in der die Schrauben und Muttern kontrolliert und nachgezogen werden sollten oder gibt es sogar welche von denen man ganz die Finger lassen sollte?

Ich habe vor, dies mal selbst zu probieren oder gibt es vielleicht in 89073 Ulm und Umgebung (100 km) jemanden, der Zeit und Lust hat mich hier zu unterstützen?

Grüße aus Ulm
Helge
Kenwood KDC 7100 DAB, Endstufe Alpine PDX-V 9,Carpower Raptor 6 Sub , Vorne Focal ISC 100 und Hinten Focal PC 165, Steinmusic Klangtuning

2.8 Orinocogrün 03.08.2018 R.I.P.


Zitieren
Bedankt durch:
#2
vorne

Federbein an Radlagergehäuse 110Nm + 90°
Achs/Traggelenk an Radlagergehäuse 50Nm
Spurstangenkopf 30Nm
Koppelstange 40Nm
Anschlagteller (Motorraum) 60Nm
Nutmutter (Domlager) 50Nm
Schraubkappe (Dämpfer) 200Nm

Aggregateträger
Anzugsreihenfolge der M12 Befestigungsschrauben (in Fahrtrichtung gesehen):
1. rechts hinten
2. links hinten
3. links vorn
4. rechts vorn
Anzugsdrehmoment: 70 Nm + 1/4 Umdr. (90°)


hinten

Anschlagteller (Verdeckkasten) 20Nm
Dämpfer an Achse 60Nm

Querlenker
Querlenker 40Nm + 180°
Achs/Traggelenk an Querlenker 80Nm

Antriebswelle
Radlagerschraube
M14: 115Nm + 180°
M16: 190Nm + 180°
Gelenkwelle Tripodgelenk 70Nm

(Quelle: Rep-Leitfaden 09.99)


Eine Reihenfolge ausser beim Aggregateträger ist nicht vorgesehen.
Knacken deutet aber in Richtung Domlager und Querlenkerlager

Gruss
Tux
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch: tubesmahler
#3
Hallo Tux,

Super Erste Sahne Erste Sahne , vielen Dank.

Gruß
Helge
Kenwood KDC 7100 DAB, Endstufe Alpine PDX-V 9,Carpower Raptor 6 Sub , Vorne Focal ISC 100 und Hinten Focal PC 165, Steinmusic Klangtuning

2.8 Orinocogrün 03.08.2018 R.I.P.


Zitieren
Bedankt durch:
#4
Aggregateträger Reihenfolge ist falsch,
erst hi. li., dass kommt weil die Platte im Holm festgeschweißt ist, alle anderen haben Spiel.
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo Seewolf

Das gilt nur für deinen kleinen 4 Zylinder. Lesen bei den M12 im 6 Zylinder ist das wie oben beschrieben.
Bestätigt durch original Reparaturleitfaden.

Anzugsreihenfolge der M10-Befestigungsschrauben an der Karosserie:
1. links hinten
2. rechts hinten
3. links vorn
4. rechts vorn

35 Nm + 1/4 Umdr. (90°) weiterdrehen
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#6
na ja mein kleiner 4 Zyl. hat auch schon M12.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Karosserie unterschiedlich gefertigt wurde, also einmal die li.hi. angeschweißt und dann beim 6er re.hi.
Aber so wichtig ist die Reihenfolge eh nicht, alle Schrauben nach und nach leicht anziehen, zum Schluß mit Drehmoment.
Wobei ich auch immer etwas weniger nehme als VW/Audi vorschreibt.
Mir sind schon 2x M10er im Passat Gewinde ausgerissen, ich geh meistens jetzt nach Tabelle, also M12 85NM ohne nachziehen und M10 nehme ich 6o oder 65.
Wer das einmal hatte, dass das Gewinde ausreißt, der hat da keinen Bock mehr drauf.

Gruß
Heiner
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo,

sollte man vorher die Schrauben und Muttern mit "etwas" (Caramba, WD 40 etc.) einsprühen, damit man diese beim Festziehen nicht abreißt?

Grüße

Helge
Kenwood KDC 7100 DAB, Endstufe Alpine PDX-V 9,Carpower Raptor 6 Sub , Vorne Focal ISC 100 und Hinten Focal PC 165, Steinmusic Klangtuning

2.8 Orinocogrün 03.08.2018 R.I.P.


Zitieren
Bedankt durch:
#8
Oh ein heikles Thema Helge

Die Schraubverbindung hält ja aufgrund des Kraftschlusses zw. den Gewindesteigung der Schraube und der Mutter.
Wenn Du ein Öl auf das Gewinde bringst dann setzt Du die Haftreibung herunter und erreichst das Drehmoment erst bei größerer Kraft zw. Gewinde und Gewindegang und endest bei einer höheren Belastung in Längsrichtung. Somit ist die Gefahr sogar größer sie abzureissen.
Wenn eine Schraube als Dehnschraube ausgelegt ist muss sie sich nach dem endfesten Drehmoment noch um einen Betrag dehnen. Daher die Angaben +90° oder +45°.

Es möge sich noch ein Maschinenbauer finden der die Aussagen untermauert. Lesen Ich bin Elektrotechniker. Dumdididum

Ok Seewolf, das wusste ich nicht, das die 4-Zyl in der Serie auch schon geänderte Schrauben bekamen. Im Reparaturleitfaden ist eben kein Unterscheid nach Motorisierung gemacht nur Gewindegröße. Es war also eine Interpretation von mir. Dann wird das mit M10 wohl nur bei den 2.3 so sein. (Vermutung)
Ein User namens Wibo hatte den Fall das sich die eingelassene Käfigmutter im Längsträger mitdrehte Waaat? Er hat dass die Karosserie aufgeschnitten um sie festzuschweissen. Da bin ich aber traurig!

Schönen Gruß
Tux
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Die Schrauben reißen nicht ab, sondern das Gewinde reißt aus der Mutter raus, die Schrauben halten bestimmt ein paar Tonnen aus bevor die abreißen.

Ich durfte schon 2x bei M10 die Muttern tauschen (mit Karosserie aufschneiden) beim Passat, seit dem bin ich vorsichtig geworden.
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Speedline Felgen - Schrauben Weissnix 13 1.003 03.07.2018, 14:39
Letzter Beitrag: Käptn Haddock
  Der ultimative Fahrwerks-Vergleich Thread missingcode 40 47.701 09.06.2018, 19:29
Letzter Beitrag: Burns
  Welche Schrauben, Muttern, etc. brauche ich... Quattro200tq 2 661 14.01.2016, 01:56
Letzter Beitrag: Quattro200tq
  Gewindefahrwerk Federbeine M12 oder M14 Schrauben? tomminger 4 2.482 01.04.2015, 23:47
Letzter Beitrag: RLP quattro
  Schrauben u. Mittellochdurchmesser Ingmar 2 1.633 11.09.2012, 21:21
Letzter Beitrag: Ingmar
Question fahrwerks empfehlung baddy2007 16 9.433 25.02.2012, 11:57
Letzter Beitrag: Audi2.3
  Visuelle Federn, Reifen, Fahrwerks Darstellung ring_of_fire 3 3.718 03.08.2010, 20:08
Letzter Beitrag: semu
  RH Adapterscheiben- welche Schrauben??? derMichl 0 1.529 21.12.2009, 01:30
Letzter Beitrag: derMichl
  Felgendoktor / Felgenreparatur für Felgen mit Schrauben gesucht Jerry 5 3.285 09.05.2009, 13:02
Letzter Beitrag: Jerry
  Höhe des Original Fahrwerks cerberus 2 2.744 16.02.2009, 13:43
Letzter Beitrag: Au2800cab



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste