[Problem] MANUELLES VERDECK
#1
Hallo Cabi Freunde. 
Bin schon seit 2020 hier Mitglied und hatte mich damals bereits vorgestellt. Daher verzichte ich nun auf eine erneute Vorstellung und komme zum Problem:

Audi Cabriolet 2.3e HSN 0588,  TSN 516, EZ Dez. 1991, FID: WAUZZZ8GZNA002407

Seit gestern reagiert mein manuelles Cabrioverdeck nicht mehr, wenn ich es bei eingeschalteter Zündung und angezogener Handbremse oben im Fensterrahmen entriegel.

Weder fahren die 4 Fenster automatisch ein Stück runter, noch lässt sich der Verdeckkasten per Knopfdruck in der B Säule öffnen.
Die Verdeckkontrollleuchte im Kombiinstrument leuchtet ebenfalls nicht....gar nicht auch nicht bei 1. ZÜNDUNG bei der ja eigentlich alle Lampen zum Kontrollcheck angehen sollten...

Über das Schloss in der Fahrertür lässt sich ZV öffnen und schließen (beide Türen, Kofferraumklappe und Tankdeckel)

Über Kofferraumschloss lassen sich alle Türen verriegeln jedoch nur der Kofferraum öffnen.

Über das Schloss in der Beifahrertür kann ich auf- aber nicht abschließen, da der Knopf immer wieder hochkommt sobald ich den Schlüssel rausziehen möchte.

Sonstigen elektrischen Funktionen sind in Ordnung:
Alle Taster der einzelnen Fensterheber in Fahrer und Beifahrertür machen ihren Job.
Zentraler Taster für alle 4 FH ebenfalls. 
Innenraumbeleuchtung leuchtet. 
Kombi Instrument (Tacho, DZM, Tankanzeige, Wassertemperatur, Uhr) gehen.
Zusatztinstrumente (Batterie, Öldruck, Öltemperatur) und auch der Zigarettenanzünder gehen und die Hupe hupt.

Alle Blinker, Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht, NSW,  NSL, Kennzeichenbeleuchtung, Rückfahrlicht beidseitig gehen auch....

Kabelbäume in der Heckklappe wurden von einem Vorbesitzer mal getauscht und es ist zumindest kein offener Bruch erkennbar, da hinten aber auch alles leuchtet und Schloss zumindest abschließt, gehe ich von etwas anderem aus.

Wo genau sitzen z.B. die Mikroschalter im Fensterrahmen vorn bei der Entriegelung?

Welche Sicherungen sind fürs manuelle Verdeck insgesamt relevant?

Welche Werte muss man beim Durchmessen von Schaltern, dem Steuergerät usw. erhalten und wie misst man das überhaupt alles durch?

Wo sitzt das Steuergerät?

Bin weder Elektriker, noch habe ich ein Messgerät. Bloß eine alte Prüflampe mit Glühbirnchen. ?

Auch wenn das Thema hier schon mehrfach diskutiert wurde und alle immer sagen dass es zu 95% an den Kabelbaum in der Heckklappe liegt....finde ich es merkwürdig dass hinten ja sonst alles zu Funktionieren scheint. 

Hinweis:
Hatte beide Türpappen raus um Fenster einzustellen.
Kann dabei ein Kabelstecker ggfs. Beschädigt worden sein der mit der Verdeckelektrik zu tun hat?

Liebe Grüße aus dem Harz 
Malte
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Hallo Malte,

natürlich hast Du Recht: eine erneute Vorstellung hier ist unnötig und überflüssig und macht keinen Sinn.
Was aber Sinn macht ist unsere Suchfunktion. Alle Deine Fragen wurden im Verlauf der letzten zwanzig Jahre hier behandelt und zum Großteil auch beantwortet. Also frisch ans Werk und lesen, lesen, lesen.
Sollten danach noch konkrete Fragen offen bleiben, melde Dich gerne wieder.
Ich weiß, dieser Weg ist unbequem, aber wir sind alle nebenbei noch voll berufstätig und betreuen das Forum in unserer knappen Freizeit.
Grüße von der Ems,
Andreas

Saison 04-09: Typ89 Cabriolet ABK EZ 20.06.1994
Daily Driver:    A4 B6 Cabriolet BFB EZ 16.06.2004
Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Hi und danke für den Hinweis.
Natürlich habe ich bereits gesucht und gelesen.
Die meisten Tipps im Forum verweisen allerdings auf die hinteren Kabelbäume....da bei mir jedoch alle Leuchten im Rücklichtband leuchten auch die Kennzeichenleuchten leuchten,würde ich als erstes die Kabelbäume in der Heckklappe ausschließen oder liege ich da so verkehrt?

Ich vermute da eher, dass es bei der Verriegelung des Daches beginnt, dass da der Griff kein Signal weiterleitet, wodurch weder eine Kontrolllezchte im Instrument beginnt zu leuchten, noch die 4 Fenster das Signal zum Öffnen bekommen.

Also Schalter oder Steuergerät? ?
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
also beim lesen hast die FAQ wohl nicht gefunden?!
der rote Knopf oben Zwinker

https://www.audi-cabrio-club.info/faq/in...artlang=de

https://www.audi-cabrio-club.info/faq/in...how&cat=38

ich tippe aber auch auf die (den) kabelbaum hinten
MfG Heiko W.

Für die Sonne -> 2.8er Cab mit ein paar Extras (28erRaid+Nardi HL, GIS in Leder, eVerdeck, Sitzheizung, Klima, H&R 50mm, Rieger Verspoilerung, FOX-AGA, 120A LiMa, Boleros usw.)
Hifi: Doppel DIN: Vorne: Hertz DCX 100.3  Hinten: Hertz DCX 165.3, Tür 5* Hertz 16er und auf der Bank JL 2*30er Zwinker
Altagswagen -> Hyundai Kona Elektro 64kWh
Aufbau: 2.0 ABK -> ANB Zwinker

--> VCDS (Hex-Net) Support im Raum SW <--


Zitieren }
Bedankt durch:
#5
Guten Abend Heiko.

Doch auch diese Beiträge/Seiten habe ich gefunden.
Habe aber kein E-Verdeck, sondern ein manuelles.

Auch schreiben viele, welche auf Anweisung die Kabelbäume getauscht hatten, dass dies keinen Erfolg brachte.

Die "dann sehen wir weiter" Tips
fehlen dann aber in den viiiiiielen Beiträgen die ich gerade dazu durchforste.

Eine erklärende Lösung habe ich leider noch nicht finden können. Darf gerne verlinkt werden.
Zitieren }
Bedankt durch:
#6
(18.07.2023, 17:34)Malte5Zyl1991 schrieb: Die meisten Tipps im Forum verweisen allerdings auf die hinteren Kabelbäume....da bei mir jedoch alle Leuchten im Rücklichtband leuchten auch die Kennzeichenleuchten leuchten,würde ich als erstes die Kabelbäume in der Heckklappe  ausschließen oder liege ich da so verkehrt?

Hallo!
Also bei meinem Cab. hatte ich vor ein paar Jahren auch nur ein Problem mit dem Verdeck, bzw. konkret, dass sich der Verdeckkastendeckel nicht über den Taster entriegeln ließ.
Es kommt halt einfach darauf an, welche Leitung im Kabelbaum zuerst defekt geht. Was man übrigens von außen nicht erkennen kann.

Du hast auch geschrieben, dass die Kabelbäume mal vom Vorbesitzer getauscht wurden. Weißt du denn, wann das gewesen ist?
Und wenn der keine gute Kabelqualität genutzt hat, kann so ein defekt halt auch relativ schnell wieder auftreten.

Evtl. kannst du ja auch damit anfangen, mal die Messwertblöcke auszulesen und mit den normalen Werten zu vergleichen. Falls du das nicht selber kannst, schau mal in der Benutzerkarte nach, wer in deiner Nähe wohnt und frag dort mal an, ob man dir helfen kann und mag. Oder verrate, wo du wohnst, dann kann sich auch jemand bei dir melden.

Aber dass beim Entriegeln die Fenster gar nicht reagieren, kann natürlich schon ein Anzeichen dafür sein, dass es nicht zwingend an den Kabelbäumen liegen muss.
[Bild: show.php?smilie=1885815-0.png]

[Bild: y4m62vIzCkanLtw9NObuvS6gNCm5Uf9wR48PddGV...pmode=none]

Ja, ich habe auch Gefühle!  -  Ich habe das Gefühl, ich möchte jetzt ein Bier!
Zitieren }
Bedankt durch:
#7
(18.07.2023, 16:38)Malte5Zyl1991 schrieb: Bin weder Elektriker, noch habe ich ein Messgerät. Bloß eine alte Prüflampe mit Glühbirnchen. ?
so was ist halt schlecht. wenn man das nicht selbst machen kann muss man in die 'werkstatt'

(18.07.2023, 16:38)Malte5Zyl1991 schrieb: Kabelbäume in der Heckklappe wurden von einem Vorbesitzer mal getauscht und es ist zumindest kein offener Bruch erkennbar, da hinten aber auch alles leuchtet und Schloss zumindest abschließt, gehe ich von etwas anderem aus.
https://www.audi-cabrio-club.info/faq/in...artlang=de
ich dachte du hast die FAQ gelesen und hier meine ich das es auch z.B das Schloß sein könnte oder das Kabel das zum Steuergerät geht.


(18.07.2023, 16:38)Malte5Zyl1991 schrieb: Wo genau sitzen z.B. die Mikroschalter im Fensterrahmen vorn bei der Entriegelung?
hier habe ich auch einen Link aus der FAQ gepostet
https://www.audi-cabrio-club.info/faq/in...artlang=de
Denkst Du das bei Audi 10 Verschiedene Positionen für die Mikroschalter (Schalter/ Sensoren) gibt?
gerade der F205 / N187 / F172 (wenn vorhanden) sind wohl immer im Scheibenrahmen


(18.07.2023, 16:38)Malte5Zyl1991 schrieb: Welche Werte muss man beim Durchmessen von Schaltern, dem Steuergerät usw. erhalten und wie misst man das überhaupt alles durch?
was bringem Dir die Messwerte? bei der Ausage die Du gemacht hast
(18.07.2023, 16:38)Malte5Zyl1991 schrieb: Bin weder Elektriker, noch habe ich ein Messgerät. Bloß eine alte Prüflampe mit Glühbirnchen. ?


(18.07.2023, 18:23)Audiolet schrieb: Evtl. kannst du ja auch damit anfangen, mal die Messwertblöcke auszulesen und mit den normalen Werten zu vergleichen.
tja, VCDS oder/und ein Multimeter sollte man schon haben. (meine meinung)
MfG Heiko W.

Für die Sonne -> 2.8er Cab mit ein paar Extras (28erRaid+Nardi HL, GIS in Leder, eVerdeck, Sitzheizung, Klima, H&R 50mm, Rieger Verspoilerung, FOX-AGA, 120A LiMa, Boleros usw.)
Hifi: Doppel DIN: Vorne: Hertz DCX 100.3  Hinten: Hertz DCX 165.3, Tür 5* Hertz 16er und auf der Bank JL 2*30er Zwinker
Altagswagen -> Hyundai Kona Elektro 64kWh
Aufbau: 2.0 ABK -> ANB Zwinker

--> VCDS (Hex-Net) Support im Raum SW <--


Zitieren }
Bedankt durch:
#8
Moin,

ich vermute ganz stark die Sicherungen, habe aber gerade die Belegung nicht im Kopf und leider auch keine Zeit zum Suchen.
Grüße von der Ems,
Andreas

Saison 04-09: Typ89 Cabriolet ABK EZ 20.06.1994
Daily Driver:    A4 B6 Cabriolet BFB EZ 16.06.2004
Zitieren }
Bedankt durch: Malte5Zyl1991 , Malte5Zyl1991
#9
Moin ,

bei unsern 92er war es das Schloss auf der Fahrerseite .
Wenn das nicht richtig gerade steht , gibt der dort verbaute Schalter kein Signal .
ZV funktioniert zwar , aber das Verdeck macht nichts .
Gruß aus OWL
Die Stimme der Vernunft ist glücklicher Weise so leise, daß sie selten gehört wird.


Ringe Fuhrpark: Cabrio 2.3 '92Cabrio 2.6 '95, Cabrio 2.8 '98V8 3.6 '89,  80 B4 2.8 Fronti '92
Zitieren }
Bedankt durch: Malte5Zyl1991 , Malte5Zyl1991
#10
Vielen Dank.
Ich werde mir am Wochenende zusammen mit einem Bekannten (der ist KFZ Meister) mal das Türschloss der Beifahrertür genauer ansehen.
Dadurch dass da der Schlüssel die ZV auf- und abschließen kann, sobald man den Schlüssel aber wieder rauszieht, die ZV wieder von alleine öffnet, vermute ich ein Problem mit dem Mikroschalter, bzw ein gebrochenes Zahnrad. Das Beifahrertürschloss gibt ja ebenfalls Signale an das Verdeck Steuergerät weiter.

Habe im Forum den folgenden Beitrag gefunden und finde das sehr schlüssig:

https://www.audi-cabrio-club.info/forum/...?tid=32014

Natürlich werde ich auch die Sicherungen S12 & S24 mal prüfen, laut Belegungsplan die relevanten Sicherungen fürs manuelle Verdeck.
(S18 ist ja fürs E-Verdeck)

https://www.audi-cabrio-club.info/faq/in...gsbelegung

Auch werden wir uns dem Schalter im Fensterrahmen mal widmen.

https://www.audi-cabrio-club.info/forum/...?tid=38131


Danke an Euch alle!
Ich werde berichten, falls wir die Ursache finden konnten.

LG aus 38667 Bad Harzburg.

P.S.:
Ich habe selbst keine große Ahnung was Elektrik betrifft , aber wollte zumindest vorab meinem Bekannten der nicht auf die Audi Cabrio Modelle spezialisiert ist aus dem Fachforum mit Hilfen und Tipps zumindest zuarbeiten....
Zitieren }
Bedankt durch: lemmy


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Kabelzuordnung] Manuelles Verdeck, Ersatzkabel hat nicht passenden Querschnitt ... ? inCorso 1 2.865 14.03.2023, 18:30
Letzter Beitrag: Tux
  Hydraulisches Verdeck - auf Manuelles Verdeck Oldaudifreak 3 2.080 17.05.2022, 17:42
Letzter Beitrag: Mech©
  [Elektrisch] Manuelles Vereckt macht keinen Mucks mehr / Merkwürdige elektrische Phänomene RZR 3 2.028 25.04.2022, 16:58
Letzter Beitrag: RZR
  [Suche] manuelles Verdeck öffnet nicht mehr, suche Schaltplan VDS oder MD 150 inCorso 8 4.218 24.03.2022, 18:15
Letzter Beitrag: Tux
  Manuelles Verdeck ohne Funktion Sworksm5ht 2 2.202 02.10.2021, 15:18
Letzter Beitrag: Sworksm5ht
Tongue Manuelles Öffnen und Verdeckpumpe defekt ?! Kairo 29 14.078 06.09.2020, 20:28
Letzter Beitrag: Kairo
  [Problem] manuelles Verdeck Audifreunde Dreiländereck 0 1.434 23.02.2020, 11:19
Letzter Beitrag: Audifreunde Dreiländereck
  Manuelles Verdeck will nicht entriegeln MarkusH 4 3.097 20.12.2019, 00:06
Letzter Beitrag: Bo.
  manuelles Verdeck/Kofferraumschloß Seewolf1980 3 2.341 05.07.2018, 13:08
Letzter Beitrag: Audiolet
  Verdeckkasten verriegelt nicht (manuelles) griebelm 6 5.536 24.03.2018, 20:31
Letzter Beitrag: Audi-Driver



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste