Themen Beitrag: AbrigoRojoProblem mit dem Auspuff beim 1.8 Bj. 2000
#1
Guten Abend,

bei meinem Cabrio (1,8l, Bj. 2000, 92KW) bläst es aus dem Topf nach dem Kat. (scheppert auch ein wenig)
Aus diesen Gründen bin ich mal auf die Auffahrrampen hochgefahren und das ganze von unten angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass es nach dem Kat irgendwie 3 Töpfe hat. Mir sind nur Mitteltopf und Endtopf bekannt, aber was hat es mit dem kleinen nach dem Kat auf sich?

Weil bald der TÜV ansteht, muss was unternommen werden. Wir haben uns überlegt, den Topf rauszuflexen und einfach ein Verbindungsrohr mit Verbindungsstücken von Audi einzubauen. Ätschibätsch
Würde das theoretisch gehen?

Eine andere Idee war, dass wir von einem anderen Auspuff mit Durchmesser von 55mm diesen Topf uns besorgen und den verbauen. Schließlich kostet der Originale, von Audi genannte "Nachschalldämpfer?" an die 500€. Ich dachte mir nur Respekt

Abdichten hat der Händler schon versucht - vergeblich.

Ich habe leider keine Ahnung wie man Bilder einfügt, weil ich das mit dem Link einfach nicht gebacken bekomme (über ImageShack), sonst hätte ich welche reingestellt. Is dat wirklich so?

Ich hoffe, dass ich mein Problem ausreichend geschildert habe und dass es einen Experten da draußen gibt, der mir helfen kann Smile

P.S.: Suchfunktion bzw. alle Beiträge mit Stichwort "Auspuff" habe ich überflogen - nix gefunden Un
und Umstieg auf Sportauspuff möchte ich auch nicht so gerne Dry
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo Sven,
grad nochmals nachschauen müssen, weil ich mir selber nicht sicher war: der ADR hat nach dem KAT einen Vorschalldämpfer, als ET gibt's die beiden Teile nur gemeinsam:
ET: 8G0 131 702 NX Preis netto 399,- im Austausch. Lustigerweise hat der ACE (also 16V) hier eine Trennstelle; Kat und VSD sind hier einzeln erhältlich. Wenn du die Trennstelle nicht hast, ist das also so original - je nach HU-Prüfer könnt es hier aber Nachfragen geben, warum nach dem Kat dann ein Rohr mit zwei Schellen drin verbaut ist... (falls du so wie oben umbauen willst.)

LG
Charly
"Dieses Fahrzeug repräsentiert das automobile Maximum der späten 70er Jahre"
Auto Motor & Sport über den Mercedes W 116 450 SEL 6.9

Zitieren
Bedankt durch:
#3
Guten Abend Charly!

Danke erst mal für deine Antwort, deine Informationen haben meinen Wissensstand erweitert. Big Grin
Ich habe das Problem jetzt allerdings so gelöst, dass ich auf einen Schrottplatz gefahren bin und mir dort einen "Hauptschalldämpfer" gekauft habe. Die Beschriftung war natürlich falsch, es war ein gewöhnlicher Vorschalldämpfer von einem Passat aus dem Jahre 1984 mit 136 PS und 40cm Länge, statt den 28 vom Audi Topf. Dazu habe ich mir 2 Verbindungsmuffen von einem Porsche gekauft und insgesamt ca. 40€ investiert.
Besonders aufwändig war das durchtrennen des alten Auspuff Rohres, was mich 90 Minuten Aufwand gekostet hat. (Bügelsäge)
Danach aber den alten Topf rausgemacht und den neuen mit den Verbindungsmuffen reingeschraubt. Unter die Muffen natürlich noch jeweils eine halbe Tube Firegum gepackt damit er nachher nicht wie ein Panzer klingt auf Grund der Undichtheit.
Mit den Aussteifungsblechen am Unterboden gab es kein Problem, da mein neuer Topf nur 12,5cm Durchmesser hat, sonst hätten wir ein Teil weggeflext.
Insgesamt hat es mich ungefähr 4h 30min an Aufwand gekostet, Fahrt zum Schrottplatz etc. mit in bezogen.
Jetzt ist das Ergebnis überraschend gut, es ist dicht und sieht aus wie ein originaler Topf. (Hoffentlich auch in den Augen des TÜV-Jogis).

Wollte die Antwort eigentlich kurz fassen, aber man soll ja immer den Lösungsweg reinschreiben Big Grin
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Noch kurz zur Ergänzung habe ich hier noch ein "Bild", auf dem die ganzen Maße mit kleinen Skizzen des originalen Auspuffs aufgezeichnet sind.

Auf der unteren Bildhälfte ist eine kleine Skizze wie es nachher gedacht ist.
Das ganze gilt allerdings nur für den 1.8 ADR. Bestimmt funktioniert diese Variante auch bei manch anderen Modellen, allerdings dann mit unterschiedlichen Maßen.

[Bild: kbxk.jpg]



Wichtig ist auch, dass der "Tunnel" in dem der Topf drin hängt, 16,5 cm Höhe und Breite hat.
Der originale Auspuff sollte unbedingt auf der Seite die nach vorne zeigt so nah wie möglich am Topf abgesägt werden. So lässt sich die Muffe später besser festschrauben.
Hinter dem Originalen Schalldämpfer befindet sich eines der vielen Stabilisationsblechen, welche aber in aller größter Not mit der Flex etwas gekürzt werden können. Dabei ist die anschließende Versiegelung nicht zu vergessen, im besten Fall Unterbodenschutz.
Zusammengefasst von dem bereits geschriebenen Lösungsweg, sollte dies eigentlich eine ausreichende Anleitung sein, falls mal bei jemandem dieses Problem auftauchen sollte. Ich wünsche es keinem, denn selbst mit 4 Auffahrrampen (vorne und hinten) ist das ein Höllen Geschäft - aber machbar!

Zum Schluss habe ich noch ein paar Bilder:


Hier sieht man den originalen Topf, bei dem der Verkäufer auf professionelle Art versucht hat, das abzudichten. Grandpa

[Bild: iipu.jpg]



Das ist von hinten nach vorne (in Fahrzeugsrichtung) aufgenommen. Das graue Stück unten mit den dunklen Streifen ist das erwähnte Versteifungsblech. Zu sehen ist außerdem eine der beiden Muffen und ein Teil vom neuen Topf.

[Bild: s29p.jpg]



Und auf dem letzten Bild sieht man den Rest des neuen Topfes und die zweite Verbindungsmuffe.

[Bild: es0y.jpg]




Ich hoffe, dass das obwohl es meine erste Anleitung ist, trotzdem verständlich ist. Rolleyes

Wünsche euch allen weiterhin viel Spaß beim basteln, wenn es denn was gibt. Na,na,na... Schlingel!
Weitere Fragen werden selbstverständlich beantwortet.
Zitieren
Bedankt durch:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Noise when starting 2000 2.6 auto. Scotaud 2 21 05.11.2018, 19:07
Letzter Beitrag: Scotaud
Big Grin Edelstahl Auspuff Halbanlage von BN-Pipes V6TC 243 204.761 03.05.2018, 22:23
Letzter Beitrag: CabrioMarkus
  V6 Orginal Auspuff kaufen, aber wo? Moe-B4 7 74 22.04.2018, 18:31
Letzter Beitrag: Tux
  Thermo Problem beim ABC StevenA 9 1.451 23.08.2017, 12:35
Letzter Beitrag: StevenA
  Problem mit Auspuff beim 2,6l TheFrocoloco 0 844 10.08.2017, 21:31
Letzter Beitrag: TheFrocoloco
  [AAH] Problem beim Hosenrohr wechseln mulder 6 1.070 05.11.2016, 13:10
Letzter Beitrag: AndreasW63
Question [Suche] Auspuff Attrappen Automatik marlonlb 3 1.022 25.08.2016, 13:32
Letzter Beitrag: tomminger
Thumbs Down [ABC] Hohe Drehzahl und weißer Qualm aus dem Auspuff Soullady 47 4.216 15.03.2016, 14:00
Letzter Beitrag: Jenkins
Smile Auspuff lösen 2,3l NG WIE??? SommerImRevier 12 1.521 13.03.2016, 21:37
Letzter Beitrag: SommerImRevier
Exclamation ABC ruckelt im Teillastbereich bei ca. 2000 1/min - Warum? Grappa 8 9.207 10.11.2015, 22:44
Letzter Beitrag: Porsche-Doc



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste