Themen Beitrag: JanAnSZV-Pumpe Kompatibilität und Reparatur
#1
Hallo Cabriofreunde!

Ich wollt mich mal schlau machen welche ZV-Pumpen ich ohne große Bastelarbeiten anstatt meiner defekten 4A0862257A nutzen kann. Wie sicher einige von euch bemerkt haben gibt es doch nicht minder große Preisunterschiede beim hiesigen Auktionshaus.
Wenn jetzt ne 4A862257 C oder F passen würde könnt ich direkt zuschlagen.

Vielen Dank schon mal im voraus!
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Jan,

4A0 862 257
- C ist entfallen -> Ersatz A
- A ist entfallen -> Ersatz E
- E ist entfallen -> Ersatz H

4A0 862 257 H für 209.50 EUR zzgl. MWST.

4A0 862 257
- F ist entfallen -> Ersatz G
- G ist entfallen -> Ersatz J

4A0 862 257 J für 312.00 EUR zzgl. MWST.

Also versuche es mit C, A, E oder H als erstes.
Was F, G und J bedeutet erschleißt sich mir nicht!
Sorry allerdings alles ohne Gewähr! Dumdididum

semu
Schönwettercruiser 03-10: Kaktusgrün Perleffekt, Verdeck grün, Nappaleder Sesam, Wurzelholz, Audi Holzlenkrad seit 03/2009, Audi Holzschaltknauf seit 05/2010, 2x Reinholdmodule, Chrom Front, Tachoringe, Walde Gurtkappen, DELTA CC & 6-fach CD, Tempomat seit 06/2010, 205/55R16V Michelin Primacy HP seit 03/2011
[Bild: 132139.png]


[Bild: sign2.jpg]

VCDS 17.x (VAG-Com) Service Raum 09xxx und 01xxx für alle VAG Modelle
Zitieren
Bedankt durch: clusterix
#3
Moin Semu

ist schon witzig das 4A0 862 257 A,E,C und H gegeneinander tauschbar sein sollen - aber das fand ich auch auf anderen Seiten bestätigt..
Die Belegung der A und H ist schon etwas abweichend..

Anschluss & Belegung 4A0 862 257 A als PDF

Anschluss & Belegung 4A0 862 257 H als PDF

Stecker B mit zwei zusätzlichen Pins, Stecker C etwas andere Belegung aber vom Prinzip kann das schon funktionieren da wichtiges identisch ist und nur die Schaltkontakteingänge variiieren - na das werd ich ja bald sehen..
Nach Liste ist beim Cabrio #2 (Bruderherz & Schwägerin) die 4A0862257H Version verbaut (ohne WFS/FB NACH AKTE) und evtl. defekt (macht keinen Mucks).

Jaja - erstmal mach ich die Kabelbäume da sehr warscheinlich die Ursache, deswegen war ich ja dort - die Stecker besorgen für neue Kabelbäume anzufertigen..

Liegen habe ich nun 4A0862257A - Version die mir heute bei Kiesow rein zufällig über den Weg lief Coolund noch top aussah Smile - erfreut stellte ich hier nun fest das die direkt passt Respekt und ich sie nicht als Teilelieferant zerlegen muss (ursprünglich geplante Vorgehensweise)

Ich vermute die Magie das es geht liegt in der Kodierungsbrücke T12/8 -> T12/9 (Codierung für Audi 80/Cabrio)
Hat die schon einer verbaut oder bin ich der erste der das versucht;-)

Grüße
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#4
Moin

Soo - Habe heut die Sonne ausgenutzt - die ZV im Cabrio meiner Schwägerin geht jetztCool

Problem war folgendes
Man konnte über Fahrerseite oder Beifahrerseite den Kofferraum entriegeln, die gegenüberliegende Tür machte nichts.
War eine der Türen verriegelt - dann verriegelte sich sofort wieder der Kofferraum..Das ja man doof
Tankdeckel verriegelte nie und auch die ZV-Pumpe war nie zu hörenDry

1) Erstmal Sicherung 19 (10A) geprüft - fehltDas ja man doof Sicherung eingesetzt - nur geringe Veränderung (wär auch zu einfach gewesen)
Danach konnte man die gegenüberliegende Tür öffnen - schliessen ging nicht - die ZV Pumpe lief immer noch nichtDas ja man doof

2) Kabelbaum Heckklappe durchgemessen - alles in Ordnung, - keine Unterbrechungen und Kurzschlüsse feststellbar. Ich finds blöd

3) Seitenteil hinten Beifahrerseite demontiert (ja auch bei den frühen Cabrios ist ZV Pumpe dort)
DANKE Respekt für die Hinweise zur Demontage Seitenteil in der FAQ - das ist ja kinderleicht Erste Sahne )

4) Zu meiner Überraschung war die original verbaute Pumpe (1993er NG) keine H sondern eine 4A0862257A (entgegen Info in A.K.T.E.)
Praktischerweise hatte ich genau die "A" ja als Ersatz liegenCool
5) Ersatzpumpe angeschlossen und montiert
Sicherung rein und Schliessbefehl - kurzes surr - Smile und alles ist zuErste Sahne
Funktionskontrolle - beide Türen, Kofferraum, Tankdeckel Jääääääääääähhhhh....

Nun wollte ich noch wissen warum a) Sicherung raus war und b) was mit der alten Pumpe ist
Nachdem ich diese zerlegt habe und Pumpe (fest!) wieder gangbar gemacht habe - habe ich diese angeschlossen - Dauerläufer! - ein Arbeitsrelais klebt - das war es also...
Deswegen hat der Vorbesitzer dann wohl vor Schreck (oder leerer Batterie) die Sicherung gezogen.

Danke nochmals für die Hinweise (Lage und Pneumatikplan, Demontagehinweise etc..) das hat es extrem einfach und enspannt werden lassen
Gut vorbereitet ist es immer wieder eine Freude am Cab zu schrauben

Nun ist das Cabrio meiner Schwägerin fertig - alle Baustellen abgearbeitet..Jääääääääääähhhhh....
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo ClusteriX,

(28.02.2015, 20:30)clusterix schrieb: Nachdem ich diese zerlegt habe und Pumpe (fest!) wieder gangbar gemacht habe - habe ich diese angeschlossen - Dauerläufer! - ein Arbeitsrelais klebt - das war es also..

scheint wirklich ein Serienproblem zu sein. Allerdings ist das Relais meist unschuldig, weil mindestens ein Transistor leitend ist.

Ersatzteilkosten für den (die) Transistor(en): deutlich unter einem Euro.

Schöne Grüße

Robert
Audi Cabriolet 2.3E in laserrot - Erstbesitzer und Originalzustand seit 1992!
[Bild: 198286.png]

und zum sparen einen schwarzen smart Roadster...
[Bild: 197108.png]
Zitieren
Bedankt durch:
#6
(01.03.2015, 10:43)Saar-Robert schrieb: Hallo ClusteriX,

(28.02.2015, 20:30)clusterix schrieb: Nachdem ich diese zerlegt habe und Pumpe (fest!) wieder gangbar gemacht habe - habe ich diese angeschlossen - Dauerläufer! - ein Arbeitsrelais klebt - das war es also..

scheint wirklich ein Serienproblem zu sein. Allerdings ist das Relais meist unschuldig, weil mindestens ein Transistor leitend ist.

Ersatzteilkosten für den (die) Transistor(en): deutlich unter einem Euro.

Schöne Grüße

Robert

Moin Robert

Wenn Du nun auch mal sagst welcher Transi genau und welcher Typ dann bist du mein "Held des Tages" Cool
Bei meiner alten Platine sind sämtliche Transis lackiert und unbeschriftet.
Schein was dran zu sein an Deiner InfoJawoll Chef!

Meine Neugier dank Deiner Info ist nun aber geweckt...

Grüsse

Sönke
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#7
Moin Sönke,

(02.03.2015, 23:52)clusterix schrieb: Wenn Du nun auch mal sagst welcher Transi genau und welcher Typ dann bist du mein "Held des Tages" Cool

na klar - in meiner Antwort ist der Hpyerlink zu gut versteckt gewesen: also der Transistor ist ein handelsüblicher BC337 und das Positionsfoto dazu ist in Beitrag #4

hier drücken

Möglicherweise hat sich das Relais auch (wie bei mir) durch den Kurzschluss festgebrannt.
Ich hatte das Gehäuse aufgeschnitten und den Kontakt wieder gangbar gemacht (war mir zuviel Aufwand, ein Ersatzrelais zu suchen).

Viele Grüße

Robert
Audi Cabriolet 2.3E in laserrot - Erstbesitzer und Originalzustand seit 1992!
[Bild: 198286.png]

und zum sparen einen schwarzen smart Roadster...
[Bild: 197108.png]
Zitieren
Bedankt durch: clusterix
#8
Hallo Robert

Wie wundervoll ist das denn bitte! - Klasse!Respekt

Das werd ich mir doch beizeiten mal vornehmen
Conrad ist grad mal um die Ecke, das nutz ich gleich aus (bin grad in Essen)
Da hol ich mir doch gleich Cool die TransisSmile und wenn ich alles beisammen habe wird dann jelötetErste Sahne
Die Arbeitsrelais meine ich in einigen unserer Steuerungsplatinen gesehen zu haben - und da wir da einige Defekte rumliegen haben wird dieser Ersatz eher einfach;-)

Danke

Die Funtion teste ich dann mal bei Gelegenheit (wenn Seitenteile wiede mal raus sind)..und berichte dann ob es bei mir auch genau das war..

Nachtrag: boahh wat teuer die Transis - 6stück für 42 centCool

Wieder was gelerntErste Sahne

Gruss

Sönke
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#9
Moin

Noch mal ein kleiner Infonachtrag:

Sicherung 19 - Messung an unseren beiden Cabrios
(beide 93er NG, Beide mit ZV - Pumpe 4A0862257A)
Stromaufnahme bei Auf- und Zuschliessen - kurz um 6,7A (Messbereich 10A)
Stromaufnahme Sicherung 19 - Fahrzeug offen 0,7mA (Messbereich 200mA)
Stromaufnahme Sicherung 19 - Fahrzeug geschlossen 0,7mA (Messbereich 200mA)
Beide Fahrzeuge absolut identisch - also die Pumpe vom Verwerter ist schon mal in Ordnung würde ich nach den Ergebnissen sagenErste Sahne

Frage dazuCool
(bevor ich mich unnötigerweise in die e-Pläne stürze...Au Backe )
Hat einer schon mal die ZV Pumpe im ausgebauten Zustand getestet?
Welche Signalleitungen muss ich wie verbinden um einen Auf/Zu Impuls zu simulieren (Belegung der 4A0862257A Stecker habe ich komplett da)
Die jeweiligen Impulsleitungen (schließimpuls) der Türen sind klar (T12/5 und T12/11), aber welche muss ich noch verbinden um einen fixen Schnelltest zu machen (Pneumatikleitung mit Tür - Stellelement verschlossen um Funktion zu sehen)?

Habe bei der alten ZV die Pumpe, die drei entsprechenden Transistoren getauscht und Relais geprüft (Danke an Robert Erste Sahne ) und möchte gern die Funktion testen OHNE eines der Cabs wieder auseinanderzubauen bevor ich die einlagere (oder es raucht wegen meiner Lötungen Zwinker )

Vielleicht weiss das ja einer aus dem Kopf hier weil er es schon mal gemacht hatZwinker

Grüße

Sönke
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:
#10
Moin zusammen

Der von Robert empfohlene Transistorwechsel war von Erfolg gekröntBig Grin

Letzte Anfrage nach einer Testmethode hat sich erledigt - für die Schnellprüfung braucht es keinerlei Trickschaltungen..Erst mal was mampfen
Hier falls es einer braucht..

Schnellprüfung Funktion ZV Pumpe
4A0 862 257 A (VDO Suisse)
4A0 862 257 C (Hella)
pneumatisches Stellelement auf Pumpenanschluß zur Kontrolle der echten Pneumatikfunktion empfohlen
Test mit Steckern (aus Spenderfahrzeug Audi 80 abgeschnitten)
Codierung Audi 80/Cabrio (Brücke T12-8 zu T12-9)

Stromversorgung T6-1 - +12v (ro/gn)
T6-3 - Masse (br)

Fahrertür T12-5 (gn/bl) auf Masse/+12V = Zu/Auf
Beifahrertür T12-11 (ge/bl) auf Masse/+12V = Zu/Auf
Heckklappe T12-3 (br-gn) auf Masse = Auf
Heckklappe T12-4 (br/gr) auf Masse = Zu

Hinweis: bei Pumpe 4A0862257C sperrt eine Verriegelung der Heckklappe(4) die Auf-Befehle an (5) oder (11) bis eine Entsperrung über (3) an Masse erfolgt.
Dieses Schaltverhalten bei 4A0862257A nicht beobachtet.

Codierung im Stecker auf Audi A4 (T12-9 auf T12-7) kehrt obige Wirkweise um
Test ist identisch - nur Auf/Zu Ansteuerung Pneumatik ist umgedreht.

Pumpleistung der VDO merklich höher als die Hella Pumpe

Schönen Abend noch..
Grüsse von ClusteriX

Durch Leidenschaft lebt der Mensch,  durch Vernunft existiert er bloß



Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Elektrisch] ZV Pumpe schaltet nicht ab Kro 5 43 16.05.2018, 21:45
Letzter Beitrag: Kro
  Fehler 01367 - Abschaltung Pumpe ZV / Symptome, Ursache + Lösung bngbR 7 4.120 06.05.2018, 20:30
Letzter Beitrag: Tux
  Notöffnung Kofferraum? (Defekte ZV-Pumpe, falscher Schlüssel) cotwild 33 27.429 26.05.2016, 20:47
Letzter Beitrag: reiserchen
  ZV Pumpe- nur welche???? Manurix 5 1.167 17.10.2015, 13:18
Letzter Beitrag: Manurix
  [Problem] Lichthupe defekt => Reparatur Lenkstockschalter ohne Ausbau des Lenkrades möglich? Turbo246 3 1.759 11.05.2015, 17:03
Letzter Beitrag: Turbo246
  [ABK] Welche ZV-Pumpe kann ich verwenden Didi69 3 1.417 27.04.2015, 11:27
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  ZV Pumpe Hella 5-ender 0 1.094 06.04.2015, 02:09
Letzter Beitrag: 5-ender
  ABS Steuergerät Kompatibilität Audi-Driver 17 4.376 18.10.2013, 16:37
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  Stecker der ZV Pumpe 94 er RH666-0310 2 2.323 20.08.2012, 22:34
Letzter Beitrag: Jenkins
  Umrüsten zur Funk Pumpe ZV Fa Digakom RH666-0310 8 6.231 19.08.2012, 23:16
Letzter Beitrag: TDIschorsch



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste