Themen Beitrag: ivanLL-Schalter
#1
Hallo zusammen,

Bei meinem NG funktioniert der Leerlaufschalter nicht mehr und ich habe versucht ihn durch ein Originalteil (Teilenummer 026 133 093D) zu ersetzen. Leider ist dieses Teil unauffindbar.
Bei meiner Suche habe ich den Schalter mit der Teilenummer 026 133 093 gefunden, der identisch zum LL-Schalter ist, aber ohne VL-Schalter. Ich habe ihn bestellt und wollte ihn einbauen, habe dann aber festgestellt, dass der Schalter bei geschlossener Drosselklappe den Stromkreis unterbricht anstatt zu öffnen!  Bin verärgert!

Folgende Fragen:
Weiß vielleicht jemand, wo man noch ein Originalteil bekommen kann?  Huh
Hat eventuell jemand einen LL-Schalter zu Hause und möchte ihn verkaufen?  Ja Massa
Hat jemand einen Alternativschalter eingebaut?? Falls ja, wo gekauft, welche Teilenummer, wie eingebaut?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ivan
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Problem provisorisch gelöst!

Bin aber noch immer auf der Suche nach einem LL Schalter. Falls jemand weiß, wo ich einen finden kann, kann er/sie sich bei mir per PN melden.

Danke!

Schönen Abend gewünscht!
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Ivan,
Guck doch mal hier (auf Lager): https://www.volkswagen-classic-parts.de/...a0f8a.html

Gruß - Christoph
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Christoph,

den habe ich gekauft ist aber von der Funktion her falsch. Er macht das Gegenteil vom LL-Schalter beim Audi, will heißen, dass er im LL den Stromkreis unterbricht anstatt zu öffnen.

Trotzdem danke für deine Hilfe!

Ivan
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hi,

ich stand vor dem gleichen Problem und habe mir auf eBay die billigste Drosselklape gekauft. Diese hat ca. 17 € gekostet (schlechte Bilder und innen ziemlich verrust) und die Schalter waren i.O., dann habe ich sie auf meine DK umgebaut.

Gruß
Tille
vier Ringe und vier Räder ... mehr braucht ein Cabrio nicht! Grandpa

[Bild: cab2.JPG]
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo an alle,

Das Problem ist gelöst. Ich habe den Schalter zu einem Bosch Car  Service gebracht und die haben es tatsächlich fertiggebracht den Schalter zu reparieren. Ich kann nun den Originalschalter wieder einbauen. Es hat mich 36 € gekostet.

Die provisorische Lösung war der Schalter 026133093, den ich mit einem Relaisschalter kombinierte, wobei ich 12V an der Zündspule (Stecker 15) angezapft habe und den Schalter an die Masse gehangen habe. Diese Lösung funktioniert und ist in meinen Augen eine Alternative falls man den LL-Schalter nicht reparieren kann oder keinen anderen in der Bucht findet.

Danke an Tille für deinen Tipp, ich hatte nämlich gar nicht daran gedacht.

Auch danke an alle anderen für ihre Hilfe.

Schönen Tag gewünscht!

Ivan
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [AAH] Unterschied KLR Schalter und Automatik? Peter_Pan 0 10 11.07.2018, 14:52
Letzter Beitrag: Peter_Pan
  ABK Drosselklappenpoti Schalter und Automatik gleich? uhrzeiger 2 34 20.04.2018, 07:51
Letzter Beitrag: Hans
  [NG] Motor identisch Automatik & Schalter? SommerImRevier 4 1.374 26.08.2017, 15:04
Letzter Beitrag: Merlin6100
  [ABC] Achsmanschette Getriebeseite (schalter) Clockwork 2 670 18.06.2014, 19:20
Letzter Beitrag: Clockwork
  Getriebeumbau von Automat zum Schalter DrKuchen88 7 1.317 13.01.2014, 17:02
Letzter Beitrag: CabrioMarkus
  Verschiedene Kühler NG Schalter ohne Klima?? Ragusa 3 2.129 06.04.2012, 23:02
Letzter Beitrag: Ragusa
  Umbau auf Schalter daki 6 2.817 20.06.2009, 14:21
Letzter Beitrag: Audi_JR



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste