Tempomat (GRA) nachrüsten
#1
Ganz geschmeidisch...Nachrüstung einer original GRA bim ABKGanz geschmeidisch...

Bauteile
1) Steuergerät 443 907 305 A (bis 8G-R-008 481) 10 polig
4B0 907 305 (ab 8G-S-000 001)
2) Unterdruckpumpe 4B0 907 325
3) Halter U.Pumpe 8A0 907 341 A (AAH,ABC,ABK ohne)
3a) Einsteckmuttern 441 807 300 B
4) Stellelement 893 907 327 (ABK,NG-autom.)
811 907 327 B (NG,ACE,ADR)
8A0 907 327 (AAH,ABC)

5) Halter Stellem. 039 133 396 (ABK)
8A0 907 347 [F] (AAH,ABC [F=autom.],ADR)
6) Verbindungsstange 039 130 365 (ABK)
078 907 415 (AAH,ABC)
8G0 907 415 (ADR)
853 907 415 A (NG)
7) Belüftungsventil 811 907 343 B
8) Lenkstockschalter mit GRA Steuerung
443 953 513 J (bis 07/94)
4D0 953 513 A (08/94 bis 07/97)
4D0 953 513 P (ab 08/97) grosser Lenksäulendurchmesser
[Bild: GRA_Teile.jpg?imgmax=512]

Lenkstockschalter
Ale erstes müsst ihr das Lenkrad demontieren. Bei mir ohne Airbag wird der Pralltopf mit kontrollierter Kraft nach vorne abgenommen und dann mit einer 21er Nuss die Mutter gelösst. Position markieren.
Die obere Abdeckung wird mit 2 Schrauben von unten gehalten.
Airbagfahrer müssen erste den Topf von hinten mit Torx Schrauben lösen, abklappen und dann den roten Stecker am Airbag lösen. Bitte mit der Prallplatte nach oben, vorsichtig und weit weg ablegen.
Die rote Steckverbindung für die Wickelfeder trenen.

[Bild: GRA_AbdeckungOben.JPG?imgmax=512]
Die untere Abdeckung hängt mit dem LSS zusammen und wird komplett mittels 4er Inbus von der Lenksäulenumklammerung gelöst.
[Bild: GRA_DemonLSS.JPG?imgmax=512]
Die untere Abdeckung ist mit 2 Schrauben am LSS fixiert. (Blau markiert) und 2 Schrauben halten die beiden Hälften zusammen (Rot markiert). Den Ring zur Klemmung an der Lenksäule nicht vergessen Zwinker Auseinanderziehen und den neuen linken Teil dranstecken. Zusammenschrauben. LSS noch nicht aufsetzen. Erst Kabel herausführen.
[Bild: LSS_markierung.jpg?imgmax=512]
Bei der wiedermontage ist zu beachten, dass der Abstand zum Lenkrad justiert werden muss, da sonst der Schleifring für die Hupe keinen Kontakt hat !
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Steuergerät
Belegung:
1=bl/rt Pumpe gemeinsam
2=rt/ge Fix Schalter LSS
3=rt/gn Bremspedalventil
4=bl/ws Pumpe Motor
5=bl/ws Tachosignal
6=bl Aufnahme Schalter LSS
7=gr/bl Pumpe Belüftung
8=br Masse 110KW
9=br Masse
10=bl/rt 12V von Ein Schalter LSS

Die Position ist letztendlich völlig egal und ergibt sich von selbst aus der Länge des Kabelbaums. Bei einigen ist es original hinter dem Handschuhfach, wieder bei anderen sogar hinter der Rücksitzbank verbaut. Ich habe es letztendlich mit Kabelbindern am Zusatzrelaisträger befestigt. Das Teuergerät wird mit einem Weissen 10Poligen Stecker angeschlossen.
Kabel vom Steuergerät neben der Lenksäule herausführen; der Lila Stecker mit runden Kontakten wie an dem Blinkhebel. Jetzt dürft ihr den LSS montieren wenn ihr wollt.
Dann müssen 3 Adern von innen nach aussen für die Pumpe. Es ist ein 4Poliger blauer Stecker (auf dem 1. Bild gut zu erkennen). Ich habe dazu die Adern aus dem Stecker herausoperiert und durch die Gumminippel ans der Spritzwand oben links geführt. Die Seite mit dem runden, gekapselten Gummi-Stecker muss natürlich im Motorraum verbleiben.
Jungs und Mädels, das ist kein Zuckerschlecken Da bin ich aber traurig! Die Durchführung ist sehr schwer zu errreichen und man überredet das Kabel am besten mit Spüli zum druch flutschen und nimmt einen Einziehdraht.
[Bild: GRA_SteckerPumpe2.jpg?imgmax=512]
[Bild: GRA_KabelDurchfuehrung.JPG?imgmax=512]

Nun stecken wir noch die Belüftungsventile in die neu gekauften Clips am Bremspedal (der untere) und am Kupplungspedal. Wer mag kann gleich die Unterdruckschläuche aufschieben und auch in den Motorraum durchführen (Y-Stück zw beiden). Wir liegen ja eh schon so komisch im Fusssraum, dass der vorbeilaufende Chiropraktiker geistig den Terminkalender sondiert Waaat?
Es sind nun noch 2 kleine schwarze Stecker übrig, die in Reihe hängen und auf die Belüftungsventiele gesteckt werden wollen, um dem Stgt. mittzuteilen das es ausgeschaltet werden soll.
[Bild: GRA_VentilBremse.jpg?imgmax=512][Bild: GRA_VentilKuppl.jpg?imgmax=512]

Was haben wir noch an Kabeln übrig ?
rot/schwarz -> Zum Bremslichtschalter (Steckerstation Braun)
weiss/blau -> Zum Geschwindigkeitssignal (Steckerstation Schwarz)
schwarz/blau -> Zündungsplus abgesichert (Es gibt eine Sicherung für die GRA aber deren sw/bl Kabel habe ich nicht gefunden, dahervon Steckerstation Blau genommen + extra Sicherung)

Das Geschwindigkeitssignal ist gepulst mit einem steigendem Puls/Puse Verhältnis. Ihr messt während der Fahrt folgende Mittelwerte:
20kmh=1,2V
30kmh=2V
40kmh=2,7V
50kmh=3,2V
[Bild: GRA_SteckerBraun2.jpg?imgmax=512]


Pumpe & Stellelement
Funktion:
Auf Befehl des Stgt wird der Unterdruck im System erzeugt und das Stellelement zieht an. Die Verbindungsstage gibt die Bewegung an die Drosselklappe weiter.
Ist die Geschw. erreicht hört die Pumpe auf. Wenn der Wagen langsamer wird zieht sie weiter an. So als ob ihr Gas gebt. Ganz geschmeidisch...
Wird der Wagen zu schnell macht das Ventil in der Pumpe leicht auf und das Stellelement kommt heraus, sprich schliesst die Drosselklappe.
Bremst ihr oder kuppelt, dann wird das System schlagartig belüftet und gibt kein Gas mehr.
[Bild: DSCN2358.JPG]
So sieht das Unterdrucksystem Schematisch aus:

Luft -->Ventil--|
Luft -->Ventil--+-->Pumpe<--Stellelement

Die Unterdruckpumpe sitzt bei mir über dem Kabelauslass an der Spritzwand und wird von 2 Schrauben in Spreiznieten gehalten. Die Grundplatte hat Gumminippel die die Pumpe schwingungsgedämpft lagern.
Der Unterdruckschlauch von den Ventilen kommend wird an die Pumpe gesteckt.
Nun kann auch der runde 3 Polige Stecker vom Steuergerät kommend aufgesteckt werden.
[Bild: GRA_UdruckPumpeVorl.jpg?imgmax=512]

Von dort geht es weiter zum Stellelement. Versucht mal den zusammen zu drücken und dann hinten den Anschluss zuhalten. Es muss "drin" bleiben sonst ist es kaputt. Wird ja schon mal porös son Gummi Zeug.
Der Halter ist Motorabhängig. genau wie die Länge der Verbindungsstange. Ich denke das kann man auf dem Foto unten gut sehen.
Weil ich Geizkrüppel keine 25,- für eine neue Verbindungsstange ausgeben wollte habe ich die alte(kurze) mit M4 Gewindestange aus Edelstahl aus dem Baumarkt verlängert. Die Gewindehülse der Verl. muss unbedingt mit Muttern oder Locktite gesichert werden, weil es sonst ruck zuck abvibriert. Ich weiss von was ich rede Uuups (wraum geht der denn net ? .......)
[Bild: GRA_StellelementFertig.JPG?imgmax=512]


Fehlerdiagnose
1. Schalter am Hebel auf "ein" Stellen -> kommt 12V am Pin10 Stgt an ?
2. Machen die Schalter am Pedal korrekt auf und zu (elektrisch)
3. Pumpts? Pumpe kann manuell bestromt werden: bl/rt=12V bl/ws=masse
4. Ist das System Dicht ? Mit Einwegspritze ohne Stellement prüfen.
5. Fährst Du schneller als 50kmh ?

Ich habe auch nochmal eine Galerie angelegt mit allen Bildern.

Viel Spass beim entspannten cruisen Ganz geschmeidisch...

Thilo
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hi Thilo,

respekt - sehr gut beschrieben und toll bebildert!!!Respekt Respekt
Laola Laola
herzliches Servus aus Wien, Tom Zwinker

[Bild: 204769_5.png] , Sambabraun Perleffekt (LZ8P), graues Teilleder (TV), graues Stoffverdeck (SW) elektrisch, EDS, Sitzheizung, Alarmanlage, Klimaanlage, Tempomat, BC+AC, Alpine CDE-178BT, Phase RS6, Doorboards, SRA, DE's, US-Blinkerecken, Seitenblinker kristallweiss, Edelstahl-Halbanlage von BN-Pipes (= ab Kat), RS2 Stabi, RS2 Querlenker rot pulferbeschichtet, Powerflex PU Buchsen "Black Series",  Stahlflex rot, ...
225/40 R18 92Y Bridgestone Potenza RE050A auf Borbet LS blackchrome-poliert
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Ach bei dem "Bieter" ist also das Komplettset gelandet! Zwinker

Gute Beschreibung, besten Dank dafür. Ist sogar schon der richtige Motor
erwähnt! Big Grin
Gruß

Markus


[Bild: sig20.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo.
Björn Wolf hat mir ein Steuergerät mit der Nummer 443 907 305 A geschickt. Ist wohl dann für meinen Wagen das falsche, oder?
Viele Grüße vom Uwe aus dem schönen Schiefbahn.


[Bild: 45_09_06_17_10_33_19.jpeg]
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo Uwe

Die sind untereinander austauschbar. Unterscheiden sich eigentlich nur in der Grösse des Kästchens und der Steckerform. Evtl. passt es nicht an den dafür vorgesehenen Platz hinter der Rückbank. Aber es funtktioniert. Du kannst das so einbauen.

Was ist mit dem Rest. Hast Du alles als Set gekauft ? Wie gesagt meins war aus nem alten Audi 100 und funtionierte. Der Druchmesser des Lenkstockschalters ist bei deinem Sahne BJ grösser als früher.

Gruss
Thilo
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo Thilo.
Vielen Dank für Deine Antwort, dann ist ja alles gut Big Grin. Ich muß mir noch ein Stellelement samt Stange für den 2.8er besorgen(plus Kleinteile), dann habe alles zusammen. Der Anschluss der Kabel ist mir noch nicht ganz klar, aber das wird schon noch. Der Mist ist, das jeder der von uns nachrüstet, anscheinend einen anderen Kabelbaum ergattert hat. Das macht das Ganze wieder ein bißchen schwieriger, meiner gleicht Deinem in keinster Weise. Mit den Ventilen weiß ich auch noch nicht weiter, soll ich jetzt einfach ein paar Neue kaufen, oder erst mal probieren(ja, ich weiß Ralph). Den Blinkerhebel hatte ich noch von meinem alten Cab. Tja, da war der Anschluss noch einfach, war ja ein Diesel.......Cool.
Viele Grüße vom Uwe aus dem schönen Schiefbahn.


[Bild: 45_09_06_17_10_33_19.jpeg]
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Hallo Thilo,
vielen Dank für gute Anleitung.
Ich habe allerdings ein anderes Steuergerät mit anscheinend teils anderer Belegung (und anderen Kabelfarben).

Weißt du hier auch Rat, welches Kabel wo angeschlossen wird. Ich hab e zb. kein Blau/Schwarz - dafür aber Schwarz/Braun...
Gruß Thorsten
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo zusammen; habe mich erst eben hier angemeldet, denn ich suche schon seid Tagen eine vernünftig erklärte einbauanleitung für die Nachrüstung. Ich selber habe zwar kein Cabrio aber einen Audi A6 C4 Bj 1995 mit einem 2,8 V6. Habe mir eine komplette GRA ergattert aus einem Audi 100 C4 V6. Zum Wesentlichen: also Pumpe, Stellelemet alles verbaut. Kabel und Schläuche auch verlegt wie es sich gehört sauber und ordentlich; bei Google findet man nur Schaltpläne für 10 oder 12 Polige Steuergeräte. Ich habe ein 8 Poliges Stecker weiß und dann ein kleinen 2 Poligen und *denk ein Massepunkt. Es ist ein schmales Steuerg. so wie auf dem Bid oben. Jedoch fehlen mir irgendwie dann die Kabel für die Entl. Ventile. An welchem Pin sin die den dran vom Steuergerät?? Wäre echt super wenn mir da einer helfen könnte. Geschwindigkeitssignal habe ich angeschlossen blau/weiß vom Radio; nur wie gesagt ich habe kein rot/grünes vom Steuergerät zu den Ventilen und dann zum Lenkstock. Bin für jedes weiterkommen dankbar.
Zitieren
Bedankt durch:
#10
Hmm...
da wird es schon schwierig. Da wir zur Zeit an einem Plan arbeiten, der explizit für das Cabrio zählt. Daher kann man nicht davon ausgehen, das er auch zu deinem Steuergerät passt.

Welche Teilenummer steht denn dort drauf?

Das Kabel über die Ventile sollte eigentlich immer von Pin 1 LSS über die Ventile zu Pin 3 vom Stg gehen.
Der große weiße Stecker hat Pin 1-8 und der kleinere schwarze ist Pin 9 & 10 - kein Masse. Masse ist Pin 8 und der einzelne Kontakt neben dem kleinen schwarzen (9 & 10).
Sollte aber eigentlich auch auf dem Gehäuse vom Stg stehen.

Grüße Wiegald
Genitiv ins Wasser, denn es ist Dativ...
[Bild: 156482.png]
Crimmitschau in Sachsen
ABK auf 8x18 & 225/40, Weitec-Ultra GT 40/40, Grill- & Windschotteigenbau,
TFL via Fernlicht incl. Comming Home, Walde-Parts, Reinhold-Modul, MAL und "fast Vollausstattung"
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [ABK] Tempomat geht manchmal Holger 11 52 Vor 2 Minuten
Letzter Beitrag: Lord of the Rings
  [AAH] Tempomat funktioniert nur sporadisch revolucion 9 1.531 09.06.2017, 05:48
Letzter Beitrag: DirkM
  [ABC] Tempomat DirkM 10 1.416 15.05.2017, 12:30
Letzter Beitrag: DirkM
Exclamation Hilfe gesucht bei Tempomat Fehler Uwe 11 1.669 08.05.2017, 12:08
Letzter Beitrag: Uwe
  elektrischer Anschluss Tempomat Djerken207 5 1.051 18.06.2016, 20:53
Letzter Beitrag: Lagebernd
  [Nachrüstung] Tempomat Florida Boy 58 9.021 17.05.2016, 00:44
Letzter Beitrag: Djerken207
  [ADR] GRA Nachrüsten vollständig? Gordon 5 1.458 11.12.2015, 13:25
Letzter Beitrag: Gordon
  Komfortblinker VAG nachrüsten Gordon 20 4.832 03.11.2015, 09:02
Letzter Beitrag: coupe110
  Gurt Warnleuchten nachrüsten asdf # 2 2.049 21.12.2014, 23:41
Letzter Beitrag: ManuelL
  Tempomat Nachrüstung - Fehlersuche Oskar0025 7 2.070 08.09.2014, 21:52
Letzter Beitrag: Klosterneuburger



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste