Themen Beitrag: Maikelno1Vereckkastendeckel entriegelt nicht
#1
Hallo,
 
Mein Verdeck hat seit gestern folgendes Problem:
- Am Griff entriegelt
- Scheiben senken sich
- Schalter gezogen
- Verdeck hebt sich vorne und hinten aber der Verdeckkastendeckel entriegelt nicht
- Wenn ich ihn manuell an den "Öhrchen" entriegele kann ich ihn ein paar Zentimeter anheben
- Dann kommt eine Sperre und er geht nicht weiter auf
- Wenn ich ihn dann vorsichtig auflegen und am Schalter auf "schließen" drücke verriegelt er sich ordnungsgemäß
  und das Dach schließt sich

Hat jemand eine Idee, wo ich mit der Suche (SuFu hab ich schon bemüht) beginnen kann ?
Und nein, ich habe kein Diagnosegerät und kann keine SLP lesen Sorry! Tut mir leid!
Ich vermute das Kofferraumschloss [Bild: unsure.gif]
Is dat wirklich so?  Habe leider mehr Fragen als Antworten Is dat wirklich so?
 
Cabrio 2,6 Automatik, mingblau, Dach blau, Leder grau
Alltagsfahrzeug Q3 2,0 TDI quattro S-Line, florettsilber
Spaßfahrzeug meiner Frau A3 Cabrio 2,0 TSFI, S-Line, weiß, rot, rot

Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo!
Hast Du den Kofferraum schonmal richtig (per Schlüssel am Kofferraumschloß) verschlossen?
Und falls bisher noch nicht gewechsel, solltest Du auf jeden Fall erstmal die Kabelbäume im Kofferraumdeckel wechseln. Bei 22 Jahren eine auf jeden Fall eine lohnende Investition. Außer die wurden vor nicht allzu langer Zeit bereits getauscht - und könnten daher als mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen werden.
[Bild: show.php?smilie=1885815-0.png]

[Bild: y4m62vIzCkanLtw9NObuvS6gNCm5Uf9wR48PddGV...pmode=none]

Ja, ich habe auch Gefühle!  -  Ich habe das Gefühl, ich möchte jetzt ein Bier!
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo zurück,

ja, das mit dem Kofferrauschloss habe ich in allen Stellungen versucht.
Die Kabelbäume sehen noch original aus.
Kann ich sie denn wechseln, wenn der verflixte Deckel nicht aufgeht ?

Gruß aus dem sonnigen Siegerland (und ich sitze zu Hause oder muß das Mädchenauto meiner Frau nehmen Au Backe )

Michael
Is dat wirklich so?  Habe leider mehr Fragen als Antworten Is dat wirklich so?
 
Cabrio 2,6 Automatik, mingblau, Dach blau, Leder grau
Alltagsfahrzeug Q3 2,0 TDI quattro S-Line, florettsilber
Spaßfahrzeug meiner Frau A3 Cabrio 2,0 TSFI, S-Line, weiß, rot, rot

Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Michael.
Der Kofferraum geht doch aber auf, oder? Es ist doch wohl der Deckel für den Verdeck-Kasten, Dr nicht will.
Also Kofferraum offnen, dann siehst du an den Scharnieren rechts und links die Kabel verlaufen. Die brechen mit dem Alter genau in der Knickstelle. Kannst du von außen aber überhaupt nicht erkennen.
Gibt passende Rep.-Sätze in der Bucht. Musst nur drauf achten, dass es links (? meine ich) 7- oder 8-adrig gibt. Also mal Verkleidung ausbauen und bis zu den Anschluss-Steckern in der Nähe der Rücksitzbank verfolgen.
Gibt auch diverse Beiträge im Forum dazu.

Gesendet von meinem Redmi 4 mit Tapatalk
[Bild: show.php?smilie=1885815-0.png]

[Bild: y4m62vIzCkanLtw9NObuvS6gNCm5Uf9wR48PddGV...pmode=none]

Ja, ich habe auch Gefühle!  -  Ich habe das Gefühl, ich möchte jetzt ein Bier!
Zitieren
Bedankt durch:
#5
(04.08.2018, 18:10)Maikelno1 schrieb: ...
- Verdeck hebt sich vorne und hinten aber der Verdeckkastendeckel entriegelt nicht
....
....kann keine SLP lesen ...

Hallo Michael,

nach Deiner Schilderung gehe ich davon aus, dass kein Problem mit der Kofferraumverriegelung bzw. den Kabelbäumen der Heckklappe vorliegt.
Dann sollte der Verdeckkastendeckel zumindest noch entriegeln. Er geht nur nicht vollständig nach oben.

Vielmehr ist zu vermuten, dass das Signal für das Magnetventil zum Entriegeln der hydraulischen Verdeckkastenschlösser vom Steuergerät fehlt oder dass das Magnetventil zum Entriegeln nicht richtig arbeitet.

Ohne einen SLP lesen zu können, dürfte Dich die Fehlersuche aber überfordern. Gibt es keinen Foren-Kollegen in Deiner Nähe, der Dich unterstützen kann?

Gruß
Peter

Nachtrag:
Habe gerade einmal in den SLP geschaut:

N94 - Magnetventil 7 (für Verdeckkastendeckel entriegeln)
N186 - Magnetventil 8 (für Verdeckkastendeckel verriegeln)

Die Magnetventile sitzen im Hydroaggregat im Kofferraum, von da aus geht es direkt auf das Verdecksteuergerät.
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo Karsten und Peter,

erst mal DANKE  für Eure Rückmeldungen.

Es ist der Verdeckkastendeckel, der nicht entriegelt.
Verriegeln tut er, wenn ich ihn manuell angehoben habe.

Ich tippe, dass Peters Vermutung zutrifft: N94 - Magnetventil 7 (für Verdeckkastendeckel entriegeln)
Wenn ich den Verdeckschalter gezogen halte, hört man ein leises Summen.
Hat jemand die Ersatzteilnummer (evtl. 076133517E) und kann mir ungefähr sagen, wo sich das Teil im Kofferraum befindet ?

Ich kenne leider kein weiteres Mitglied aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein / Westerwald / Olpe, das mir evtl. helfen könnte.
Vielleicht liest das ja jemand und bietet mir seine Hilfe gegen einen Obulus an.

Gruß
Michael
Is dat wirklich so?  Habe leider mehr Fragen als Antworten Is dat wirklich so?
 
Cabrio 2,6 Automatik, mingblau, Dach blau, Leder grau
Alltagsfahrzeug Q3 2,0 TDI quattro S-Line, florettsilber
Spaßfahrzeug meiner Frau A3 Cabrio 2,0 TSFI, S-Line, weiß, rot, rot

Zitieren
Bedankt durch:
#7
(06.08.2018, 16:46)Maikelno1 schrieb: ...Wenn ich den Verdeckschalter gezogen halte, hört man ein leises Summen.
Hat jemand die Ersatzteilnummer (evtl. 076133517E) und kann mir ungefähr sagen, wo sich das Teil im Kofferraum befindet ?...

Hallo MIchael,

das Summen sollte von der Hydro-Pumpe kommen, die versucht, die Schlösser zu entriegeln. Wenn das nicht gelingt, werden die Schalter in der Schlössern nicht betätigt und es geht nicht weiter.
Den genauen Ablauf findest Du in den FAQ.

Was willst Du denn tauschen - ohne den tatsächlichen Fehler identifiziert zu haben? Das Magnetventil? Das sitzt n.m.K. im Hydroaggregat und gibt es einzeln nicht mehr bzw. für bestimmte FIN und Aggregate (vielleicht noch) für um die 300 EUR. Das ganze Aggregat kostet neu einen mittleren vierstelligen Betrag. Genausogut kann das Steuergerät defekt sein. Oder eins der Schlösser. Oder nur ein Kabelproblem.
Zunächst muss also die Ursache festgestellt werden.

Wenn Dir ca. 80 km nicht zu viel sind, kannst Du gerne mal zu mir kommen und wir hängen mal VCDS ran. Aber vor dem WE 25./26.08 wird das bei mir nichts.
Und ich habe auch keinerlei Erfahrung mit dem Auslesen vom Verdeck-SG, da ich selbst ein man. Verdeck habe. Erwarte also bitte keine Wunder von mir.
Zwinker
Alternativ könnte doch ein Kollege in Hohenroda (eine Woche später, falls Du da bist) mal den Tester ranhängen.

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hallo,

da zu jedem Problem auch eine Lösung vorhanden sein sollte, hier ein (mehr oder weniger  Zwinker ) kurzer "Abschlußbericht".
Ursache war weder ein Magnetventil noch die Stromversorgung dahin und auch nicht das Verdecksteuergerät, was erneut beweist, dass ein vorschneller Teiletausch aufgrund von "Symtomen" meist die schlechteste, weil meist die teuerste Lösung ist  Zwinker
Mittels VCDS war der "Übeltäter" schnell identifiziert:
Schalter F203 "Spannbügel angehoben". Das Signal fehlte, obwohl der Spannbügel komplett angehoben war. Fehlt das Signal, werden die Verdeckkastenschlösser nicht entriegelt, der weitere Ablauf unterbrochen.
Der Schalter sitzt (zusammen mit dem Schalter F204 "Spannbügel abgelegt") im rechten Hydraulikzylinder für den Spannbügel. Ob es am Schalter selbst liegt - und damit ein teurer Tausch des Zylinders fällig wird - oder nur an der Verkabelung, ist ohne weiteres nicht zu prüfen. Die Kabel vom Zylinder führen direkt aus dem Zylinder bis zu einem 10-poligen Stecker oberhalb der Hydraulikeinheit im Kofferraum und sind dort "eingepinnt".
Achtung: Der Stecker sieht auf den ersten Blick aus wie ein 8-poliger. Zwei Pole sitzen mitten im Stecker und sind auf Anhieb nicht zu erkennen.
Hier hilft nur ein "chirurgischer Eingriff" (SCHNITT) an den Kabeln am Zylinder. Ich lach mich wech
Wenn der Schalter defekt sein sollte, ist es eh egal, sind es die Kabel, muss sowieso geschnitten werden. Also keine Angst  Zwinker
Hier war es zum Glück nur die Verkabelung. Die drei Drähte (0,35 mm²) sind am Hydraulikzylinder befestigt und bewegen sich mit dem Verdeckgestell mit - also auch eine Sollbruchstelle.
Als Sofortmaßnahme einfach neue Drähte am Zylinder angeklemmt und vom Verdeckkasten zum Kofferraum an den Stecker geführt und da wieder kurz vor dem Stecker an die vorhandenen Kabel angeschlossen. Alles funktioniert wieder  Zwinker
Wer es "schön" machen will, besorgt sich die passenen Drähte und zieht diese neu in das vorhandenene Schutzrohr ein.

Noch ein Tipp aus eigener Erfahrung:
Mein 10-Zöller Netbook ist zwar schön handlich beim Umgang mit VCDS. Wenn man aber gleichzeitig auf den SLP, RLF und die Übersicht der Schalter in den Messwertblöcken zugreifen will, ist das Touchpad eines Laptops (besonders mit schmutzigen Händen) eher kontraproduktiv. Man bekommt alles angezeigt, nur nicht das, was man gerade braucht. Es empfiehlt sich also, die wichtigsten Unterlagen auf Papier zu drucken, wo man dann auch notwendige Anmerkungen und Markierungen machen kann, die die Fehlersuche und Reparatur erheblich vereinfachen / beschleunigen.

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch: Grisu1965 , Maikelno1
#9
Hallo zusammen,

so schwer war es eigentlich nicht  Ich lach mich wech .
Die ganze Aktion hat nur gut 8 Stunden gedauert und war nur durch Peters Ausdauer, Fachkenntnisse und seine Unterlagen erfolgreich Respekt .
Ich wäre die Aktion alleine niemals angegangen und wenn doch, hätte ich nach spätestens zwei Stunden die Brocken hingeschmissen.
Also nochmal:

Danke, danke, danke Peter !!!  Erste Sahne  

Somit kann der Herbst gerne kommen. Ich werde es weiterhin genießen, mit offenem Dach durch´s Sieger- und Sauerland und den Westerwald zu düsen
und im Rückspiegel die wehenden Blätter zu beobachten.

Dankbare Grüße
Michael
Is dat wirklich so?  Habe leider mehr Fragen als Antworten Is dat wirklich so?
 
Cabrio 2,6 Automatik, mingblau, Dach blau, Leder grau
Alltagsfahrzeug Q3 2,0 TDI quattro S-Line, florettsilber
Spaßfahrzeug meiner Frau A3 Cabrio 2,0 TSFI, S-Line, weiß, rot, rot

Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bei geöffnetem Verdeck entriegelt der Verdeckkasten nichtmehr? ChrisCabrio 7 1.640 14.10.2017, 20:57
Letzter Beitrag: ChrisCabrio
  Elektrisches Verdeck entriegelt hinten links nicht AJ72 0 455 29.05.2017, 14:23
Letzter Beitrag: AJ72
  Verdeckkasten entriegelt nicht axel198 29 3.716 10.04.2017, 21:04
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  [Manuell] Verdeckkasten entriegelt nur nach Steuergerät ab und anklemmen chr0815 15 2.066 28.02.2017, 11:23
Letzter Beitrag: chr0815
  Verdeck entriegelt nicht, Schalter nicht angeschlossen stepnogorsk 3 1.070 31.07.2016, 23:18
Letzter Beitrag: axel69
  [Manuell] Verdeck entriegelt nur bei offener(!) Heckklappe puhalomat 7 1.488 19.08.2015, 21:54
Letzter Beitrag: Audiolet
  Verdeckkasten (manuell) entriegelt bei Hitze nicht Djerken207 0 1.095 01.08.2015, 00:24
Letzter Beitrag: Djerken207
  [Problem] Verdeck öffnet nur es entriegelt nicht Kiy01 12 3.097 04.05.2014, 17:53
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  Bezug Vereckkastendeckel Andreas 3 1.284 03.02.2013, 21:07
Letzter Beitrag: Andreas
  Verdeckkasten entriegelt nur einseitig, Scheiben fahren runter Mech© 2 3.098 03.05.2011, 23:33
Letzter Beitrag: Mech©



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste