[manuell] Verdecksteuergerät verstehen ....
#1
Hallo,
nachdem ich den Knopf in der B-Säule getauscht habe, funktionierte die Öffnung des Verdeckkastens ein paar Mal, aber jetzt klappt es wieder nicht.

  • Zündung an und Handbremse angezogen, Verdeck vorne entriegeln, Fenster fahren runter, Dach hochklappen => alle Kontrolleuchten funktionieren
  • Verriegelungsknopf drücken => nichts passiert, egal ob Kofferraumschloss abgeschlossen / offen (bzw. senkrecht / waagerecht), kein Klicken im Kofferraum und schon gar keine Öffnung der Klappe

Was habe ich schon gemacht:
  • Kabelbäume der Heckklappe getauscht
  • Zentralverriegelung instand gesetzt inkl. Stellmotor Heckklappe
  • Knopf B-Säule getauscht

Ich versuche gerade mit dem FAQ Artikel Manuelles Verdeck Systemübersicht & Funktionsplan die Arbeitsweise des Steuergeräts, bei mir 8G0 959 723C, zu verstehen: Meines Wissens werden die Anschlüsse am Steuergerät durch den jeweiligen Schalter auf Masse gezogen. 
Ich müsste dann doch am abgezogenen Stecker des Verdecksteuergeräts z.B. am Anschluss 2/1 eine Verbindung zu Masse messen können, wenn der Knopf in der B-Säule gedrückt ist, korrekt? Analog zieht die Handbremse den Anschluss 1/4 auf Masse usw.

Kann ich die Entriegelungsmotoren manuell testen? Müsste ja Plus / Minus auf 3/6 und 3/7 sein ... nur wie rum zum Öffnen bzw. Schliessen?

Und noch eine letzte Frage: Um die Verkleidung hinten links loszubekommen, muss ja sinnvollerweise das Dach offen sein ... leider habe ich das Notentriegelungswerkzeug nicht und mit einem (abgesägten) Inbus passt es vom Winkel her nicht ... gibt es noch einen Trick, die Klappe zu entriegeln?

Vielen Dank, Christian
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Verdeckklappe öffnet wieder ... man sollte nicht der Vermutung erliegen, dass an einer Stelle nur ein Ding kaputt gehen kann ... nachdem ich den B-Säulen Taster ersetzt hatte, liess sich das Verdeck ein paar Mal öffnen, dann zickte es wieder und ich habe mich auf Fehlersuche begeben ... natürlich überall, nur nicht am Stromkreis für den B-Säulen Taster. 


Heute nochmal alles durchgegangen, alles andere funktionierte und das Kabel vom Steuergerät bis zum Schalter entlang überprüft ... und eine "fachmännisch" ausgeführte Kabelverbindung gefunden.

   

Jetzt funktioniert das Verdeck wieder und ich bin beruhigt, dass ich doch leidlich verstanden habe, was das Steuergerät so treibt, die Sonne kann kommen ... zum Glück muss man beim Cabriofahren keine Maske tragen ;-)

Schöne Ostern, Christian
Zitieren
Bedankt durch: lemmy
#3
Hallo Christian, danke für das Feedback bezüglich "Fehler gefunden", gute Fahrt und hol dir keinen Sonnenbrand Smile
Gruß Pierre
5.2020 original BC und GRA erfolgreich nachgerüstet Zwinker   
Hier könnte Ihre Werbung stehen Az
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verdeck manuell Fehler 009alexx 6 158 04.12.2019, 18:04
Letzter Beitrag: Mech©
  Verdeckgestänge von elektrisch / hydrauslisch auf manuell gamml1337 7 115 06.10.2019, 15:16
Letzter Beitrag: aucabdriver
  [Problem] Seltenes Verdecksteuergerät kaputt / lohnt sich eine Reparatur? Webster 5 129 26.06.2019, 23:10
Letzter Beitrag: Meschi
  Verdecksteuergerät Cab94 45 897 22.04.2019, 21:59
Letzter Beitrag: Normand
  [Elektrisch] Verdecksteuergerät tauschen S3nt0n 2 86 13.07.2018, 15:17
Letzter Beitrag: aucabdriver
  Verdecksteuergerät kabelbelegung 5-ender 41 3.963 21.05.2016, 22:25
Letzter Beitrag: 5zylinderbastler
  Verdecksteuergerät ausgelesen..... HILFE 80-911 11 10.081 04.09.2015, 22:18
Letzter Beitrag: 80-911
  [Problem] Verdeckkasten will nicht (manuell) AudiMicha 15 3.100 25.08.2015, 22:41
Letzter Beitrag: Ralf66
  Verdeckkasten (manuell) entriegelt bei Hitze nicht Djerken207 0 1.119 01.08.2015, 00:24
Letzter Beitrag: Djerken207
  [Manuell] Verdeckkasten ( manuell ) öffnet nicht Karsten S 13 4.196 21.04.2015, 18:14
Letzter Beitrag: Karsten S



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste