elektrische Scheiben manuell hoch bekommen?
#1
Hallo Forum,

ich habe ein Problem. Seit gestern will meine vordere Scheibe auf der Fahrerseite sich nicht mehr bewegen. Zunächst ratterte es in der Tür immer noch fleißig, seit heute hör ich gar nichts mehr, ausser dem Schalten des Relais. Habe die Tür dann auseinander gebaut und nichts feststellen können, die Bowdenzüge bewegen sich nicht, also wird wohl der Motor im Eimer sein. Das wechseln lass ich wohl besser in einer Werkstatt machen, mein Problem ist jetzt aber: Ich brauch das Auto täglich und die Scheibe ist die ganze Zeit auf!
Ich habe ein wenig Angst immer offen zu Parken und wenn es regnet läuft mein Auto voll Das ja man doof

Gibts es irgend eine Möglichkeit die Scheibe hoch zu bekommen? Ich kann die Mist hochschieben, aber wie halte ich sie oben? Die Bowdenzüge mit der Hand durchzuziehen war mir so ohne weiteres nicht möglich.
Ich habe ebenfalls versucht die Klemmung der Scheibe auf dem Drahtseil zu lösen und an eine andere Position zu bringen, ebenfalls kein Erfolg.

Was mir auch noch aufgefallen ist beim Öffnen der Tür: Ganz vorne unten rechts wo der Bowdenzug vom Motor in die untere rechte Ecke geht dieser kleine Metallwinkel (hält die Ummantelung am Ende) flattert in der Gegend rum, es sieht so aus als sei der mal mit zwei Nieten (???) befestigt gewesen... wie bekomm ich den wieder an die Tür?

Gruß Denis
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Tach,

das Fenster wirst du so nicht bewegt kriegen. Du musst wohl den Motor vom Getriebe trennen (weil Schneckenradgetriebe)
und dann die Scheibe ganz hoch schieben und das ganze mit einer Holzleiste in der Endstellung fixieren bis zur Reparatur.
Anders gehts m.E. nicht. Hast du mal ein Foto von dem Metallwinkel? wenn das genietet ist kannst du es eigentlich nur aus-
bohren und neu vernieten. Oder du schraubst es wenn Platz genug ist.
sonnige Grüße
Torsten

[Bild: Siggi2.jpg]
6.Bickenrieder Schraubertage 2013
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Da das Problem dringend war bin ich in die Werkstatt gefahren, wo man mir das Fenster oben fixiert hat, mir aus irgend einem Grund den Motor ausgebaut hat und mir dafür 120€ abgeknöpft hat.

Zur Freude meines (Ex-)Mechanikers ist mein Spanisch noch sehr schlecht, sonst hätte ich ihn dafür zur Sau gemacht. Wie auch immer, er meint jedenfalls, dass meine "estructura" für die Scheibe kaputt ist, also irgendwie der Rahmen oder die Mechanik oder so. Den Motor hab ich am Netzgerät betrieben, zieht 2A und klingt vom Lauf her relativ sauber.

Meine Frage jetzt an euch (weil ich dem Typen nicht traue), was meint der mit Rahmen kaputt und ist das Problem bekannt? Was muss ich alles für Ersatzteile besorgen und wieviel muss ich dafür ungefähr blechen? Kriege ich das alleine hin oder besser in eine Werkstatt damit?

Ich habe die Scheibe per Hand hoch und runter schieben können, dass einzige was mir aufgefallen ist, ist wie schon beschrieben dass eine Bowdenzughalterung (rechts unten in der Tür) lose war und rumflatterte.

Mein zweites Problem ist, dass es dunkel wurde als ich draußen die Tür auseinandergenommen habe. Dementsprechend schwierig gestaltete sich der Zusammenbau, bei dem ich wohl Mist gemacht habe. Ich habe ziemlich lange gebraucht um den Türpin wieder einzufädeln in die Verkleidung und da muss wohl was schief gegangen sein, ich kann auf der Fahrerseite mit dem Schlüssel nicht mehr Abschließen und kriege den Türpin auch mit Gewalt nicht reingedrückt. Wenn ich auf der Beifahrerseite abschließe schließen Beifahrerseite und Kofferraum ohne Probleme, die Fahrerseite geht aber gar nicht mehr zu. Dementsprechend kann jeder Idiot egal wo ich parke in mein Auto, es fängt nur an zu blinken.
Habe ich dort einen dauerhaften Schaden angerichtet und brauche ein Ersatzteil, oder kann ich die Tür nochmal auseinander nehmen und nach sorgfältigem Zusammenbau im Hellen sollte alles wieder passen? (wodrauf muss ich dann achten?)

Genervte Grüße von der Insel, Denis

P.S. wie soll man eigentlich zum Soundausbau kommen, wenn dauernd irgendwas anderes kaputt geht? Bin verärgert!
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Denis
Vielleicht solltest Du ja deine Prioritäten verschieben bzgl. des Soundausbau?
Torsten hat dir doch geschrieben wie vorzugehen ist und in der FAQ steht auch wunderbar beschrieben worauf zu achten ist beim Einbau.
Du wirst wohl den Bowdenzug des Türöffners zu stramm eingehangen haben.
Auch siehst du was du für Teile benötigst wenn du nur mal nachschauen würdest. Wir können das von hier nur schlecht sehen...
Oder du stellst mal ein paar Bilder ein.
sonnige Grüße aus Oranien-/ Burg, OWE, Gutachter für KFZ Schäden und Bewertung
[Bild: Signatur_Owe.jpg] [Bild: 193661_6.png]
Alpine CDA, 40er Supersport mit Nuten, Quattro Paket, Tempomat, AC, Vogelaugenahorngrau, K&K Endrohre, 18" Mille Miglia

VCDS 17.xx (VAG-Com) Service Raum Berlin/Brandenburg
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo Owe,

Entschuldigung, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt, ich denke dieser kleine Winkel ist nur ein Teil des Problemes und nicht das Problem an sich.
Ich habe mich in der FAQ schon ausführlich umgeguckt, doch dort sehe ich nur Anleitungen zum Verstellen der Scheibe. Meine Hoffnung war, dass jetzt jemand schreit "Das Problem kenn ich, da ist das und das kaputt und du musst die und die Teile kaufen" Rolleyes

Mein Mechaniker hat mir immer irgendwas an den Führungsschienen zeigen wollen, die sehen aber gut aus und ich wüsste nicht was da kaputt gehen soll... sind solche Probleme bekannt?
Ich kann die Scheibe von Hand wunderbar hoch und runter schieben. Als der Motor noch drin war, hat dieser aber verweigert das Seil in irgend eine Richtung zu ziehen, der Winkel war schon ab.
Wenn nur der Winkel das Problem gewesen wäre, dann hätte der Motor ja denke ich das Seil noch durchgezogen.
Nach dem das Problem auftrat hab ich aber am Anfang immernoch Geräusche gehört, bevor gar nichts mehr ging.
Meine Vermutung ist jetzt, dass sich der Winkel gelöst hat, durch meine Probieren danach hab ich wohl noch mehr kaputt gemacht (Drahtseil irgendwo in der Mechanik verhakt und aufgeräufelt?)
Ansonsten die Frage, gibt es irgendwie ein "Ersatzteilkit für die Fenstermechanik", also Seilzug etc.?

Ich habe mal ein paar Fotos gemacht für euch,
Tür gesamt von innen:
[Bild: IMG_0020.JPG]

Besagter Winkel:
[Bild: IMG_0021.JPG]
[Bild: IMG_0022.JPG]

Karossierstelle an der dieser Winkel wohl ursprünglich befestigt war:
[Bild: IMG_0020.JPG]

Führungsschiene links oben (da wo der Mechaniker immer drauf gezeigt hat):
[Bild: IMG_0023.JPG]

unterer Teil der linken Führung:
[Bild: IMG_0024.JPG]

Gruß Denis

P.S. das Schließproblem lag echt an dem falschen Einhängen des Bowdenzuges Kopf-->Tisch
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ruhestrom viel zu hoch eisenbahnschiene 13 87 18.06.2018, 08:29
Letzter Beitrag: Jörg Ho.
  [Problem] EFH-Zentralschalter fährt Scheiben nicht runter raba 36 3.787 20.05.2018, 23:17
Letzter Beitrag: kb90imsa
  Thermosicherung elektrische Fensterheber Checky 28 1.547 06.04.2018, 08:26
Letzter Beitrag: percy
  [Problem] Elektrische sorgen wie weggezaubert... Gamalix 1 14 02.04.2018, 09:59
Letzter Beitrag: Audi-Driver
  Audi 80 Cabrio Aus/Einbau Elektrische Antenne texxy24 4 7.613 04.11.2017, 17:15
Letzter Beitrag: White Indian
  [Elektrisch] Elektrische Antenne macht seltsames White Indian 0 1.240 03.11.2017, 22:38
Letzter Beitrag: White Indian
  Funktion alle 4 Scheiben betätigen geht nicht mehr AUDIRAUDI 15 5.108 28.02.2017, 00:23
Letzter Beitrag: ManfredM
  [Problem] !!gelöst!! elektrische Fensterheber: einzeln ja, zentral nein Bo. 19 1.937 07.06.2016, 17:24
Letzter Beitrag: Bo.
  [Suche] Belegung Klimaschalter (manuell) Bo. 0 412 10.04.2016, 18:34
Letzter Beitrag: Bo.
  [Problem] Elektrische Außenspiegel Mm6566 17 3.209 03.11.2014, 12:23
Letzter Beitrag: Tux



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste