Geräusche beim lenken!!
#1
Guten Tag!

Habe die Befürchtung, dass bei meinem Audi etwas mit der Lenkung nicht stimmt.
Seit zwei TAgen ist so ne Art Quitschen zu hören, wenn ich das Lenkrad nachdem ich nach rechts gelenkt habe zurückdrehe.
Hab über die Suche nichts ähnliches gefunden. Hat jemand mal sowas was am Auto gehabt oder weiss was es sein könnte???

Vlt noch ne andere Frage eingeschoben.
Was sollte mein Auto durchschn. verbrauchen???
Bei mir sinds nämlich ca.12,5l, scheint mir bisschen zu viel.

Ich hoffe ihr könntmir weiterhelfen!
Gruß
Memo

________________________________________________
Aktuell:
2.6 ABC, Silber, Automatik, GIS
Im Alltag unterwegs mit der Konkurrenz - BMW E65 
[Bild: E8-DF6909-4558-4-DC7-95-E6-4-DF965-E2-D8-F9.jpg]



Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Memo (?),

ich fahr meinen ADR mit [Bild: 132139.png]

Bzgl. deiner Geräusche: Tritt das Geräusch auch im Stand auf? Lass doch mal jemanden lenken und schau im Motorraum nach wo das Geräusch herkommt. Wenn du noch ein Foto einstellen könntest, hilft das bestimmt bei der Suche.

semu
Schönwettercruiser 03-10: Kaktusgrün Perleffekt, Verdeck grün, Nappaleder Sesam, Wurzelholz, Audi Holzlenkrad seit 03/2009, Audi Holzschaltknauf seit 05/2010, 2x Reinholdmodule, Chrom Front, Tachoringe, Walde Gurtkappen, DELTA CC & 6-fach CD, Tempomat seit 06/2010, 205/55R16V Michelin Primacy HP seit 03/2011
[Bild: 132139.png]


[Bild: sign2.jpg]

VCDS (VAG-Com) Service Raum 09xxx und 01xxx für alle VAG Modelle
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hi,
also Quietschen beim Lenken ist oft auf die Servo-pumpe zurück zu führen hoffe natürlich das die bei dir nicht den geist aufgibt.

Ansonsten zum verbrauch : dort könnte es die Lambda Sonde sein. Die ist es bei meinem ABK auch Zwinker
ab nun MfG aus Brunsbüttel!
Thorben

Fahrzeug:
96er Audi S4 B5 1,8T GT28RS 280PS in Rein Weiss aus der Mischbank mit Carbon Haube und Dach
Audio:
Zenec 7" Radio, ESX VX 6.2c, Audio System F2 130 III Twister + Notlösung TOXIC 10" Subwoofer im Kofferraum
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Also war zu ungeduldig undbin kurz zu ner Werkstatt um die Ecke gefahren.
Der Mensch meinte könnten eventuell die Domlager sein. Aber er müsste sich das genauer ansehen. Am Montag oder so.
Nur das Geräsch ist echt ekelhaft für die Ohren.

MIt dem Foto krieg ich heut nicht mehr hin.

8.7l????
Wie kann das denn????
Sind ja vier Liter Unterschied!!
Also ich kann von mir mit Sicherheit behaupten, dass ich ein ruhiger Zeitgenosse bin wenns ums fahren geht.
Wenns die Servopumpe wäre, was würde den preislich auf mich zukommen??
Das Auto geht nämlich stark auf die 90.000 zu, d.h. Zahnriemen steht demnächst auch bevor!!
Gruß
Memo

________________________________________________
Aktuell:
2.6 ABC, Silber, Automatik, GIS
Im Alltag unterwegs mit der Konkurrenz - BMW E65 
[Bild: E8-DF6909-4558-4-DC7-95-E6-4-DF965-E2-D8-F9.jpg]



Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo Huh

Ihr hört jetzt bitte sofort auf mit Verbrauchsdiskussionen Kinder Nenene Pha... Das haste nun davon!

Eski, Du liest mal bitte dieses hier von dem armen Felixx durch Lesen

Danach gibts evtl. nen neues Thema in Motortechnik

Feddich
Thilo Jawoll Chef!
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben muss man es vorwärts.
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Moin,

Quietschen im Bereich Lenkung kann auch Folgendes sein:

Lenkungsdämpfer
Gelenkscheibe (Flexdisc im Fußraum in der Lenksäule)
Bremsleitung scheuert an Spurstange

füttere mit den (oder ähnlichen) Suchbegriffen mal die Suche und Du findest unter anderem auch meine Erfahrungsberichte zum Quietschen im Bereich Lenkung

Viel Erfolg
sonnige Grüße
[Bild: lorenz.gif]

[Bild: weber-smiley.gif]Webern statt Grillen! 
Reissdorf statt Düsseldorf!
Selber schrauben statt über die Werkstatt ärgern!
...und alles unter 2,6 Liter ist Steuerhinterziehung!


[Bild: RDGA2013_sig.JPG]
©-Hinweis: Die Inhalte dieses Beitrags (Text und Bilder) unterstehen der GNU FDL/Copyleft.
Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo
@Tux 4 Liter/100km Unterschied kann nicht an der Fahrweise liegen.
Max. 1-1,5 l /100km aber bei 4 Liter /100km unterschied ist schon gewaltig. Waaat? obwohl Semu auch ein zügiger Fahrer ist oder ?
Ich habe mit meinem A4 Diesel (AFN bzw 110ps) zur Zeit auch einen verbrauch von ca.7 Liter obwohl ich immer so 5,8-6.3 l hatte. Das liegt nun aber daran das ich nur kurze Strecken so bis zu 2-3 km in der Stadt fahre bzw mal zu meinen Eltern ca 15km . Wo ich über Weihnachten, Silvester viel Autobahn (800km) gefahren bin war der Verbrauch auch wieder bei 6 -6,5 liter aber bei 160-190 auf der Bahn ;-)

Die Servopumpe macht eigendlich sofort Geräusche auch beim einlenken bzw. im kalten zustand. Würde da auch auf die Domlager bzw. die Buchsen der Dreieckslenker tippen.
Denis76
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Also wollt mich nochmal kurz melden.
Das Geraüsch kam vom Querlenker auf der rechten Seite. Wurde in der Werkstatt kurz eingesprüht (gefettet??!) und jetzt ist es weg, also alles nur halb so schlimm.
Lasse das im April austauschen, da ich das Auto wegen TüV noch mal checken lasse.

Danke trotzdem für eure Hilfe.
Gruß
Memo

________________________________________________
Aktuell:
2.6 ABC, Silber, Automatik, GIS
Im Alltag unterwegs mit der Konkurrenz - BMW E65 
[Bild: E8-DF6909-4558-4-DC7-95-E6-4-DF965-E2-D8-F9.jpg]



Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geräusche Armaturenbrett D0kt0r 3 200 27.04.2021, 13:03
Letzter Beitrag: Scotty
  [Problem] Gebläse macht "quietsch" Geräusche wolle-SH 4 877 10.02.2017, 08:08
Letzter Beitrag: Bayerndiesel



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste