Themen Beitrag: Micha@HYGussquerlenker richtig herum einbauen
#1
Hallo liebe Cabriogemeinde.

Ich habe heut nach 2.5Jahren mein Cabrio wieder auf die Straße gebracht. Am Vorderwagen wurde so gut wie alles demontiert. (Motor/Getriebe, Achsaufhängung...) Jetzt fiel mir auf das die Vorderräder nicht mittig im Radhaus stehen... Ich versuche mal Bilder einzufügen:

[Bild: ndifxik2.jpg]

Jetzt wäre es ja theoretisch möglich die Traggelenke seitenverkehrt zu montieren... Kann mir das passiert sein?
Hier noch ein Bild von meinem Aggregateträger samt Querlenkern wie ich ihn eingebaut habe. (Achtung: der Träger liegt um 180° verdreht auf dem Tisch, gegen die Fahrtrichtung)

[Bild: r7saf4io.jpg]

Kann mir jemand dazu was konkretes sagen oder kann vielleicht sogar ein Gußquerlenkerfahrer schauen ob das Rad auch so steht und in welche Richtung die Traggelenke zeigen.

Vielen Dank schon einmal
Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918)

[Bild: pan2qeed4l5bq1ncs3d.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#2
Hallo,

hatte ich, bzw. die Werkstatt, die die originalen Blech- gegen Gussquerlenker tauschen sollte, hat die tatsächlich seitenverkehrt und daher auch oben/unten-verkehrt eingebaut.

Konnte man daran erkennen, dass die Gewindeenden der Befestigungsschrauben am Radträger Richtung Gummibalg standen (und diesen auf Dauer aufgeschlitzt hätten); sie müssen aber davon wegzeigen. Und ich hab mich gewundert, warum die Luftleitbleche an den Felgen bei Volleinschlag schuberten...

Die Audi-Werkstatt, die mir den Motor neu abgedichtet hat, hat das gesehen und dann das ganze richtig montiert. Manchmal ist Sachkenntnis ganz hilfreich...Dinge gibts....

Hier
https://audi.7zap.com/de/rdw/audi+cabrio...07-407010/
siehts Du die korrekte Einbaulage.
Verglichen mit Deinem Foto würde ich mal behaupten, dass Du das richtig rum montiert hast.

MfG

Stephan
Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.
Zitieren
Bedankt durch:
#3
Hallo Stephan.

Danke für deine Antwort. Die Richtung der Schrauben ist auch unstrittig. Ich frag mich sowieso wie die dann an die Muttern zum Sturz einstellen gekommen sind... Un

Die Traggelenke sind gekröpft... Wenn ich die jetzt seitenverkehrt einbaue, würde das ganze Rad im Radhaus nach vorne wandern.

Ich bin mir auch recht sicher das ich es korrekt eingebaut habe. Mich irretiert es halt nur das das Rad bei mir soweit hinten im Radhaus steht...

Mfg
Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918)

[Bild: pan2qeed4l5bq1ncs3d.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#4
Soweit mir bekannt, hat der Aggregate Träger ein gewisses Spiel in den Befestigungs Löchern.
Versuche diesen zu lösen und nach vorne zu schieben.
94er Audi Cabrio 2.0 ABK mit Buchhalter Ausstattung. Für den Genus des gleitens
94er Corrado VR6 mit Vollausstattung. Wenn es mal schneller gehen muß
14er Touran 1.4 TSI in Kackbraun. Familienkutsche halt
06er Lupo GTI. Auch die Frau ist gerne Flott unterwegs
99er Suzuki 750 GSXR. Einfach nur zum rasen.
 
Zitieren
Bedankt durch:
#5
Hallo Micha,

bist Du sicher dass Du die richtigen Traggelenke für das Audi Cabrio verbaut hast? Ich kann mich nicht erinnern, dass meine Traggelenke so stark gekröpft waren, und auch das folgende Bild, das ich "wahllos" hier aus den FAQ rauskopiert habe, zeigt andere Traggelenke:

[Bild: rl009.jpg]

Wenn du die Traggelenke nur verdreht eingebaut hättest (links auf rechts und umgekehrt), wäre der Unterschied der Radposition bei dieser starken Kröpfung doch wesentlich größer, oder? Ich glaube auch nicht dass dann die Stoßdämpfer noch gerade stehen würden, geschweige denn die Antriebswelle noch passen würde usw.

Auf den Traggelenken ist - soweit ich mich erinnere - ein L und ein R eingestanzt.

Liebe Grüße
Erik
Alltagsfahrzeug: Audi A4 (B9) Avant G-Tron 
Zitieren
Bedankt durch:
#6
Hallo Matoa
Mit den Langlöchern am Agregatträger kannst du den Sturz der Vorderachse verstellen.
Vorsicht also mit dem Verstellen des Agregatträgers, Du änderst die Achs-Geometrie.
Habe ich auch leidvoll erfahren müssen.
mfG Wulf
Ganz geschmeidisch...Never change a running System Ganz geschmeidisch...



Zitieren
Bedankt durch:
#7
Hallo Micha,

schau mal hier. Da habe ich ein Bild von einem original ab Werk in einem Cabrio eingebauten Gussquerlenker eingestellt.

Das Bild ist von vorne unten fotografiert und zeigt den Querlenker auf der Beifahrerseite.

Ist zwar schwer zu erkennen, aber ich denke auch, dass das Tragegelenk nicht so stark "gekröpft" und viel eher mittig zum Anschluß an den Querlenker sitzt. Ich kann leider im Moment nicht selbst nachschauen, da es nicht mein Fahrzeug ist und der Kollege sich zur Zeit etwas "rar" macht.
Ich verlinke es doch mal nach hier - dann ist es übersichtlicher im direkten Vergleich  Zwinker

[Bild: schmiede-querlenker_r4kibv.jpg]

Vielleicht hilft es ja doch etwas weiter.
Wo hast Du denn die Tragegelenke her? Originale oder aus dem Zubehör? Hast Du mal die Teilenummern?

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch:
#8
Danke an alle die hier mitgedacht haben...

Zum Aggregateträger: der lässt sich nicht verschieben. In den Buchsen ist kein Langloch und die Befestigung in den Längsträger ist auch nur minimal verschiebbar.

Zu den Traggelenken:

[Bild: pza3il5j.jpg]

Das sind die ausgebauten Blechquerlenker. Auch hier sind die Gelenke gekröpft. Wegen der Teilenummer muss ich mal schauen... Die neuen Gelenke sind von Lemförderer aber die hab ich auch schon ewig liegen...

Mfg
Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918)

[Bild: pan2qeed4l5bq1ncs3d.jpg]
Zitieren
Bedankt durch:
#9
Hallo Freunde
Der Agregatträger ist an der Karosserie in Längslöchern geführt bzw gelagert.
Da kann man den Vor oder Nachlauf der Räder einstellen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Ganz geschmeidisch...Never change a running System Ganz geschmeidisch...



Zitieren
Bedankt durch:
#10
Hallo Micha,

ich habe mir gerade mal meine neuen Tragegelenke von Lemförder angeschaut. Die sind tatsächlich so stark gekröpft. Und ich bin auch mal in die Grube gestiegen, um unter mein Fahrzeug zu schauen. Alles identisch zu deinen eingestellten Bildern.
Dann habe ich auch mal den Abstand der Radnabenmitte (über die Mitte) nach hinten zur Schwellervorderkante gemessen: ca. 370 mm. Nach vorne kann ich nicht messen, da der Stoßfänger nicht montiert ist, aber es scheint tatsächlich so, dass das Vorderrad so "aussermittig" im Radlauf steht.

Manchmal glaubt man einfach Dinge zu sehen, die schon immer da waren, vorher aber einfach nicht aufgefallen sind. Ist mir auch schon oft passiert.
Zwinker

Gruß
Peter
Cabrio und schrauben - die perfekte Kombination - wenn man(n) "jeck" ist  [Bild: wub.gif]

(Alltagsauto natürlich auch AUDI und natürlich auch Cabrio Zwinker  A5 1,8 TFSI EZ 04/2014, Schaltgetriebe, Misanorot Perleffekt)
Zitieren
Bedankt durch: Micha@HY


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Reparatur Gussquerlenker tomminger 5 1.017 01.04.2016, 22:00
Letzter Beitrag: Audiolet
  10" Bremskraftverstärker (BKV) in ein 91er einbauen? frischeluft 4 1.459 16.05.2014, 21:03
Letzter Beitrag: frischeluft
  V6 Stabi nur in verbindung mit Gussquerlenker? asdf # 12 2.479 01.05.2013, 10:39
Letzter Beitrag: Tux
  Fahrwerk erneuern - ist das so richtig ? Harlekin 52 18.378 21.07.2012, 18:36
Letzter Beitrag: Harlekin
  Gussquerlenker Rabbit 5 2.212 03.05.2012, 08:51
Letzter Beitrag: Silence
  Fahrwerk einbauen Daniel83 8 7.821 12.10.2010, 20:45
Letzter Beitrag: Jenkins
  Traggelenkwechsel bei Gussquerlenker AAH systemroot 3 2.374 14.05.2010, 21:10
Letzter Beitrag: StefanR.
  Zu Gussquerlenker welche Buchsen & Traggelenke ? denis76 3 4.456 18.04.2010, 20:40
Letzter Beitrag: denis76
  fahrwerk einbauen puscher 10 2.888 14.04.2006, 12:01
Letzter Beitrag: Dirk
  Fahrwerk richtig eingebaut? 0 870 Vor weniger als 1 Minute
Letzter Beitrag:



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste