Themen Beitrag: earthquakeSIcherung 24 brennt durch, Verdeck geht nicht mehr
#11
Das Problem tat ja vor 6 Monaten von morgens auf mittag auf, wie zu Regnen anfing.
Damals war das Phänomen so wie heute.
Da ich im Winter Hardtopfahrer bin , hatte ich die weitere Diagnose und Fehlerbehebung auf das Frühjahr verschoben.
Gemessener Widerstand so um die 0,4 Ohm, wobei ich nicht weiß wie hoch die Messgenauigkeit des Multimeters in der nähe von null ohm ist.

Gruß
Jörsch
Zitieren
Bedankt durch:
#12
Am WE alles ausgebaut überprüft.
Es haberte ein bissel am richtigen Werkzeug, denn meine Torxe sind durchgebrochen.
Ganz schön festgebollert die Schrauben am Verdeckantrieb.
Schorsch hatte teilweise recht.
Motor war wohl fest , aber eher aufgrund einer mechanischen Fehlfunktion, hervorgerufen durch ein bekannten und ungeübten Cariofahrer.
Der Motor war fest, nachdem ich ihm ein paar Klapse mit dem Hammerstiel gegeben hatte und und den Motor mit 12 V (fettes Kabel ) ansteuertewährend er auf dem Kopf lag
surrte er los, Widerstand für den Motor war in dem Moment geringer, da er Luft zog.
Seither gehts, Sicherung brennt nicht mehr durch.
Beim Ersten Öffen dauerte es fasdt ne halbe Minute bis dere Verdeckkasten sich hob,
mittlerweile werden die Zeiten wieder eingehalten ;-)
Ach bin ich glicklisch.
Gruß Jörsch
Zitieren
Bedankt durch:
#13
Hallo,
freut mich das es wieder geht Erste Sahne

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht - geht mir genau so Uuups

und da hilft manchmal der Wink mit ein paar weiteren Infos.

Gruß
Schorsch
Zitieren
Bedankt durch:
#14
Hallo,

ich hoffe ich es ist möglich nach der langen Zeit den Faden an der Stelle wieder auf zu nehmen. Ich habe selbiges Problem (Sicherung 24 brennt durch bei Betätigung Dach). Eine Messung am Sicherungskasten zeigt, zur einen Seite 0 Durchgang, zur anderen Seite 0,5ohm (Aha!). Also von hier bis zum Motor steckt also der Fehler wie es scheint. Ich hab die Durchscheuerthematik an der rechten, hinteren Scheibe gecheckt (alles i.O.), deswegen habe ich ebenfalls den Antriebsmotor in Verdacht. Fettes 12V Kabel an den Motor halten klingt super, aber kann mir jemand sagen wo genau ich die 12V ranhalten soll? Die Pumpe (8Ventile) sitzt bei mir hinten rechts. (Die Kabel die durch den Kofferraum nach hinten führen, habe ich erneuert, hier kann der Fehler also nicht mehr liegen!)
Welche Messungen könnte ich noch vornehmen. Welchen Weg nimmt das Kabel. Ich habe die Stromlaufpläne hier in dem Forum mir angeschaut, aber daraus werde ich nicht so richtig schlau.

Besten Gruß,
Marco
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Elektrisch] Stiller Verbraucher auf Sicherung 24 Fridulin 2 16 08.10.2018, 19:37
Letzter Beitrag: Fridulin
  Stiller Verbraucher NG Sicherung Nr. 24 Hobbyaudischrauber 5 30 15.08.2018, 17:30
Letzter Beitrag: Erik
  [AAH] Sicherung 14 und Nebelschlussleuchte Flow 5 19 26.05.2018, 17:41
Letzter Beitrag: axel69
  Nebelscheinwerfer und Nebelschlusslicht geht nicht Audiman100 7 65 18.03.2018, 18:40
Letzter Beitrag: 993stefan
  Freies Kabel unter Lenkrad - welche Sicherung? SommerImRevier 1 766 03.02.2018, 11:37
Letzter Beitrag: Bo.
  Rücklicht, Scheinwerfer und Instrumente leuchten aber die ZV reagiert nicht mehr creationato 0 873 24.01.2018, 00:00
Letzter Beitrag: creationato
  [Problem] Blinker geht nicht - Feuchtigkeit im Kofferraum? Webster 7 1.412 28.11.2017, 14:16
Letzter Beitrag: Webster
  Lichtsummer geht nicht Dudeldei 5 1.030 13.09.2017, 22:07
Letzter Beitrag: Carrera-Racer
  ZV funzt plötzlich nicht mehr DKW1000S delux 8 1.145 13.09.2017, 11:22
Letzter Beitrag: Saar-Robert
  [ABC] Lambdasonden Sicherung Michael Mucha 0 423 15.06.2017, 12:24
Letzter Beitrag: Michael Mucha



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste