Themen Beitrag: DmytroStecker des Aktivsystems an neue Lautsprecher anschließen.!?
#1
Smile 
Hallo Leude,

habe vor meine Boxen im cabrio zu erneuern. Iss aber so, dass ich gerade knapp bei kasse bin und somit erstmall blos die vier lautsprecher erneuern möchte und dann für einen teueren komplettumbau sparen will.

Ich habe mal irgendwo im Forum gelesen, dass es möglich ist den Stecker aus den Verstärkern des alten systems so umzubauen, dass man den dann als Anschluss für neue Lautsprecher benutzen kann ( möchte noch keine Kabel zihen da später sowieso eine Endstufe in den Kofferraum kommt).

Leider finde ich den Beitrag nicht mehr und möchte mich nun an eurer Weisheit nähren Smile

Wie kann ich die vorhandenen pins des alten Aktivsystemsteckers nutzen um meine neuen 16 lautsprecher anzuschließen ????

Dankeschön für eure antworten!!!
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallöchen,

um ganz sicher zu gehen, müsstest du die Kabel von dem Aktiv-Iso Stecker zu den hinteren Lautsprechern durchklingeln. Dann die Kabel aus dem gelben Iso-Stecker in den braunen Iso-Stecker umbauen, oder direkt mit dem Lautsprecherausgang des Radios verbinden (Radio muss 4 LS-Ausgänge haben). Hinten müssten dann auch noch die Stecker abgeschnitten werden und verkabelt werden.

Jetzt meine Meinung dazu:

Kauf´für ´nen Fünfer eine 10 Meter Rolle 1,5er Lautsprecherkabel und verlege es. Dauert nicht länger, und du hast auch keine großartigen Leistungsverluste. Die Rückrüstbarkeit ist dann auch nicht das Problem und es ist eine vernünftige Sache.

Du weisst ja - nichts hält länger als ein Provisorium Smile


Gruß

Jörg
Gruß

Jörg
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Danke,

aber schau mal, die boxwn sind noch nicht gekommen also kann ich es leider nicht ausprobieren. Aber theorätisch: Ich habe nach meinem Pioneer Radio einen Aktivsystemadapter drinne ( Gekauft ohne zu überlegen dass ich den in zukunft nicht brauche Da bin ich aber traurig! ) das bedeutet zu meinem Stecker hinten an den Boxen gehen 5 kabel hin. So wie ich das verstanden habe iss da : Steuerleitung, minus, plus und dann noch die 2 signalkabel drann. Kann ich diese Endstufe von der Box trennen den Stecker abschrauben und durch diese 2 Signalkontakte irgendwie mit den neuen boxen , übergangsweise, verbinden. ???

THX
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Hallo Dmytro,

nun, ich stand vor demselben Problem wie Du letztes Jahr; Soundverbesserung ohne
große Umbauarbeiten.

Meine Meinung und Kenntnisstand nach etlichen Versuchen:

1) Die Originalkabel zu benutzten, um hinten ein Passivsystem anstelle des
serienmäßigen Aktivsystem zu nutzen und keinen Verkabelungsaufwand zu
haben, geht bei vernünftigen hinteren Boxen mit entsprechender Leistungsaufnahme nicht,
da die originalen Kabelquerschnitte für eine solche Anordnung zu gering sind Da bin ich aber traurig! .

2) Du kannst natürlich die Verstärker der alten Aktivboxen (sitzen hinten drauf)
abschrauben und mit Kabeln etc. diese an Deine neuen Boxen anschliesen.
Vorteil: Original-Verkabelung und Stecker bleiben erhalten => geringerer Aufwand
Nachteil: Der Sound wird nicht wirklich besser.

Habe selber hinten 13 cm Coax-Etons mit den Verstärkern der alten Aktivboxen gekoppelt. Das
Resultat war soundmäßig so schlecht, daß ich wieder auf die alten Aktivboxen zurückgerüstet habe Gute Nacht .

Fazit:
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Setzte Dir vorne ein vernünftiges Coax-Lautsprecherpaar rein und behalte hinten die alten Aktivboxen, so lange Du nicht mehr ändern willst. Alle anderen wirklichen Verbesserungen benötigen neue Kabel für die
hinteren Lautsprecherboxen Grandpa .

Und wenn Du es so machst, ändere aber auf alle Fälle die Lautsprecherabdeckungen; das lohnt sich wirklich, weil die alten Abdeckungen viel Klang verschlucken..Erste Sahne .

In der Hoffnung, etwas geholfen zu haben und viele Grüße,

Alex
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Morning!

Ich habe den Tanz ja nun grade hinter mir und kann dazu folgendes sagen:

Die Kabel zu den hinteren Boxen sind in 10 Minuten pro Seite unter die Einstiegsleisten gelegt. Zwei Schrauben pro Seite auf und dann vorsichtig hochhebeln, damit die Klemmspangen nicht kaputt gehen. Zwei weitere Schrauben, die die hintere Sitzbank halten raus und fertig ist eine saubere Verkabeliung der hinteren Lautsprecher.

Den original Subwoofer habe ich via Aktivadapter angeschlossen, geht wunderbar.

Ohne Blecharbeiten sind hinten 13er machbar, mit wenig Aufwand auch 16er, dann wird es allerdings mit Rückbau schwierig.

Dichten/Dämmen nicht vergessen. Grade hinten macht das ordentlich was aus...

Gruß

Klaus
Männer um die 40, die ein Auge zudrücken, tun dies nur noch zum Zielen!
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Radio Gamma CC; Passivlautsprecher Hinten anschließen Aubacke 4 71 29.08.2018, 14:29
Letzter Beitrag: dmdgc
Tongue [Problem] Audi Beta an Aktivsytem anschließen aucabdriver 2 15 10.07.2018, 12:21
Letzter Beitrag: Tux
  Einbautiefe hintere Lautsprecher tubesmahler 3 842 04.02.2018, 21:10
Letzter Beitrag: VR6Driver
  Lautsprecher "Rückbank" tubesmahler 11 2.900 30.07.2017, 14:57
Letzter Beitrag: Turbo246
  Lautsprecher vorne (Armaturenbrett) fisherman_65 10 5.005 22.06.2017, 17:46
Letzter Beitrag: Tux
  4x passive Lautsprecher: Originalradio? Cab_Cruiser 17 1.898 01.06.2017, 13:03
Letzter Beitrag: Tux
  NG Bj. 92 ISO-Stecker (Kammer A) Belegung - unbekannte Leitung Borissimo 7 720 09.05.2017, 14:14
Letzter Beitrag: Borissimo
  Aktiv-Lautsprecher auf Modernes -Radio # Kabelsalt Joker04 2 723 23.04.2017, 09:42
Letzter Beitrag: Joker04
  Lautsprecher hinten rechts Fly 25 5 1.222 11.04.2016, 21:10
Letzter Beitrag: Fly 25
  Neuer Front-Lautsprecher, welcher passt? Checky 7 2.049 28.03.2016, 20:51
Letzter Beitrag: Käferle



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste