paku00AAH (2.8) Motor in ABC (2.6) Cabrio
#1
Hallo allerseits,

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, in mein Audi Cabrio von 1994 mit 2.6 ABC Motor einen 2.8 AAH Motor einzubauen.
Das Ganze nicht (nur) aus Gründen der Leistungssteigerung, sondern auch weil mein Motor schon seit längerem Geräusche macht, dessen Ursprung ich nur auf die Ölpumpe zurückführen konnte und diese nicht so einfach zu wechseln/aufzutreiben ist. Zusätzlich lässt mich jetzt meine Zylinderkopfdichtung im Stich (Verfärbtes Kühlwasser, Kühlwasserverlust, Dampf aus dem Auspuff...) CO2 Test habe ich allerdings noch nicht gemacht. 
Um diese Probleme soll es aber primär garnicht gehen.

Die zentrale Frage ist, ob ich mir einen AAH Motor in gutem Zustand aus einem Schlachter anschaffen könnte und diesen an den Motorbefestigungen vom ABC, sowie dem Manuellen Getriebe direkt befestigen kann. Dabei stellen sich mir folgende Kernfragen:

1) Passt der AAH Motor ohne Anpassungen an die Halterungen des ABC Motors?
2) Passt das Getriebe des ABC's ohne Anpassungen auf den AAH Motor?
3) Kann ich mir einen AAH aus einem beliebigen Audi 80 / Audi 100 / etc holen und diesen einbauen?
4) Muss ich beim Kabelbaum noch etwas berücksichtigen, brauche ich da einen vom Cabrio mit AAH oder kann ich meinen behalten und nur das Motorsteuergerät tauschen?
5) Brauche ich noch weitere wichtige Anbauteile außer das Motorsteuergerät um den Motor zum laufen zu bekommen?

Ob eine Abnahme möglich ist würde ich dann mit einem bekannten TÜV-Prüfer klären, erstmal möchte ich herausfinden, ob so ein Umbau realistisch ist.

Wenn jemand mit eine oder mehrere der Fragen beantworten kann, wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße,
Simon
Zitieren }
Bedankt durch:
#2
Hallo,

Ich habe einen AAH und kenne deshalb nur die AAH Seite. Wenn ich mir nur die Reparaturleitfäden ansehe sollte es keine grossen Unterschiede an der Motoraufnahme geben weil die Blöcke identisch sind und Du in der Baureihe bleibst.
AAH und ABC unterscheiden sich soweit ich weis durch die variable Ansaugbrücke und den Hub.
Es kann aber auch noch sein, dass Du nach der Bremsanlage schauen musst. Der AAH hat hinten einen grösseren Bremssattel. Ob das auch für den ABC gilt weis ich nicht.
Es gab auch noch unterschiedliche Versionen vom AAH. Die hauptsächliche Unterscheidung ist dabei der Ventiltrieb. Den gibt es "schwer" und "leicht".
Kabelbaum und die Technik zur Ansaugverstellung wirst Du wahrscheinlich nachrüsten müssen, ebenso das Motorsteuergerät. Mein AAH ist BJ 1992, insofern noch ohne OBD Smile.
Das Getriebe müsste grundsätzlich passen weil die Blocks gleich sind. Allerdings würde ich empfehlen, mit dem Motorblock so nahe wie möglich an der Baureihe zu bleiben. Ein Block aus dem C4 oder B5 passt nicht ohne Weiteres, gleiches gilt für jeden Quattro. Den AAH gab es auch noch in ganz vielen verschiedenen Setups, b4, c4, A8, mit/ohne Quattro als Schalter und Automatik. Jede Version hat ein eigenes Steuergerät. Ein Steuergerät für einen Schalter passt nicht zu Automatik und umgekehrt.......

VG Christian

Allerdings: da ich einen AAH habe kann ich das nur schätzen, wissen tue ich es nicht 100%ig.
Zitieren }
Bedankt durch:
#3
Hallo Simon,

Du wirst auf jeden Fall die vordere Bremse umbauen müssen, der AAH hat als einziges Modell die Doppelkolbenbremse an der Vorderachse. Damit verbunden ist der Einbau eines anderen Bremskraftreglers, denn die hintere Bremse ist - entgegen den Ausführungen des kultiviert Reisenden - identisch.
Grüße von der Ems,
Andreas

Saison 04-09: Typ89 Cabriolet ABK EZ 20.06.1994
Daily Driver:   A4 B6 Cabriolet BFB EZ 16.06.2004
Zitieren }
Bedankt durch:
#4
(01.04.2021, 23:13)paku00 schrieb: 1) Passt der AAH Motor ohne Anpassungen an die Halterungen des ABC Motors?
2) Passt das Getriebe des ABC's ohne Anpassungen auf den AAH Motor?
3) Kann ich mir einen AAH aus einem beliebigen Audi 80 / Audi 100 / etc holen und diesen einbauen?
4) Muss ich beim Kabelbaum noch etwas berücksichtigen, brauche ich da einen vom Cabrio mit AAH oder kann ich meinen behalten und nur das Motorsteuergerät tauschen?
5) Brauche ich noch weitere wichtige Anbauteile außer das Motorsteuergerät um den Motor zum laufen zu bekommen?

Ob eine Abnahme möglich ist würde ich dann mit einem bekannten TÜV-Prüfer klären, erstmal möchte ich herausfinden, ob so ein Umbau realistisch ist.

So, da ich diesen Umbau beim Aufbau meines Cabrios durchgezogen habe, kann ich mehr oder weniger direkt berichten. Leider ist das ganze schon 10 Jahre her, so dass es evtl. sein kann das einiges nicht mehr 100% ist.

Aber ich versuche erstmal auf deine Fragen einzugehen:

1)
Ja, Motorhalter sind identisch, sofern der Motor aus der Audi 80 Baureihe stammt. Sollte es ein Motor aus einer anderen Baureihe sein (A4, A6 C4, A8) und dort die Halter noch dran sein, einfach die von deinem 2.6er übernehmen.

2)
Sollte normalerweise passen, da die Blöcke gleich sind. Ich hatte ein Getriebe vom Coupe verbaut, da dies am Motor dran war.

3)
Grundsätzlich ja, allerdings ist ein Motor aus o.g. anderen Baureihen mit diversen anderen Teilen versehen, die du dann umbauen müsstest, z.B. die Spritleitung hat, und jetzt kommt was, was ich nicht mehr 100% weis wie rum, beim 80 Zu- und Ableitung auf einer Seite, bei den anderen auf 2 verschiedenen Seiten. Auch sind die Abgaskrümmer minimal anders in der Rundung geformt. Aber beides kann man leicht umbauen. Ich glaube, auch die Motorstütze vorne ist noch unterschiedlich.

4)
Der Kabelbaum muss komplett getauscht werden, was zur Folge hat, dass das A-Brett und der Gebläsekasten raus müssen um anständig ran zu kommen.
Dies hat den Grund, weil der 2.6er Kabelbaum keine Steuerung für das Schaltsaugrohr inne hat sondern einen Unterdruckschlauch zum Steuergerät.

5)
Nein. Motorsteuergerät inkl. Kabelbaum und alle Motorteile.

Bzgl. Bremskraftregler:

Dieser muss nicht getauscht werden bzw. hatte ich bei mir den vom 2.6er drin und es gab weder im Betrieb noch beim TÜV Probleme.

Allerdings musst du, wie ebenfalls schon angesprochen, sowohl die Bremse als auch die Antriebswellen und die Radnaben tauschen, da diese beim 2.8er größer dimensioniert sind.

Am einfachsten tust du dich, wenn du einen kompletten 2.8er holst und dann alles umbaust, da dann alle Teile da sind. Denn nur der Motor alleine bringt dich nicht weiter. Denn du brauchst auch noch, wenn ichs richtig im Kopf habe einen anderen Luftfilterkasten inkl. Ansaugung, da der 2.6er keinen LMM hat.

Desweiteren kommt es drauf an, was du für eine Abgasnorm hast. Bei meinem 98er damals war ja ab Werk Euro2 und mein Motor kam aus meinem alten Coupe und war Serie Euro1 allerdings inkl. KLR. Dass ging dann mit Umbau. Denn die Abgasnorm darf sich nicht verschlechtern.

Wenn noch weitere Fragen sind, einfach melden......
Gruß Jürgen

[Bild: 7h4kmmhx.jpg]

Im Alltag / für die Familie: Opel Insignia SportsTourer 4x4 Biturbo CDTi OPC-Line mit voller Hütte (bis auf eHeckklappe und Panoramadach)
Zitieren }
Bedankt durch: paku00
#5
Hallo auch
ich stelle mal die Frage warum einen 2.8 er reinsetzen?
ich hatte einen 2.8 er mit 150 000. Der war nicht so spritzig und drehfreudig wie die beiden nachfolgenden 2,6 er.
Also denke drüber nach ob es lohnt mit aufwendigen Umbau.
[/url][Bild: be070b-1584881416.jpg] so gefällt er mir

Ein Gruß

             von Saar und Mosel
                                                    Horst

                                                  [Bild: audi3vonvornobend7kvs.jpg]




      



[url=https://www.bilder-upload.eu/bild-fc144e-1590941966.jpg.html]https://www.bilder-upload.eu/bild-fc144e-1590941966.jpg.html

Zitieren }
Bedankt durch:
#6
Dann hat irgendwas an dem 2.8er nicht gestimmt. Bin sowohl 2.6 als auch 2.8 gefahren und grundsätzlich ging der 2.8er besser.
Gruß Jürgen

[Bild: 7h4kmmhx.jpg]

Im Alltag / für die Familie: Opel Insignia SportsTourer 4x4 Biturbo CDTi OPC-Line mit voller Hütte (bis auf eHeckklappe und Panoramadach)
Zitieren }
Bedankt durch:
#7
(02.04.2021, 19:49)Audi_JR schrieb: Allerdings musst du, wie ebenfalls schon angesprochen, sowohl die Bremse als auch die Antriebswellen und die Radnaben tauschen, da diese beim 2.8er größer dimensioniert sind.

Am einfachsten tust du dich, wenn du einen kompletten 2.8er holst und dann alles umbaust, da dann alle Teile da sind. Denn nur der Motor alleine bringt dich nicht weiter. Denn du brauchst auch noch, wenn ichs richtig im Kopf habe einen anderen Luftfilterkasten inkl. Ansaugung, da der 2.6er keinen LMM hat.

Desweiteren kommt es drauf an, was du für eine Abgasnorm hast. Bei meinem 98er damals war ja ab Werk Euro2 und mein Motor kam aus meinem alten Coupe und war Serie Euro1 allerdings inkl. KLR. Dass ging dann mit Umbau. Denn die Abgasnorm darf sich nicht verschlechtern.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort erstmal! Also nehme ich jetzt erstmal mit, dass ich vom AAH
-Antriebswellen, Radnaben, Bremsen
-Luftfilterkasten/Ansaugrohr
-Motor mit Steuergerät und Kabelbaum
brauche.

Wie hast du den Umbau damals gemacht, hattest du einen Schlachter gekauft und die betroffenen Teile umgebaut oder alles zusammengesammelt?
Wenn ich einen Schlachter aus der 80er Baureihe hole, dann sollten doch alle besagten Teile dabei sein, oder passt der Kabelbaum dann nicht weil meins ein Cabrio ist? 

So wie das klingt, ist der Kabelbaum wahrscheinlich die aufwendigste Sache beim Umbau, geht der denn bis in die Heckklappe oder sind die separat voneinander?

Wenn du noch irgendwelche Quellen mit Beschreibungen oder Bildern des Motors/Anbauteile/Kabelbaum hast wäre ich dir sehr dankbar.
Bis jetzt besitze ich nur das Selbshilfebuch für den Audi 80...



Grüße,
Simon
Zitieren }
Bedankt durch:
#8
Ich hatte vor dem Cabrio ein 2.8er Coupe.

Habe mir dann, nachdem hier vieles Baugleich ist, ein teilgeschlachtetes 2.6er Cabrio geholt, hatte aber so Sachen wie Kabelbaum noch von einer alten 2.8er Schlachtlimo da. Dann noch ein farbgleiches 2.6er Cabrio als Schlachter bekommen und so aus 3,5 Autos erst mein Cabrio aufgebaut und dann noch das Coupe wieder zu einem Auto gemacht.

Kabelbaum geht vom Motorraum über den Sicherungskasten und die Relaisträgerplatte im Innenraum an der Spritzwand entlang bis unter den Gebläsekasten.

Wie schon geschrieben, ist es am sinnvollsten, einen kompletten Schlachter der 80er Baureihe zu holen. Dann ist alles da was du brauchst. Sonst rennst zum Teiledealer, ein Teil holen, kommst heim willst es einbauen und merkst, dass noch ein Teil fehlt und fährst wieder usw.
Gruß Jürgen

[Bild: 7h4kmmhx.jpg]

Im Alltag / für die Familie: Opel Insignia SportsTourer 4x4 Biturbo CDTi OPC-Line mit voller Hütte (bis auf eHeckklappe und Panoramadach)
Zitieren }
Bedankt durch:
#9
Hallo,

Stimmt, es sind die vorderen Bremsen, hier hat das Auto 2 Schäuche je Seite.

Wenn der 2.6er besser gehen soll als ein 2,8er, dann stimmt am 2,8er ganz viel nicht. Z.B. wenn das Schaltsaugrohr umschaltet holt der 2,8er noch mal extra Luft, diese Umschaltung muss aber auch funktionieren, sonst ist der 2,8 oben rum zäh.

Bei einem solchen Umbau würde ich unbedingt den Ratschlägen folgen, einen Schlachter zu besorgen. Alles Andere kostet wahrscheinlich sehr viel Nerven. Bei Audi wurde auch gern mal was eingebaut, was gerade da war, oder Modellwechsel vorgezogen. In meinem Auto hatte ich das Problem mit dem Innenraumluftfilter. Diesen wollte ich erneuern, bekam aber immer den falschen geliefert. Der gelieferte Luftfilter entsprach dem Baujahr, passt aber nicht zu meinem Auto, weil hier der Kasten des Nachfolgemodells mit Airbag verbaut ist (BJ 92/93). Insofern lauern auch immer ein paar Überraschungen auf ihre Entdeckung.....

Viele Grüsse

Christian

VG Christian
Zitieren }
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [NG] unser Cabrio macht schlapp- Motor läuft nicht mehr richtig und nimmt kein Gas mehr an redhotchili 25 5.773 30.11.2016, 11:29
Letzter Beitrag: aucabdriver
  [Problem] Motor geht im Leerlauf bei warmem Motor aus Cabdriver 2 1.436 16.08.2016, 21:30
Letzter Beitrag: Cabdriver
  Motor NG: Motor nimmt bei Kaltstart/ nach hoher Luftfeuchtigkeit/Regen kein Gas an Djerken207 3 7.765 26.09.2013, 09:39
Letzter Beitrag: Djerken207
  [ABK] Motor ruckelt, Leistungsabfall - Unterschied Zündkabel Audi 80 2.0 zu Cabrio 2.0 hochform.art 1 5.766 21.04.2013, 18:25
Letzter Beitrag: Cinderella
  Motor abdichten; neuer (gebrauchter) Motor Mutzenbacher 6 5.790 20.09.2012, 18:14
Letzter Beitrag: Merlin6100
  Motor/Wasser 90° - Motor schaltet ab revolucion 7 6.420 16.02.2012, 06:59
Letzter Beitrag: Gastzugang
  2,3 NG audi 80 cabrio motor läuft ungleichmessig 007Samy 1 5.972 28.12.2007, 14:46
Letzter Beitrag: McDotter
  B5 RS4 Motor in Cabrio?? Dirty Harry 49 13.577 18.10.2007, 01:01
Letzter Beitrag: Geri
  cabrio kauf, Motor wahl rsboy 37 5.887 18.10.2005, 14:19
Letzter Beitrag: Geizkragen



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste