Themen Beitrag: KairoManuelles Öffnen und Verdeckpumpe defekt ?!
#1
Tongue 
Guten Abend meine Lieben,
ich habe mal wieder einige kleine Fragen an euch.

Zuerst einmal habe ich schon länger das Problem dass mein el. Verdeck nicht reagiert. Und das bei so tollem Wetter in Stuttgart.
Nach langem Hin & Her mit meinem Kollegen aus der Werkstatt, dem wechseln der beiden Kabelbäume & dem Prüfen des Heckklappenschlossschalters funktioniert leider immer noch nichts.

Er hat nun geprüft ob es evtl an der Verdeck-pumpe liegt. 
Öl ist ausreichend drin. Die Sicherung 214 ist ebenfalls nicht defekt. Wenn er die Pumpe extern anschließt gibt sie, wie eingebaut keinen Ton mehr von sich.
Daher vermuten wir dass diese Defekt ist.

Nur finden wir aktuell keine gebrauchte für einen annehmbaren Preis.
Hat da denn jemand eine Idee woher ich diese bekommen könnte?
Bild lege ich mal bei.

Des weiteren hatte ich mir überlegt bei diesem Wetter trotzdem gerne auch mal das Dach zu öffnen. Manuell dann halt. Nur leider schließen die "Haken" der Verdeckklappe nicht wenn ich es Manuell einpacke. Daher möchte ich es beim fahren nicht auflassen. Nacher öffnet sich die Klappe. An was kann das liegen? 
Doch nicht wirklich auch an der Pumpe.

Gibt es noch andere Quellen für diesen Fehler und ist es evtl. gar nicht die Pumpe?


Es ist langsam frustrierend... wollte schon lange das Verdeck neu beziehen lassen & seitdem ist immer etwas. 
Wäre schön wenn mein Baby endlich Sommerfertig ist.  Wub
Ich habe da schon viel Liebe reingesteckt und mache das auch sehr gerne.


Ich danke euch schon einmal herzlich für eure Hilfe. Und hoffe nach Corona kann man mal wieder ein Treffen in Stuttgart machen.

Grüße euer Kai

[Bild: lwadbg2b.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo,

Die „Sicherung“ 214 ist ein Relais - keine Sicherung. Kostet 5€. Ich habe das neulich bei mir gewechselt, da das Verdeck stotternd zu ging. Jetzt ist Ruhe...
Nur als Idee.
Gruß

Holger
---------------------------------------------------------------------------------------
"Dunkel die andere Seite ist!" - "Halt den Mund, Yoda, und iss deinen Toast"
Zitieren
Bedankt durch: Kairo
#3
Danke für den Hinweis Big Grin
Wo hast du das denn gekauft?

Werde ich mal ausprobieren.
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Kai.

Wenn sich nach dem Tausch der "Sicherung" nichts tun sollte, würde ich eine Ablaufdiagnose vorschlagen. Das kannst du dann am besten mal in einem Audi Glaspalast neben einem Audi R8 Aussteller beauftragen. Ich denke die Blicke sind spaßig....

Also kurzum... die Pumpe ist eigentlich recht robust, wenn Öl im Behälter ist und war. Ich tippe mal auf eine elektrische Angelegenheit vielleicht auch Verdecksteuergerät. Hatte da überhaupt schon jemand mal die Diagnose dran? Macht das Verdeck gar nichts oder nur ein bisschen bis zu einem Stopppunkt?

Ach ja, wenn du das Verdeck manuell öffnest: Zündung aus! Wenn aber der Verdeckkastendeckel aufliegt und du ihn verriegeln willst, probier mal Zündung vorher wieder ein zu schalten.
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch: Kairo
#5
Guten Morgen,

Danke erstmal für deine Antwort Markus.
Ich hatte ihn schon direkt bei Audi in Ludwigsburg um festzustellen wo das Problem liegt. Aber der Service war lächerlich. Nach einem Tag kam der Anruf, Microschalter defekt. Welcher keine Ahnung. Wenn ich das wissen wollen würde müssten sie alles extra testen und wir kommen auf um die 2000€. Dann wäre aber noch nichts repariert. Audi halt. Ist halt kein R8 Big Grin

Wie kann ich denn das Verdecksteuergerät testen?
Habe leider keinen Fachmann für das Auto zur Hand, meine Werkstatt versucht viel und macht das auch gut für einen anständigen Preis. Nur das Verdeck ist leider nicht ihr Fachgebiet.
Glaube nicht dass dies genau Untersucht wurde.

Das Verdeck gibt keinen Mucks von sich. Also auf das drücken des Schalters folgt keine Reaktion von der Pumpe oder der Elektrik. (Kein Geräusch wahrnehmbar).

Die Zündung habe ich aus, wenn ich es aufklappe. Werde später mal testen ob das einschalten Hilft den Verdeckkasten anschließend zu Verriegeln. Aktuell ging dies leider nicht.. was mir wehtut bei dem Wetter.
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo Kai,
zieh doch mal das Relais 214 welches an der Pumpe verbaut ist raus und steck mal eine Brücke über die "beiden gegenüberliegenden großen" Kontakte. Wenn die Pumpe i.o. Ist, läuft diese auch an. Wenn nicht, ist der Motor hin.
Gruß Pierre
5.2020 original BC und GRA erfolgreich nachgerüstet Zwinker   
Hier könnte Ihre Werbung stehen Az
Zitieren
Bedankt durch: Kairo
#7
Hallo Kai,
2000€ um Mikroschalter zu testen ist schon eine ordentliche Zahl. Ich kann dir noch den Tipp geben auf Facebook in der Audi Cabriolet Gruppe nach Hilfe zu fragen. Da gibt es sicher jemanden aus deiner Nähe, der dein Verdecksteuergerät auslesen kann. Auch auf dem Audi Cabrio Treffen in Hohenroda nächsten Monat hilft man sich gerne, falls du bis dahin nicht fündig wirst.
Gruß
Webster
[Bild: DK3SMxz.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Ich hatte heute Mittag mal die Zeit eure Tipps zu testen
Erster Erfolg, das Verdeck geht Manuell auf. Die Klappe hatte nicht geschlossen, da etwas blockiert hatte. Dies ist nun aber frei.

Die Pumpe konnte ich mit einem Draht "kurzschließen" und siehe da sie reagiert zumindest. Habe allerdings dann sofort den Draht wieder entfernt aus Angst etwas kaputt zu machen.
Verstehe nicht warum das bei Audi nicht aufgefallen ist.
D.h es muss einer der Kabelbäume oder die Heckklappenschließe sein. Werde mich da nach meinen Prüfungen Anfang August mal hinsetzen. Anleitung dazu finde ich ja im Forum.

Wenn ich das Verdeck öffnen will blinkt auch das Licht für das Verdeck. Hat das eine besondere Bedeutung?

Hohenroda ist leider knappe 3h von mir weg. Aber mal sehen ob es in die Zeit passt. 
Hoffe in Stuttgart findet wieder eines statt, nach der Corona Situation.

Würde mich gerne mehr mit dem Auto und der Technik auseinandersetzten. Im Sommer habe ich die Zeit.
Danke für eure Hilfe, das macht es für mich deutlich einfacher. Bin leider kein KFZ'ler. Aber schrauben macht dennoch Spaß wenn man weiß wie.
Meine Werkstatt kennt das Auto leider nicht genau genug dafür. Und kostet ja auch alles Geld.
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo Kai, 
ich dachte die beiden Kabelbäume der Heckklappe sind schon ersetzt worden? Wenn nicht, dann umgehend nachholen! 

Ansonsten wie folgt vorgehen: 
1. Funktioniert denn der Stellmotor in der Heckklappe? 
2. Werden beim abschließen alle Schlösser verriegelt, auch die Heckklappe? 
3. Ist das Schaltgestänge vom Stellmotor richtig eingestellt? Schaltweg lässt sich durch drehen einstellen, hebel das Gestänge mal aus der Halteklammer am Schloss aus und verstell mal den Schaltweg durch rausdrehen, vieleicht ist das schon der Fehler? Leiert auf Grund des alters gern aus. 
4.Der Stellmotor betätigt die Mikroschalter am Schließzylinder der Heckklappe. Hast Du die beiden Mikroschalter vom Schließzylinder schon auf Funktion geprüft? Lassen sich leicht demontieren, die silberne Spange auf dem Mikroschalter auf einer Seite nach unten drücken und dann seitlich mit einem sehr kleinen Schraubendreher drunter und raushebeln. Nicht mit Gewalt! Such dir mal hier im Forum das Bild vom Schloß raus und sieh dir an wie die Mikroschalter befestigt sind. 
5. Am Schloss / Schließzylinder den Schaltnocken der die beiden Mikroschalter betätigt begutachten, ist der i.o.? 
6. Schloss Heckklappe, wenn Du die Zündung einschaltest und das Verdeck vorne ausgehoben hast, die Scheiben ein Stück runntergefahren sind und du dann den Mikroschalter betätigst, dann solltest Du vom Steuergerät ein klicken hören. 
Viel Erfolg! 
Gruß aus Berlin, Pierre


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
5.2020 original BC und GRA erfolgreich nachgerüstet Zwinker   
Hier könnte Ihre Werbung stehen Az
Zitieren
Bedankt durch: Kairo
#10
Wow, danke für deine Ausführliche Nachricht!

Mein Kollege bei Audi meinte die Kabelbäume und die Schließe sei gemacht worden.
Aber mittlerweile kann ich es mir auch vorstellen, dass dies nicht der Fall ist... Werde sie definitiv selbst wechseln. Einfach um die Gewissheit zu haben.
An so arg viel anderem kann es ja nicht liegen.

Werde mir deine Liste die Tage vornehmen und durchgehen. Vllt. finde ich den Fehler so recht einfach.
Melde mich definitiv wenn ich das getan habe.

Kabelbäume werden direkt bestellt.
Bin am überlegen ob ich das Relais gleich noch mit bestelle. Vllt. ist ja auch nur dieses Defekt.

Grüße Kai

Nur kurz als Info.
Ich habe vorhin mal das Heckklappen schloss ausgebaut.
Dabei ist mir aufgefallen dass mein Kofferraum gar nicht mehr abschließt, selbst wenn alle Türen verriegelt sind.
Ich vermute damit habe ich den Übeltäter.

Habe dann den Mikroschalter einmal per Hand betätigt,während mein Kumpel das Verdeck getestet hat. Hier ändert sich gar nichts.
Würde sagen die Vermutung mit diesem Schalter ist richtig.
Wo bekomme ich diesen her, oder ist der bei dem Kabel-Set auch dabei?

Grüße Kai
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Teilenr. vom Hydrauiköl behälter von der Verdeckpumpe Deiwel 1 10 16.06.2020, 21:12
Letzter Beitrag: Mech©
  [Problem] manuelles Verdeck Audifreunde Dreiländereck 0 13 23.02.2020, 11:19
Letzter Beitrag: Audifreunde Dreiländereck
  Manuelles Verdeck will nicht entriegeln MarkusH 4 37 20.12.2019, 00:06
Letzter Beitrag: Bo.
  manuelles Verdeck/Kofferraumschloß Seewolf1980 3 24 05.07.2018, 13:08
Letzter Beitrag: Audiolet
  Relais Verdeckpumpe spider0709 4 19 15.04.2018, 18:37
Letzter Beitrag: spider0709
  Verdeckkasten verriegelt nicht (manuelles) griebelm 6 2.481 24.03.2018, 20:31
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  Manuelles Verdeck-Mikroschalter Scheibenrahmen-Verdeckkasten schließt nicht 08/15 3 1.980 07.10.2017, 18:41
Letzter Beitrag: 08/15
  [Suche] E-Verdeck in Manuelles Cab? SommerImRevier 7 924 03.09.2017, 09:27
Letzter Beitrag: Peter_Pan
  [Problem] Manuelles Verdeck lässt sich nicht schließen l0ki 2 621 01.09.2017, 12:27
Letzter Beitrag: öföf
  [Manuell] Scheiben werden bei öffnen nicht automatisch. abgesenkt Andy a.HB 9 3.898 14.07.2017, 10:28
Letzter Beitrag: Manuel79



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste